Sonstiges

Wildsteaks mit Mirandeza-Sauce und gebratenem Maniok

Wildsteaks mit Mirandeza-Sauce und gebratenem Maniok


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich gebe dir hier ein Lieblingsrezept von mir, das ich schon mehrmals miterlebt habe und das ich immer wieder gerne esse. Hier verwenden wir immer Wildfleisch als Maniokgarnitur (eine Art Kartoffel hier), aber Sie können das Wild durch Kalbfleisch und Maniok durch Pommes Frites im gleichen Stil ersetzen.

  • 1 mittelgroßer Maniok (oder 3 Kartoffeln)
  • 6 kleinere und dünne Scheiben Wild (oder Kalbfleisch)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig (4-5 Esslöffel)
  • Weißwein für Marinade
  • Salz Pfeffer

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Wildsteak mit Mirandeza und gebratener Manioksauce:

- Wir bereiten Maniok vor; Wir reinigen es und schneiden es in dicke Stäbchen, die wir in Salzwasser halbieren. (Wenn Sie es nicht haben, können Sie Kartoffeln verwenden, bereiten Sie dasselbe vor). Abgießen und etwas abkühlen lassen: im Ölbad anbraten, bevor das Fleisch 3 Minuten fertig ist.

- Das Fleisch wird mit Salz und Pfeffer temperiert und mit Weißwein beträufelt. Etwa 1 Stunde kalt halten

- Bereiten Sie das Fleisch vor dem Servieren vor. In einer Grillpfanne die Fleischscheiben nach Belieben beidseitig (eher blutig oder durchgegart) anbraten.

- Getrennt in einer Pfanne Olivenöl und zerdrückten Knoblauch geben, etwas erhitzen, um einen Geschmack und etwas Farbe zu erhalten, und Balsamico-Essig (Rotwein) hinzufügen. Über das geschnittene Fleisch auf einen Teller gießen und mit Maniok (Kartoffeln) servieren und ich aß mit einem typischen Gericht (Gemüse) Jumboa.