Sonstiges

Karneval: Das Fest vor dem Fasten

Karneval: Das Fest vor dem Fasten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

12 bodenständige und köstliche Rezepte im New Orleans-Stil, die es wert sind, zu schreien und zu schreien

Die Leute in New Orleans oder N'awlins, wenn Sie es vorziehen, nehmen ihre Küche ernst, und das wird am Mardi Gras besonders wichtig. Frag einfach irgendjemanden nach Paul Prudhomme, Cajun-Kreolisch Gewürzmischung (was sie wahrscheinlich dazu bringen wird, ein bisschen darüber zu sprechen, wie jeder denkt, dass die beiden Küchen gleich sind, wenn sie es nicht sind) oder wer ihrer Meinung nach das macht bester po'boy oder Muffalette in der Stadt, und es ist wahrscheinlich, dass sich keine zwei Leute auf irgendetwas einigen werden.

Klicken Sie hier, um das Mardi Gras zu sehen: Das Fest vor der schnellen Diashow

Aber an Mardi Gras nimmt Essen einen ganz besonderen Platz in den Herzen und Köpfen vieler Katholiken auf der ganzen Welt ein, nicht nur der Leute in New Orleans, denn historisch gesehen ist es der letzte Tag des Festes vor der Fastenzeit, einer Jahreszeit, die 40 Tage erfordert des Fastens. An einem Ort wie New Orleans mit seinen starken französischen kulinarischen Traditionen ist dies eine Mahlzeit, die Sie nicht den Amateuren überlassen möchten.

Aus diesem Grund hat The Daily Meal eine Fülle von Rezepten einiger ernsthafter Köche zusammengestellt. Hier ist kein Scherz – von Galatoire's Kreolischer Meeresfrüchte-Gumbo zu Geschmack von Tremé'S Rebirth Kickin' Chicken und Wicked-Ass-Waffeln — Frühstück, Mittag- und Abendessen werden serviert, Mitschwärmer. Jubeln!

Will Budiaman ist der Rezepteditor bei The Daily Meal. Folge ihm auf Twitter @WillBudiaman.


Unser komplettes Mardi Gras-Menü für ein köstliches hausgemachtes Weihnachtsfest

Keine Parade? Kein Problem. So veranstalten Sie ein festliches Faschingsfest zu Hause.

Auch wenn wir die Weihnachtsferien hinter uns haben, könnten wir diesen Winter alle noch ein paar Gründe mehr zum Feiern gebrauchen. Und zum Glück steht noch ein weiterer lebhafter Feiertag am Horizont: Mardi Gras! Während viele von uns bestimmte Vorstellungen von einer rauschenden Feier haben, ist  Mardi Gras so viel mehr als nur eine Ausrede, um sich loszulassen und jede Menge Hurricane-Cocktails zu trinken. Es ist eigentlich ein Urlaub mit Familientradition, kinderfreundlichen Paraden und leckerem Essen. 

Der Karneval &aposCarnival&apos beginnt technisch gesehen 12 Tage nach Weihnachten, aber der Tag, den die meisten Menschen mit den meisten Ausschweifungen und Feiern verbinden, ist der Fat Tuesday (der in diesem Jahr auf den 16. Februar 2021 fällt). Karnevalsfeiern stellen traditionell den Höhepunkt der Festtage dar, die vor der christlichen Fastenzeit fallen, aber in der Neuzeit geht der Tag des Genusses über die Religion hinaus zu einem von allen geliebten Feiertag. Die Paraden werden dieses Jahr möglicherweise abgesagt, aber das bedeutet, dass Sie direkt zu Hause in den Karnevalsgeist eintauchen können. Ein Festessen mit der Familie zuzubereiten ist zwar nicht dasselbe wie eine Party auf der berüchtigten Bourbon Street, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass diese Aufstriche niemanden enttäuschen werden.


Eine Geschichte des Karnevals – und wie New Orleans zum Ort zum Feiern wurde

Eine andere Stadt im Süden behauptet, die Festlichkeiten des Festes, die Festwagen und die prächtigen Kostüme hervorgebracht zu haben.

Heute kennen die Nachtschwärmer Mardi Gras als die Perlen werfende, maskentragende Party, die in den Wochen vor dem Fat Tuesday die Straßen von New Orleans überholt. Aber lange bevor es ein fester Bestandteil der südlichen Kultur war, wurde Mardi Gras jahrhundertelang im mittelalterlichen Europa gefeiert. Mardi Gras reiste im 17. und 18. Jahrhundert von Rom nach Venedig und später nach Frankreich. Es wurde jedes Jahr am Fetten Dienstag gefeiert, dem Tag vor Aschermittwoch oder dem Beginn der Fastenzeit im römisch-katholischen Kalender. "Es wurde damals aus dem gleichen Grund gefeiert, wie es heute gefeiert wird: weil wir gerne feiern", Arthur Hardy, Autor und Herausgeber von Der jährliche Mardi Guide und das Magazin, erklärt. Natürlich gab es „anfänglich eine größere religiöse Bedeutung. Die katholische Kirche legte die Termine für Ostern und die Fastenzeit fest. Es ist das Festmahl vor dem Fasten."

