Sonstiges

Beyond Meat debütiert ein Trio pflanzlicher Würste

Beyond Meat debütiert ein Trio pflanzlicher Würste


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die neuen Produkte werden bei Whole Foods getestet.

Beyond Meat, das Unternehmen, das für seinen "blutenden" Veggie-Burger berühmt ist, ist wieder dabei. Der in Los Angeles ansässige Produzent hat sein neuestes (und möglicherweise bestes) Produkt vorgestellt: veganfreundliche Würstchen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was jetzt gesund bedeutet.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Hauptsächlich aus Erbsenprotein, Bohnen, Reis und Kokosöl hergestellt, erhalten die Beyond Sausages durch die Zugabe von Rübensaft und Paprika ihren rötlichen Farbton. Um die knackige Textur der meisten Fleischwürste zu erreichen, hat das Beyond Meat-Team sie nachgebildet, indem es Algen verwendet, um eine halbdurchlässige Hülle zu bilden.

Im ernährungsphysiologischen Vergleich mit einer führenden Schweinewurstmarke scheint diese pflanzliche Sorte ein klarer Gewinner zu sein. Die Beyond Sausage wirbt für mehr Protein pro Portion, zusammen mit weniger Kalorien, Fett und Natrium.

Die Beyond Sausage gibt es in drei Geschmacksrichtungen: Original Bratwurst, Hot Italian und Sweet Italian. Es wird derzeit nur im 2905 Pearl Street Whole Foods in Boulder, Colorado, verkauft, eine breitere Verbreitung wird jedoch für 2018 erwartet.


Bar-Spotlight: Denken Sie nach! Führt Proteinreiche Crisp-Riegel ein

Knusprige Textur bei jedem Bissen, köstliche Schokoladen- und Zitronen-Crisp-Aromen, denken Sie! High Protein Crisp Bars liefern 15 Gramm Protein, nur zwei Gramm Zucker, sind glutenfrei – und 150 Kalorien oder weniger

DOWNERS GROVE, Illinois, 2. Juni 2021 /PRNewswire/ -- think!, die proteinreiche Snackmarke, die Ihnen den Treibstoff gibt, um das zu tun, was Sie lieben, hat heute ihre neuen High Protein Crisp Bars vorgestellt, die als Mehrzweck-Ernährung entwickelt wurden Trainingsbegleitung, Mahlzeitenersatz in Kombination mit einem Stück Obst oder einem proteinreichen Snack. Jetzt erhältlich auf thinkproducts.com und Amazon, think! High Protein Crisp Bars sind in den Geschmacksrichtungen Chocolate Crisp und Lemon Crisp erhältlich.

„Die Einführung von think! High Protein Crisp Bars ist ein weiterer Beweis in unserem Steh für stark Botschaft", sagte Perri Gordon , Vice President und General Manager der Lifestyle-Marken von Glanbia Performance Nutrition. "Wir haben unzählige Rezepte getestet, um einen Crisp-Riegel zu erhalten, der bei jedem Bissen unglaublich zufriedenstellend ist, reich an Geschmack und Textur und voller Protein ist, um Energie zu tanken dein Tag."

denken! High Protein Crisp Bars liefern bei jedem Bissen eine verlockende knusprige Textur – eine weiche, kuchenartige Schicht sitzt auf einem knusprigen Kern, der köstlichen Geschmack für ein zufriedenstellendes Snackerlebnis bietet. denken! High Protein Crisp Bars liefern 15 Gramm Protein, zwei Gramm Zucker, sind glutenfrei und haben 150 Kalorien oder weniger.

Der Startschuss für das think! High Protein Crisp Bars sind Teil der Marke Steh für stark Kampagne – im Fokus von think! ist es, proteinreiche Snacks bereitzustellen, die Ihr Leben antreiben und Ihren Körper mit Energie versorgen.

"Wir wissen, dass Stärke keine Einheitsgröße ist, daher ist unser Ziel mit Steh für stark ist es, alle Arten von Stärke hervorzuheben. Vom Klettern oder Freiwilligendienst bis hin zum Unterrichten oder Schlagzeugspielen – unser Ziel bei think! ist, Ihnen den Treibstoff zu geben, um das zu tun, was Sie lieben, und wir haben unseren neuen Think! Proteinreiche Crisp-Riegel mit diesem Ziel", sagte Gordon.

denken! Proteinreiche Crisp-Riegel sind jetzt online unter thinkproducts.com und Amazon erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter thinkproducts.com.

Über denken! Produkte
denken! Products ist die proteinreiche Snacking-Ernährungsmarke, die für hervorragenden Geschmack, erstklassige Zutaten und intelligente Snacks bekannt ist. 1999 von einer alleinerziehenden Mutter gegründet, deren Leidenschaft für gutes Essen sie dazu brachte, nahrhafte Lebensmittelprodukte zu entwickeln, die das allgemeine Wohlbefinden unterstützen, denken! wurde 2015 von Glanbia Performance Nutrition übernommen und in think! 2019 mit einem erweiterten Produktangebot. denken! Die Produkte werden mit durchdachten Zutaten hergestellt, die mit Protein, minimalem Zucker und glutenfrei verpackt sind. denken! Zu den Produkten gehören proteinreiche Riegel, Protein-Haferflocken und thinkKIDS Proteinriegel. Weitere Informationen zu think! Besuchen Sie https://thinkproducts.com.

denken! High Protein Riegel, Zitronen-Crisp

denken! Proteinriegel, Schoko-Crisp

Bitte bewerten Sie dieses Produkt:


VERWANDTE ARTIKEL

Der Beyond Burger von Tesco, der auch bei All Bar One erhältlich ist, schneidet mit 5 g gesättigtem Fett etwas besser ab, aber das ist immer noch mehr als führende Fleischversionen.

