Der vogel

Hähnchenfilet mit Zwiebeln und Paprika

Hähnchenfilet mit Zwiebeln und Paprika

Die Zutaten

  1. Hähnchenfilet 2 Stück
  2. Zwiebel 1 Stück (groß)
  3. Knoblauch 1 Nelke
  4. Salz nach Geschmack
  5. Trockene Kräuter (Provence) nach Geschmack
  6. Frische Petersilie (gehackt) 1 Teelöffel
  7. Gemahlener süßer Paprika 1/2 Teelöffel
  8. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Huhn
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Backpapier, Messer, Backofen, Auflaufform.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Das Hähnchenfilet (jeweils) der Länge nach in zwei Teile schneiden. Sie erhalten also vier dünne Scheiben.
Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Kombinieren Sie die Zwiebeln mit Paprika, Petersilie, Kräutern und gehacktem Knoblauch.
Geschnittenes Hühnerfilet mit Salz und Pfeffer.

Schritt 2: Hähnchen mit Zwiebeln und Paprika backen.


Backpapier auf einem Backblech verteilen und mit einem Esslöffel Pflanzenöl bestreichen. Legen Sie die oberen Hühnchenscheiben nebeneinander. Top mit Zwiebeln mit Paprika und Gewürzen gemischt. Mit Pflanzenöl beträufeln. Decken Sie die Oberseite mit Pergamentpapier ab.

Vorgewärmt backen bis 190 Grad der Ofen.

Durch 35-40 Minuten Brathähnchenfilet wird fertig sein. Heiß servieren.

Schritt 3: Das Huhn mit Zwiebeln und Paprika servieren.


Das mit Zwiebeln und Paprika gebackene Hähnchenfilet ist besonders aromatisch und schmackhaft. Servieren Sie es mit Ihrer Lieblingsbeilage.
Guten Appetit!