Laut Liz Williams, Gründerin des Southern Food & Beverage Museum, traf die Feier 1699 in den USA, als Pierre Le Moyne, Sieur d&aposIberville, am Tag vor dem Fat Tuesday den Golf von Mexiko südlich von New Orleans erreichte und das Land benannte Pont du Mardi Gras. Dort wurde die erste US-Mardi Gras-Feier aller Zeiten aufgezeichnet, sagt Williams. Aber erst am 24. Februar 1857 fand die erste organisierte Parade in New Orleans statt, sagt Hardy. "Es war eine einzige Parade mit zwei Wagen", sagt er. "Jetzt haben wir ungefähr 60 Paraden mit 11.000 Wagen."

Und das&aposss nur New Orleans—Mobile, Alabama, hat auch einen Anspruch auf Mardi Gras. "Mobile behauptet, den ersten Mardi Gras in den USA gefeiert zu haben", erklärt Williams. "Die Menschen in der französischen Siedlung Mobile feierten 1703 Mardi Gras in 27 Mile Bluff." nicht der, der später in New Orleans stattfand.

An beiden Orten, und insbesondere in New Orleans, blühten im 18. Jahrhundert Bälle und Fêtes vor der Fastenzeit, sagt Hardy. In den 1900er Jahren wurde Mardi Gras öffentlicher und organisierter, und Paraden wurden in die Feierlichkeiten eingeführt. Heute gibt es noch Faschingsbälle, aber Paraden und einfaches Gelage auf den Straßen haben die Oberhand gewonnen. "Heute ist es sowohl in Mobile als auch in New Orleans formalisierter mit Organisationen, die planen, durch die Straßen zu marschieren, Wagen zu tragen und zu kostümieren", sagt Williams.


Karneval-Rezepte

Mehr als nur ein Tag, Mardi Gras ist eine Saison, die vom 6. Januar – der zwölften Nacht markiert – bis zum Fat Tuesday (AKA Mardi Gras Day) dauert. In Ländern mit katholischem Erbe findet an diesen Tagen immer Karneval statt, bei dem gefeiert, getrunken und gegessen wird, was in der Fastenzeit nicht getrunken oder gegessen werden sollte.

Das Feiern durch Essen ist Teil dieser Karnevalstraditionen, da fettige, reichhaltige, zuckerhaltige und fleischreiche Gerichte die festlichen Tische bevölkern. In New Orleans sind herrliche Gumbos und Jambalayas, schmutziger Reis, Po'-Boy-Sandwiches, Langusten-Etouffee, Austern Rockefeller, rote Bohnen und Reis, Bananen-Pflege, Pain Perdu und kreolische Soße nur einige Beispiele für das, was in New Orleans serviert wird und vor Karneval.

Egal, ob Sie eine Karnevalsfeier mit Freunden und Familie planen oder einfach nur einige der berühmtesten Essenstraditionen des Landes probieren möchten, auf dieser Liste finden Sie wahrscheinlich etwas, das Ihr Verlangen stillt. Wie man in New Orleans sagt: "Laissez les bons temps rouler", oder "Lass die guten Zeiten ruhen".


Mardi Gras: Das Fest vor dem Fasten - Rezepte

Schenken Sie Ihrem Liebsten dieses Jahr zum Valentinstag kein Sodbrennen!
MacMurray Center in Auckland schließt die ersten beiden Stretta-Fälle in Neuseeland ab

Mardi Gras: Das Fest vor dem Fasten

Mardi Gras oder Fetter Dienstag ist das traditionelle Fest zwischen Dreikönigstag und der strengen Fastenzeit. Da Fleisch während der Fastenzeit traditionell gemieden wurde, wurden Brühen gekocht und mit bauchigen Effekten verzehrt! Heutzutage assoziieren wir Mardi Gras weniger mit einem christlichen Festival als mit wilden Partys, Paraden und New Orleans. Es ist eine Feier, die von Alkohol, Perlen und, seien wir ehrlich, mehr Alkohol geprägt ist.

Der Zusammenhang zwischen Reflux und Alkohol ist gut bekannt, und viele Amerikaner kennen das Sodbrennen, das einer schweren Nacht mit feierlichen Getränken folgt. Alkohol kann auf verschiedene Weise zum Reflux beitragen, obwohl die drei wichtigsten sind:

  • Karbonisierung: Bier gibt Ihrem Magen große Mengen Gas und fördert das Aufstoßen oder Aufstoßen. Zusammen mit intensiveren Aufstoßen kann auch Mageninhalt oder Säure auftreten.
  • Säure: Es überrascht nicht, dass viele Alkohole von Natur aus ziemlich sauer sind – und das schließt die Mixer noch nicht ein! Rum und Cola sind vielleicht dein Lieblingsgetränk, aber es wird deinem Reflux sicherlich nicht helfen.
  • Entspannung: Es ist kein Fehler, dass ein Drink am Ende eines anstrengenden Tages entspannend wirken kann. Alkohol wirkt als Muskelrelaxans. Leider werden bei Refluxpatienten auch Muskeln wie der untere Ösophagussphinkter (der Muskel, der dafür verantwortlich ist, dass sich die Nahrung nicht nach oben aus dem Magen bewegt), durch Alkohol entspannt. Schlimmer noch, der weiche Gaumen kann ausreichend entspannt werden, um Schnarchen oder Apnoen zu verursachen, die zu einem Unterdruck in der Speiseröhre beitragen können, der noch mehr Reflux verursacht!

