Sonstiges

Hühnernudelsuppe mit sautierten Champignons und Parmigiano

Hühnernudelsuppe mit sautierten Champignons und Parmigiano


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rezeptauszug aus 'Soup Nights: Satisfying Soups and Sides for Delicious Meals All Year' von Betty Rosbottom

Diese Hühnernudelsuppe ist weit von denen meiner Kindheit entfernt. Und schließlich gleicht etwas trockener Wermut die Reichhaltigkeit der Suppe aus.

Markthinweis: Einige Lebensmittelgeschäfte verkaufen Pakete mit gemischten, in Scheiben geschnittenen Pilzen, darunter Shiitakes, Baby Bellas und Austern. Dies ist eine bequeme Möglichkeit, sie zu kaufen. Wenn nicht verfügbar, verwenden Sie 4 bis 6 Unzen Shiitakes (Stiele entfernt und Pilze in Scheiben geschnitten) und 4 bis 6 Unzen Baby Bellas (getrimmt und durch die Stiele geschnitten).

Kochtipp: Wenn diese Suppe mehrere Stunden oder einen Tag im Voraus zubereitet wird, sind die Nudeln manchmal
mehr Flüssigkeit aufnehmen und die Suppe dicker machen. Verdünnen Sie es mit etwas gekaufter Hühnerbrühe, wenn Sie möchten.

Rezeptauszug aus Suppennächte: Zufriedenstellende Suppen und Beilagen für köstliche Mahlzeiten das ganze Jahr von Betty Rosbottom, Rizzoli New York, 2016. Klicken Sie hier, um Ihr eigenes Exemplar zu erwerben.

Zutaten

Für die extra-reiche hausgemachte Brühe

  • 1 1/2 Pfund Hähnchenbrust, mit Haut und Knochen
  • 2 Rippen Sellerie, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 mittelgroße Karotten, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, geviertelt
  • 2 Lorbeerblätter, halbiert
  • 2 Petersilienzweige
  • 2 Thymianzweige oder 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 2 Liter natriumreduzierte Hühnerbrühe

Für die Suppe

  • 1/4 Tasse trockener Wermut
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 8 Unzen frische Champignons, wie Shiitakes, Austern und Baby Bellas, in Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 3/4 Teelöffel getrockneter, zerkleinerter getrockneter Rosmarin
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 4 Unzen kurze, breite Eiernudeln
  • 1/3 Tasse halb und halb
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 frische Rosmarinzweige oder 2 EL gehackte Petersilie zum Garnieren optional
  • 1/2 Tasse fein gerieben
  • Parmesankäse, vorzugsweise Parmigiano Reggiano

    • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
    • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
    • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
    • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
    • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
    • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
    • 1 Tasse geschnittene Champignons
    • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
    • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
    • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
    1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Mit einer Zange das Huhn in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
    2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
    3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

      • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
      • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
      • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
      • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
      • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
      • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
      • 1 Tasse geschnittene Champignons
      • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
      • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
      • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
      1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Mit einer Zange das Huhn in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
      2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
      3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

        • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
        • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
        • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
        • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
        • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
        • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
        • 1 Tasse geschnittene Champignons
        • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
        • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
        • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
        1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Hähnchen mit einer Zange in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
        2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
        3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

          • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
          • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
          • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
          • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
          • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
          • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
          • 1 Tasse geschnittene Champignons
          • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
          • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
          • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
          1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Mit einer Zange das Huhn in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
          2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
          3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

            • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
            • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
            • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
            • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
            • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
            • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
            • 1 Tasse geschnittene Champignons
            • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
            • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
            • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
            1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Mit einer Zange das Huhn in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
            2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
            3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

              • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
              • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
              • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
              • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
              • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
              • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
              • 1 Tasse geschnittene Champignons
              • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
              • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
              • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
              1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Hähnchen mit einer Zange in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
              2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
              3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
                • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
                • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
                • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
                • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
                • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
                • 1 Tasse geschnittene Champignons
                • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
                • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
                • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
                1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Hähnchen mit einer Zange in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
                2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
                3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                  • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
                  • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
                  • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
                  • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
                  • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
                  • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
                  • 1 Tasse geschnittene Champignons
                  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
                  • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
                  • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
                  1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Hähnchen mit einer Zange in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
                  2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
                  3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                    • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
                    • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
                    • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
                    • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
                    • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
                    • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
                    • 1 Tasse geschnittene Champignons
                    • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
                    • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
                    • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
                    1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Hähnchen mit einer Zange in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
                    2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
                    3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

                      • 16 Tassen salzarme Hühnerbrühe in Dosen
                      • 1 3 1/2-Pfund-Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
                      • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
                      • 2 Karotten, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
                      • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
                      • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
                      • 1 Tasse geschnittene Champignons
                      • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
                      • 8 Unzen getrocknete breite Eiernudeln
                      • 1/2 Tasse fein gehackte zarte Kräuter wie Dill oder Petersilie
                      1. Kombinieren Sie Hühnerbrühe und Huhn in einem schweren großen Topf. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitzeabdeckung teilweise und köcheln Sie, bis das Hühnchen durchgegart ist, etwa 20 Minuten. Mit einer Zange das Huhn in eine große Schüssel geben. Hähnchen und Brühe etwas abkühlen lassen. Entsorgen Sie Haut und Knochen vom Huhn. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und aufbewahren. Fett von der Hühnerbrühe löffeln.
                      2. Brühe zum Köcheln zurückgeben. Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzufügen. Köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird, etwa 8 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Hähnchenfleisch und Brühe separat abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Brühe zum Kochen bringen, bevor Sie fortfahren.)
                      3. 2 Esslöffel Butter in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Champignons zugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Zitronensaft einrühren. Pilze in die Brühe geben, Nudeln, Kräuter und reserviertes Hühnchen einrühren. Köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind, etwa 5 Minuten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.


                      Schau das Video: Rizoto s houbami a parmezánem (Kann 2022).