Snacks

Gebackener Pfeffer mit Feta

Gebackener Pfeffer mit Feta

Die Zutaten

  1. Paprika 500 Gramm
  2. Feta-Käse 300 Gramm
  3. Olivenöl 2 Teelöffel (+ für die Form)
  4. Tomaten (klein) 2 Stück
  5. Eier 2 Stück
  6. Knoblauch 1 Nelke
  7. Apfelessig 1 Esslöffel
  8. Oregano nach Geschmack
  9. Salz nach Geschmack
  10. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Pfeffer, Tomate, Eier, Käse
  • Portion2-3

Inventar:

Auflaufform, Messer, Mixer, Teller, Löffel.

Kochen:

Schritt 1: bereiten Sie den Pfeffer vor.


Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen und mit den Kernen in die Schwänze schneiden, damit die Paprikaschoten innen ganz hohl sind.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


Den Feta in kleine Stücke schneiden. Fügen Sie die geschälten und geschnittenen Tomaten an der gleichen Stelle hinzu.

Öl, geschälte Knoblauchzehen, Essig, Oregano, Pfeffer und Salz hinzufügen. Alles mit einem Mixer glatt rühren.

Fügen Sie die Eier hinzu und mischen Sie alles sehr gut, um die Masse homogen zu machen.

Schritt 3: Die Paprikaschoten füllen.


Die zuvor zubereitete Füllung mit einem Löffel abschöpfen und in die Paprikaschoten geben, damit das Gemüse zu 2/3 gefüllt wird.

Schritt 4: Pfeffer mit Feta backen.


Fetten Sie den Boden der Form mit Pflanzenöl ein und legen Sie die mit Käse gefüllten Paprikaschoten darauf.
Den Backofen vorheizen auf 180 Grad und die Paprikaschoten darin backen lassen, bis sie weich sind, das heißt auf 35-40 Minuten. Heiß servieren.

Schritt 5: Die gebackenen Paprikaschoten mit Feta servieren.


Gebackene Paprikaschoten sofort nach dem Kochen servieren. Es ist mit einer Beilage zum Beispiel mit Kartoffelpüree möglich, es ist mit Hähnchenfilet möglich, es ist einfach mit Brot oder ohne alles möglich.
Guten Appetit!


Sehen Sie sich das Video an: Gebackener Feta mit Salat OHNE Paniermehl (Juli 2021).