Planen Sie, den alkoholbedingten Reflux zu überspringen und stattdessen mit fettreichen Lebensmitteln zu feiern? Wir sind im Begriff, auf Ihrer Mardi Gras-Parade zu regnen. Leider kann Fett in übermäßigen Mengen auch Reflux verursachen. Wie wir gerne sagen, ist Moderation Ihr bestes Werkzeug beim Rethinking Reflux. Wenn Sie diese schnellen Tipps beachten, sind Sie auf dem Weg zu einem lustigen und refluxfreien Mardi Gras!


King Cakes Karnevalszeit

King Cakes Karnevalszeit. In vielen Ländern gehört zum Festessen am 6. Januar ein Königskuchen, aber in New Orleans backen Bäckereien vom 6. Januar bis zum fetten Dienstag Königskuchen. Ich habe New Orleans mit einigen tollen Rezepten hinterlassen!

Ich habe New Orleans mit einigen tollen Rezepten hinterlassen! Etwa 45 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Karnevalssaison 2021 sieht vielleicht etwas anders aus, aber sie wird so süß wie eh und je schmecken! Seine Form und Zutaten sind variabel, aber in den meisten Fällen ein Fève (wörtl. Der Karnevalskönig dfc1800 Trichterkuchen / Donutfritteuse eignet sich hervorragend für die Herstellung von goldenen Trichterkuchen, Donuts und anderem frittierten Gebäck.

Die Karnevalszeit von Baton Rouge inspiriert zu einzigartigem Königskuchen. from d1dxs113ar9ebd.cloudfront.net Den Backofenrost in die mittlere Position stellen und den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Da lokale Bäckereien ab Januar die Königskuchensaison eröffnen. Serviert mit einer Pralinen-Frischkäse-Füllung und hausgemachter Butterglasur. Es ist Karnevalszeit hier in New Orleans. Von Karnevals-Grundnahrungsmitteln wie der Bäckerei von Caluda bis hin zu neueren Spielern wie King Cake Hub sorgen Bäckereien dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben.

Es ist so beliebt, dass der Kuchen mit Erdbeerdeckel die Wahl der Leute beim King Cake Festival im Jahr 2016 war.

Um sich die Mühe zu ersparen, gegen die Massen zu kämpfen und in Schlangen zu stehen, ist es am besten, Ihren Lieblingskönigskuchen zu bestellen und ihn direkt an Ihre Tür liefern zu lassen. Das gibt Ihnen 42 Tage potentiellen Königskuchen-Konsum zwischen der zwölften Nacht und dem fetten Dienstag. Von Karnevals-Grundnahrungsmitteln wie der Bäckerei von Caluda bis hin zu neueren Spielern wie King Cake Hub sorgen Bäckereien dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben. Die Königskuchen von Sucré bringen das Faschingsfunkeln. King Cake wird traditionell von der zwölften Nacht (6. Januar) bis zum Karneval genossen und ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Nachdem der Kuchen angeschnitten ist, gewinnt derjenige, der die Fève bekommt, einen Preis. Wir wären wahrscheinlich noch da, aber vor über 5 Jahren hat uns Hurrikan Katrina rausgeschmissen. Moderne Fèves können aus anderen Materialien hergestellt werden und darstellen. Seine Form und Zutaten sind variabel, aber in den meisten Fällen ein Fève (lit.) Rost in mittlere Position stellen und Ofen auf 350 Grad vorheizen. Hier ist einer von einem Freund von mir für Königskuchen. Königskuchen Brotpudding — Kupferrebe verleiht dem traditionellen Königskuchen mit dem Königskuchen-Brotpudding eine Wendung.

Probieren Sie auch die saisonalen Macarons und Cupcakes! Nachdem der Kuchen angeschnitten ist, gewinnt derjenige, der die Fève bekommt, einen Preis. Hier ist einer von einem Freund von mir für Königskuchen. Frohen Karneval an unsere Louisiana-to-Florida-Transplantationen oder Liebhaber der Cajun-Kultur! Das gibt Ihnen 42 Tage potentiellen Königskuchenkonsums zwischen der zwölften Nacht und dem fetten Dienstag.

Wachmann entdeckt gestohlenen Haydel's Truck, um zu landen. from bloximages.newyork1.vip.townnews.com Das Timing ist ein wichtiges Detail, das man beachten sollte — Aberglaube diktiert, dass Königskuchen, der außerhalb der Karnevalszeit gegessen wird, einen regnerischen Karneval bedeutet und niemand der sein will. Das liegt daran, dass die Kochkunstabteilung des New Orleans Center for Creative Arts (Nocca) mit dem Chefkoch des Cake Cafes, Steve Himelfarb, und dem französischen Truck Coffee in lokalem Besitz zusammenarbeitet, um zwei herausragende King Cakes zu produzieren:. Hier ist einer von einem Freund von mir für Königskuchen. Von Karnevals-Grundnahrungsmitteln wie der Bäckerei von Caluda bis hin zu neueren Spielern wie King Cake Hub sorgen Bäckereien dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben. Mit der Musen- und Zulu-Krewe zusammen mit ma.

Es ist eine Zeit, das Leben zu feiern und vor allem Königskuchen zu essen!

In vielen Ländern gehört zum Festessen am 6. Januar ein Königskuchen, aber in New Orleans backen Bäckereien vom 6. Januar bis zum fetten Dienstag Königskuchen. Ein Königskuchen, auch bekannt als Dreikönigskuchen, wird in vielen Ländern mit Epiphanie in Verbindung gebracht. Es ist Karnevalszeit hier in New Orleans. Da lokale Bäckereien ab Januar die Königskuchensaison eröffnen. Machen Sie Glasur, während Kuchen abkühlen. Dieses Dessert enthält Zimt, Brandy und Kreol. Um sich die Mühe zu ersparen, gegen die Massen zu kämpfen und in Schlangen zu stehen, ist es am besten, Ihren Lieblingskönigskuchen zu bestellen und ihn direkt an Ihre Tür liefern zu lassen. Nun, Sie haben Glück, denn hier kommen sie. Siehst du, es war Jan. Je nach Länge der Mardi-Gras-Saison haben Sie zwischen sechs und acht Wochen Zeit, um legal so viel Königskuchen zu essen, wie Sie möchten. Für einen durch die Pandemie veränderten Karneval ist der Königskuchen ein Teil der traditionellen Karnevalszeit, die in New Orleans festgehalten wurde. Hast du bis hierhin gescrollt, um die Fakten über karnevalskönigstorte zu erfahren? Serviert mit einer Pralinen-Frischkäse-Füllung und hausgemachter Butterglasur.

Wir wären wahrscheinlich noch da, aber vor über 5 Jahren hat uns Hurrikan Katrina rausgeschmissen. Je nach Länge der Mardi-Gras-Saison haben Sie zwischen sechs und acht Wochen Zeit, um legal so viel Königskuchen zu essen, wie Sie möchten. Seine Form und seine Zutaten sind variabel, aber in den meisten Fällen ein Fève (wörtl. Hast du bis hierhin gescrollt, um die Fakten über karnevalskönigskuchen zu erfahren? sorgen dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben.

/>Für einen New Orleans-Unternehmer wird King Cake zu einem kleinen . from specials-images.forbesimg.com Der Karnevalskönig dfc1800 Trichterkuchen / Donutfritteuse eignet sich hervorragend für die Herstellung von goldenen Trichterkuchen, Donuts und anderem frittierten Gebäck. Je nach Länge der Mardi-Gras-Saison haben Sie zwischen sechs und acht Wochen Zeit, um legal so viel Königskuchen zu essen, wie Sie möchten. Machen Sie Glasur, während Kuchen abkühlen. Es ist Karnevalszeit hier in New Orleans. Ein Königskuchen, auch bekannt als Dreikönigskuchen, wird in vielen Ländern mit Epiphanie in Verbindung gebracht.

Sucrés Königskuchen bringen das Faschingsfunkeln.

Das berühmte Königskuchen-Beignet ist zurück! Die Königskuchen von Sucré bringen das Faschingsfunkeln. King Cake Donut —, der in dieser Karnevalszeit wieder zurückkehrt, ist der King Cake Donut bei District Donuts. Carnival Mart ist stolz darauf, während der Festivalsaison bis zum fetten Dienstag ein ausgewählter Verkäufer von Randazzos Königskuchen zu sein. Mit der Musen- und Zulu-Krewe zusammen mit ma. Da lokale Bäckereien ab Januar die Königskuchensaison eröffnen. Probieren Sie auch die saisonalen Macarons und Cupcakes! Seine Form und Zutaten sind variabel, aber in den meisten Fällen ein Fève (wörtl. Er ist so beliebt, tatsächlich war der Erdbeerkuchen die Wahl der Leute beim King Cake Festival im Jahr 2016. 6, auch bekannt als Epiphany oder Kings Tag — und in New Orleans, das ist der Beginn der Karnevalszeit. Nach dem Anschneiden der Torte gewinnt derjenige, der die Fève bekommt, einen Preis. Serviert mit einer Pralinen-Frischkäse-Füllung und hausgemachter Butterglasur. Der Karnevalskönig dfc1800 Trichterkuchen / Donut-Fritteuse eignet sich hervorragend zum Zubereiten von goldenen Trichterkuchen, Donuts und anderem frittierten Gebäck.

Beobachten Sie, wie die wildesten und verrücktesten Mardi-Gras-Charaktere New Orleans in New Orleans berühmten King Cake von Sucre schwelgen. Wenn Sie eine Scheibe schneiden und hineinbeißen, sind Sie wie der beste Königskuchen aller Zeiten! huete. 'Fava Bean') wie eine Figur, von der oft gesagt wird, dass sie das Christuskind darstellt, ist im Inneren versteckt. Von Karnevals-Grundnahrungsmitteln wie der Bäckerei von Caluda bis hin zu neueren Spielern wie King Cake Hub sorgen Bäckereien dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben. Sucrés Königskuchen bringen das Faschingsfunkeln.

Quelle: 4f39zz3w9kga2mxwan2t1zsc-wpengine.netdna-ssl.com

Nun, Sie haben Glück, denn hier kommen sie. Ein Königskuchen, auch bekannt als Dreikönigskuchen, wird in vielen Ländern mit Epiphanie in Verbindung gebracht. Siehst du, es war Jan. King Cake Donut —, der in dieser Karnevalszeit wieder zurückkehrt, ist der King Cake Donut bei District Donuts. In vielen Ländern wird am 6. Januar ein Königskuchen gegessen, aber in New Orleans backen die Bäckereien vom 6. Januar bis zum fetten Dienstag Königskuchen.

Quelle: www.prepopsterous.com

Wenn es im aktuellen Tempo weitergeht, erwartet Samuels in der diesjährigen Saison, die am Fest der Epiphanie am 6. Januar begann und bis zum Karneval dauert, rund 25.000 Königskuchen. 'Fava Bean') wie eine Figur, von der oft gesagt wird, dass sie das Christuskind darstellt, ist im Inneren versteckt. Den Backofenrost in die mittlere Position stellen und den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Königskuchen wird traditionell ab der zwölften Nacht (Jan.) genossen. Ein Königskuchen, auch bekannt als Dreikönigskuchen, wird in vielen Ländern mit Epiphanie in Verbindung gebracht.

Quelle: Repository.novacart.com

Den Backofenrost in die mittlere Position stellen und den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Siehst du, es war Jan. Das berühmte Königskuchen-Beignet ist zurück! Je nach Länge der Mardi-Gras-Saison haben Sie zwischen sechs und acht Wochen Zeit, um legal so viel Königskuchen zu essen, wie Sie möchten. Beobachten Sie, wie die wildesten und verrücktesten Mardi Gras-Charaktere von New Orleans in New Orleans berühmten King Cake von Sucre schwelgen.

Passt gut zu der ausgezeichneten Kaffeeauswahl des Shops. Mit Entschuldigung an Flannery o'connor, einen guten Königskuchen ist schwer zu finden, es sei denn, Sie befinden sich zwischen dem 6. Januar und dem 25. Februar im südlichen Louisiana oder in Teilen von Mississippi, Texas und Alabama. Von Karnevals-Grundnahrungsmitteln wie der Bäckerei von Caluda bis hin zu neueren Spielern wie King Cake Hub sorgen Bäckereien dafür, dass die Kunden mit etwas Neuem interessiert bleiben. Um sich die Mühe zu ersparen, gegen die Massen zu kämpfen und in Schlangen zu stehen, ist es am besten, Ihren Lieblingskönigskuchen zu bestellen und ihn direkt an Ihre Tür liefern zu lassen. In vielen Ländern gehört zum Festessen am 6. Januar ein Königskuchen, aber in New Orleans backen Bäckereien vom 6. Januar bis zum fetten Dienstag Königskuchen.

Quelle: www.prepopsterous.com

Mit der Musen- und Zulu-Krewe zusammen mit ma.

Serviert mit einer Pralinen-Frischkäse-Füllung und hausgemachter Butterglasur.

Das berühmte Königskuchen-Beignet ist zurück!

/> Quelle: specials-images.forbesimg.com

Es ist so beliebt, dass der Kuchen mit Erdbeerdeckel die Wahl der Leute beim King Cake Festival im Jahr 2016 war.


Das Fest vor dem Fasten – Crab & Shrimp Étouffée

Heute ist Mardi Gras (auch bekannt als “Fat Tuesday”), der Höhepunkt der Karnevalszeit und der letzte Tag des Dreikönigsfests, bevor das Fasten der Fastenzeit beginnt. Karneval wurde in Louisiana vor über 140 Jahren zu einem gesetzlichen Feiertag, wobei New Orleans die berühmteste Stadt für diese Feier ist. Mardi Gras ist auch ein staatlicher Feiertag in Alabama und Florida. Orte in Mississippi haben die Möglichkeit, diesen Tag anstelle eines anderen gesetzlichen Feiertags während des Jahres zu einem Feiertag zu erklären, obwohl es drei Einschränkungen für den ersetzten Feiertag gibt.

Letztes Jahr habe ich für Mardi Gras meine Version von King Cake gepostet, das gesüßte Zimthefebrot, das mit Zuckerguss überzogen und mit Zuckerkristallen in Gold, Grün und Lila bestreut ist. Das heutige Fat Tuesday-Rezept ist ein weiteres reichhaltiges und köstliches französisch inspiriertes südliches Gericht. Ein Etouffée ist ein würziger Cajun-Eintopf aus Gemüse und Krebsen oder Garnelen. Die Version, die wir mögen, verwendet Krabben und Garnelen, Butter und Öl und ein paar Gemüse. Es ist definitiv ein reichhaltiges Fest!

Krabben- und Garnelen-Étouffée (adaptiert von Southernliving.com)

Ergibt 4 bis 6 Portionen Rezeptzeit: 1 Stunde

Zutaten:

  • 2 Pfund ungeschälte, mittelgroße rohe Garnelen
  • 1/4 Tasse Butter
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/3 Tasse Allzweckmehl
  • 2/3 Tasse gehackte Zwiebel
  • 1/4 Tasse gehackte grüne Paprika
  • 1/4 Tasse gehackter Sellerie
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 28 Unzen Hühnerbrühe
  • 1/3 Tasse trockener Weißwein
  • 1/4 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel kreolisches oder Krabbengewürz
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 2 Teelöffel Worcestershiresauce
  • 1/2 Teelöffel scharfe Soße
  • 1 (16-Unzen) Behälter frisches Krabbenfleisch, abgetropft und in Flocken
  • 5 Tassen heißer gekochter Langkornreis
  • zusätzlich gehackte frische, glatte Petersilie zum Garnieren

Vorbereitung:

Die Garnelen schälen und entdarmen. Die Butter mit dem Öl in einem großen Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Das Mehl einrühren und die Mehlschwitze unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen oder bis sie karamellfarben ist. Fügen Sie die gehackte Zwiebel, den grünen Pfeffer und den Sellerie hinzu. Kochen Sie die Mischung unter ständigem Rühren 4 Minuten lang oder bis das Gemüse weich ist. Den gehackten Knoblauch dazugeben und 1 Minute anbraten.

Das gehackte Gemüse zur Mehlschwitze geben.

Hühnerbrühe, Weißwein, Frühlingszwiebeln, kreolische Gewürze, Tomatenmark, Petersilie, Worcestershire und scharfe Sauce einrühren. Unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten kochen lassen.

Die Flüssigkeiten und Gewürze werden als nächstes hinzugefügt.

Fügen Sie die Garnelen hinzu, decken Sie den Topf ab und reduzieren Sie die Hitze. Den Eintopf unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten köcheln lassen.

Die Garnelen werden im köchelnden Eintopf schnell gar.

Rühren Sie das Krabbenfleisch ein und kochen Sie den Eintopf unter häufigem Rühren weiter, bis alles gründlich erhitzt ist.

Das Krabbenfleisch ist das letzte, was dem Eintopf hinzugefügt wird.

Das Etouffée in einzelne Servierschüsseln verteilen.

Den Reis oben auf das Etouffée geben.

Den heißen gekochten Reis auf der Krabben- und Garnelenmischung servieren. Nach Belieben mit zusätzlicher Petersilie garnieren.

Ein toller Abschluss der Feier und der Start in die Fastenzeit!

Krabben & Garnelen Étouffée (angepasst von Southernliving.com)

Ergibt 4 bis 6 Portionen Rezeptzeit: 1 Stunde

Zutaten:

  • 2 Pfund ungeschälte, mittelgroße rohe Garnelen
  • 1/4 Tasse Butter
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/3 Tasse Allzweckmehl
  • 2/3 Tasse gehackte Zwiebel
  • 1/4 Tasse gehackte grüne Paprika
  • 1/4 Tasse gehackter Sellerie
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 28 Unzen Hühnerbrühe
  • 1/3 Tasse trockener Weißwein
  • 1/4 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel kreolisches oder Krabbengewürz
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 2 Teelöffel Worcestershiresauce
  • 1/2 Teelöffel scharfe Soße
  • 1 (16-Unzen) Behälter frisches Krabbenfleisch, abgetropft und in Flocken
  • 5 Tassen heißer gekochter Langkornreis
  • zusätzlich gehackte frische, glatte Petersilie zum Garnieren

Vorbereitung

Die Garnelen schälen und entdarmen. Die Butter mit dem Öl in einem großen Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Das Mehl einrühren und die Mehlschwitze unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen oder bis sie karamellfarben ist. Fügen Sie die gehackte Zwiebel, den grünen Pfeffer und den Sellerie hinzu. Kochen Sie die Mischung unter ständigem Rühren 4 Minuten lang oder bis das Gemüse weich ist. Fügen Sie den gehackten Knoblauch hinzu und braten Sie ihn 1 Minute lang an.

Hühnerbrühe, Weißwein, Frühlingszwiebeln, kreolische Gewürze, Tomatenmark, Petersilie, Worcestershire und scharfe Sauce einrühren. Unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten kochen lassen. Fügen Sie die Garnelen hinzu, decken Sie den Topf ab und reduzieren Sie die Hitze. Den Eintopf unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Rühren Sie das Krabbenfleisch ein und kochen Sie den Eintopf unter häufigem Rühren weiter, bis alles gründlich erhitzt ist.

Das Etouffée in einzelne Servierschüsseln geben und den heißen gekochten Reis auf der Krabben- und Garnelenmischung servieren. Nach Belieben mit zusätzlicher Petersilie garnieren.


Fasching/Fat Tuesday und die katholische Kirche

Mardi Gras wird stark mit wilden Bacchanalien und Ausschweifungen in Verbindung gebracht, aber die ursprüngliche Absicht des Feiertags und die Art und Weise, wie er von den Gläubigen gehalten wird, ist ganz anders. Der Fette Dienstag, wie er auf Englisch genannt wird, ist eine lange Tradition der katholischen Kirche und markiert den letzten Tag der gewöhnlichen Zeit vor Beginn der Fastenzeit, einer Zeit des Fastens und der Buße. Während die Partys in Europa, Südamerika und Teilen der Vereinigten Staaten die meiste Aufmerksamkeit in der Populärkultur erlangt haben, stellen sie die katholische Absicht des Feiertags ernsthaft falsch dar und stellen sie völlig in den Schatten.

Historikern zufolge hat die Feier des Karnevals ihre Wurzeln in der heidnischen römischen Feier von Lupercalia. Dies war ein Feiertag im Februar und er ehrte den römischen Gott der Fruchtbarkeit. Es beinhaltete Schlemmen, Trinken und fleischliches Verhalten.

Mit dem Aufkommen der Kirche im alten Rom fassten jedoch christliche Lehren und Moralvorstellungen Wurzeln, aber es blieb immer ein starkes Bedürfnis, alte römische traditionelle Praktiken mit dem wachsenden christlichen Glauben zu verbinden. Die Verschmelzung von Tradition mit neuen religiösen Überzeugungen war in der Antike eine gängige Praxis und half den Menschen, sich vom Heidentum abzuwenden. Tatsächlich gibt es eine Reihe von alten römischen Traditionen, die bis heute in der römisch-katholischen Kirche bestehen und die Gläubigen weiterhin leiten.

Wir bitten Sie demütig, zu helfen.

Hallo Leser, es scheint, dass Sie Katholisches Online viel benutzen, das ist großartig! Es ist etwas umständlich zu fragen, aber wir brauchen Ihre Hilfe. Wenn Sie bereits gespendet haben, danken wir Ihnen von Herzen. Wir sind keine Verkäufer, aber wir sind auf Spenden in Höhe von durchschnittlich 14,76 USD angewiesen und weniger als 1% der Leser geben. Wenn Sie nur 5,00 USD spenden, dem Preis für Ihren Kaffee, könnte die Katholische Online-Schule weiter florieren. Danke. Jetzt helfen >

Als sich das katholische Christentum im ersten Jahrtausend in ganz Europa ausbreitete, feierten verschiedene Kulturen den letzten Tag vor der Fastenzeit auf ihre eigene Weise und passten die Praktiken an ihre Kulturen an. In Frankreich wurde der Feiertag besonders beliebt, da die Menschen sich an Lebensmitteln labten, die während der vierzigtägigen Fastenzeit aufgegeben wurden. Fleisch, Eier und Milch wurden an einem Tag fertig, was dem Feiertag seinen französischen Titel "Mardi Gras" gab, was "fetter Dienstag" bedeutet.

Als die Europäer den Atlantik überquerten, um Amerika zu kolonisieren, brachten sie ihre religiösen Praktiken mit. Feiertage wie Mardi Gras wurden in den Kolonien von Anfang an mit derselben Begeisterung gefeiert wie in Europa. Als die Kolonien mit europäischen Einwanderern anwuchsen, gingen die Feierlichkeiten von einfach zu aufwendig. In New Orleans wurden Maskenbälle und öffentliche Feiern schnell üblich. Tatsächlich wurden die Feierlichkeiten so beliebt, dass praktisch jeder Bürger der Stadt mitmachte, auch wenn er nicht katholisch war.

Im späten 18. Jahrhundert übernahmen die Spanier jedoch die Kontrolle über New Orleans, und da sie eine militantere und ernsthaftere Sicht auf den Glauben hatten, schränkten sie die Feiertagsfeierlichkeiten erheblich ein. Unter ihnen verboten sie Maskenbälle. 1823 wurde dieses Verbot jedoch aufgehoben und die Paraden kehrten 1837 zurück. Zu diesem Zeitpunkt begann die Feier ihre Identität als ausschließlich katholische Tradition zu verlieren und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehr säkularisiert.

In Louisiana ist Mardi Gras ein offizieller Staatsfeiertag.

In anderen Teilen der Welt wurde der Feiertag zu einer Jahreszeit für sich, die jeweils mit einzigartigen kulturellen Praktiken gekennzeichnet waren. Venedig, Italien, ist zum Beispiel berühmt für die Maskenbälle, die am Karneval und in den Tagen zuvor stattfinden. Die venezianische Tradition reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück und die Stadt ist bis heute ein beliebtes Ziel für Karneval.

Dennoch war die ursprüngliche Absicht des Karnevals immer, im Rahmen der katholischen Moral und Vernunft den letzten Tag vor Beginn der Fastenzeit zu frönen. Hier ist es angebracht zu erwähnen, dass die Fastenzeit zwar eine Zeit der Selbstaufopferung und der Buße ist, aber nicht als Zeit der Selbstbestrafung oder extremer Härte gedacht ist.


Karneval begann als Vorbereitung auf die Fastenzeit

Wenn die meisten Amerikaner an Mardi Gras denken, was französisch für "Fat Tuesday" ist, denkt man an die riesige Party in New Orleans. So weltlich die Feier auch geworden ist, sie endet immer noch strikt um Mitternacht, denn die Grundlage der Veranstaltung ist christlich. Es wird am letzten Tag abgehalten, um sich zu verwöhnen, bevor am Aschermittwoch, einem Tag des Fastens und der Abstinenz, die feierliche Fastenzeit beginnt.

Historisch gesehen waren die Regeln für Fasten und Abstinenz viel restriktiver. Katholische Kultur erklärte, dass die Katholiken während der Adventszeit, die als "kleine Fastenzeit" bekannt ist, fast genauso viel fasteten wie während der "großen Fastenzeit" von Aschermittwoch bis Ostern. Die Gläubigen fanden Wege, diese Zeiten der Entbehrung durch Feste und Feste auszugleichen. In lateinischen Ländern wurden diese Jahreszeiten als "carne vale" (Karneval) bekannt, was lateinisch für "Fleisch-Abschied" ist.

Fat Tuesday kommt aus der Tradition, am letzten Karnevalstag ein Mastkalb zu schlachten und zu schlemmen. In den Vereinigten Staaten wurde der Karneval nur mit dem Mardi Gras (Fat Tuesday) verbunden, insbesondere in New Orleans, aber in vielen überwiegend katholischen Ländern beginnt die Karnevalszeit mit dem Dreikönigsfest und endet um Mitternacht vor Aschermittwoch.

Pater William Saunders erklärte, dass in England der Faschingsdienstag (derselbe Tag wie der fette Dienstag) der letzte Tag der Fastnacht ist, also die Woche vor Beginn der Fastenzeit. Das Wort "fasching" ist das englische Äquivalent zu "Karneval". Anstatt eine Woche des Überflusses, „war die Fastenzeit die Zeit, die fleischlichen Dinge abzustreifen und sich geistlich auf die Fastenzeit vorzubereiten“.

"Shrove" kommt von "to shrive" oder "Geständnisse hören". In den angelsächsischen "Kircheninstituten", aufgezeichnet von Theodulphus und übersetzt von Abt Aelfric um 1000 n. Chr., wurde Fastnacht wie folgt beschrieben: vernichte ihn, da er dann durch seine Taten hören kann, was er auf dem Weg der Buße tun soll."

Im Gegensatz zum französischen Brauch, mit Maskenbällen und Partys zu feiern, wurden in England „besondere Theaterstücke oder Maskenspiele aufgeführt, die die Leidenschaft unseres Herrn oder das Endgericht darstellten Absolution als solche würde die Fastenzeit zu einer Zeit der Buße und Erneuerung des Glaubens werden", fügte Pater Saunders hinzu.

Der englische Brauch, am Faschingsdienstag Pfannkuchen zu backen, kommt aus der Notwendigkeit, Fett, Eier und Milchprodukte zu verbrauchen, bevor das Fasten und die Abstinenz beginnen. In der frühen Kirche umfasste Enthaltsamkeit alle Formen von Fleisch und tierischen Produkten, so auch Milch, Käse und Eier, was erklären könnte, warum Ostern mit verzierten Eiern und frischem Brot gefeiert wurde. Pater Saunders erklärte, dass das Osterei die Auferstehung symbolisierte, "so wie ein kleines Küken aus der Eierschale pickt, um zu neuem Leben aufzutauchen, so ist Christus aus dem Grab zu neuem und ewigem Leben hervorgegangen."

Da der Karneval am Dreikönigstag beginnt, wird traditionell ein Königskuchen serviert. Die Epiphanie feiert die Heiligen Drei Könige, die dem neugeborenen König (Jesus) Geschenke bringen. Nach Angaben der Erzdiözese New Orleans wurde die Königskuchen-Tradition 1870 aus Frankreich nach New Orleans gebracht. Sie hat die Form einer Krone und ist in den königlichen Farben Lila, Grün und Gold dekoriert, die den gleichen Farben wie Mardi Gras entsprechen.

"In the past such things as coins, beans, pecans or peas were also hidden in each king cake. Today, a tiny plastic baby is the common prize. Each person looks to see if their piece contains the 'baby.' If so, then that person is named 'king' for a day and bound by custom to host the next party and provide the king cake."

The purple stands for myrrh, green is for frankincense and gold is for gold — the gifts the Wise Men gave Jesus gifts for a king, explained Msgr. Owen Campion of Our Sunday Visitor.

While the COVID-19 pandemic has made traditional celebrations of Mardi Gras unsafe this year, we have the opportunity to discover the origin of these traditions, which is to "cast off things of the flesh and prepare spiritually for Lent."


Celebrate Mardi Gras With These Traditional Recipes From Little Dom’s Brandon Boudet

It’s almost time for Mardi Gras! The annual holiday, which is also known as Fat Tuesday, marks the last day of eating richer foods before the leaner days of Lent begin. Since many Christians fast or give up certain things for Lent, Mardi Gras typically serves as a fun and food-filled send-off. This year, the holiday falls on Tuesday, March 5.

The festive occasion is celebrated throughout Louisiana, and New Orleans, in particular, marks Mardi Gras with a series of parades and masquerade balls. Like most holidays, Mardi Gras is ushered in with a variety of tasty dishes. However, even those who don’t live in the Big Easy can get in the holiday spirit thanks to these recipes that New Orleans-born chef Brandon Boudet has shared with Us Weekly.

As a child, Boudet tells Uns he has fond memories of his mom taking him out of school so he could watch the Mardi Gras parades from ladder boxes his father set up along the routes. Following the parades, Boudet recalls friends and families in his neighborhood gathering to feast on po’boys, gumbo and jambalaya.

Though he got his start in New Orleans, Boudet is now known for churning out tasty dishes at celeb-favorite restaurant Little Dom’s in Los Angeles. The eatery has attracted stars such as Ryan Gosling und Katherine Heigl, und Verrückte Männer alum Jon Hamm has visited the restaurant so often that he has his own booth with a designated plaque.

Each year, Little Dom’s hosts an annual Mardi Gras feast to honor Boudet’s heritage and upbringing. The celebration features dishes such as chicken and smoked andouille sausage gumbo, which he tells Uns is an “undertaking,” and jambalaya, which is ideal for “serving a big crowd.”

Check out recipes for some of the holiday-inspired dishes below and bring the spirit of Mardi Gras into your own home!

In order to view the gallery, please allow Manage Cookies

For access to all our exclusive celebrity videos and interviews – Subscribe on YouTube!


Schau das Video: Fasching. Karneval in Deutschland (Kann 2022).