Im Vergleich dazu enthält ein McDonald's Big Mac – eines der beliebtesten Produkte der Kette – 9,5 g, während ihr klassischer Hamburger nur 3,3 g enthält.

Der Bird's Eye Original Beef Burger hat nur 2,7 Gramm.

Inzwischen enthält der vegane Burger von No Bull aus Island 1,6 g gesättigtes Fett, aber auch 5,8 g Zucker – ein Sechstel der empfohlenen Tagesdosis von 37,5 g.

Fett: Der Burger von Moving Mountains (im Bild) enthält 20 g gesättigtes Fett, wenn er ungekocht ist – das gesamte empfohlene Tageslimit einer Frau und zwei Drittel der 30 g von Männern

Vegan: Der Meat Free Butcher Burger von Aldi enthält 15g gesättigte Fettsäuren in jeder Portion

Süß: Islands veganer Burger No Bull enthält vielleicht nur 1,6 g gesättigtes Fett, aber auch Zucker

Eine Erklärung für den hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren in veganen Lebensmitteln ist die Verwendung von Kokosölen, die als fetthaltig bekannt sind.

Glücklicherweise nimmt die vorhandene Menge beim Kochen oft ab.

Simeon Van der Molen, CEO von Moving Mountains, sagte gegenüber MailOnline: „Die Nährwertangaben für den Big Mac basieren auf gekochten Nährstoffen, während die für den Moving Mountains Burger rohe Nährstoffe sind.

'Gekochte Nahrungsmittel haben immer einen geringeren Fettgehalt als rohe Nährwerte, da sie die Veränderungen des Fettgehalts während des Garvorgangs und den Großteil des Fetts, das während dieser Zeit abgelassen wird, nicht berücksichtigen – daher der Vergleich des gesättigten Fettgehalts zwischen gekochten und rohen Nährstoffen ist völlig ungenau.'

Vergleich: Der Beyond Burger von Tesco schneidet mit 3,8 g gesättigtem Fett etwas besser ab, aber das ist immer noch mehr als einige führende Fleischversionen wie Bird's Eyes Original Beef Burger

Gesund? Eine Erklärung für den hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren in veganen Lebensmitteln wie Burgern ist die Verwendung der dafür bekannten Kokosöle

Fiona Hunter, Ernährungsberaterin bei Healthspan, sagte gegenüber MailOnline: „Die Ergebnisse sind ziemlich schockierend, aber nicht überraschend, da viele fertig zubereitete vegane Lebensmittel Kokosöl verwenden, das reich an gesättigten Fettsäuren ist.

„Gesättigte Fettsäuren können den Cholesterinspiegel erhöhen, was wiederum das Risiko für Herzerkrankungen erhöht.

„Die Leute gehen oft davon aus, dass vegetarische und vegane Lebensmittel automatisch gesünder sind, aber das ist nicht immer der Fall.

„Diese können reich an Kalorien, gesättigten Fetten und Salz sein, daher würde ich den Leuten raten, immer die Nährwerttabelle auf der Packung zu lesen.

„Mein Rat, egal welche Art von Diät Sie meinen Ratschlägen folgen, wäre, so viel wie möglich von Grund auf neu zu kochen, anstatt sich auf fertig zubereitete Speisen zu verlassen, denn wenn Sie etwas selbst machen, wissen Sie genau, was drin ist, und Sie haben die vollständige Kontrolle darüber die Zutaten.'

Eine Studie aus dem Jahr 2017, die im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht wurde, ergab, dass bei Personen, die sich vegan ernährten, viel Zucker und verarbeitete Lebensmittel zu sich nahmen, die Wahrscheinlichkeit einer Herzkrankheit um 32 Prozent höher war als bei Fleischessern.

Brötchenschlacht: Ein McDonald's Big Mac - eines der beliebtesten Produkte der Kette - enthält 9,5g

WAS IST EINE VEGANE ERNÄHRUNG UND WIE WURDE SIE BELIEBT?

Eine vegane Ernährung enthält nur Pflanzen (wie Gemüse, Getreide, Nüsse und Früchte) und Lebensmittel aus Pflanzen. Veganer essen keine Lebensmittel, die von Tieren stammen, einschließlich Milchprodukte und Eier.

Veganer wählen diese Diät normalerweise aus Gründen des Tierschutzes, der Gesundheit und der Umwelt.

Jeder achte Brite ist heute Vegetarier oder Veganer, und weitere 21 Prozent geben an, flexitarisch zu sein – wo gelegentlich Fleisch gegessen wird, so ein Bericht von Waitrose aus dem Jahr 2018.

Miley Cyrus, Sia, Ariana Grande, Liam Hemsworth, Robbie Williams und viele Sportler unterstützen die Diät.

Aktivisten hinter Veganuary haben auch Politiker aufgerufen, ein Parlament auf Pflanzenbasis für Januar 2020 zu unterstützen, wobei viele Abgeordnete bereits ihre Unterstützung zeigen.

Supermärkte und Fast-Food-Ketten halten mit – Sainsbury's hat 29 neue vegane Produkte in seine Regale aufgenommen, insgesamt sind es über 100. Waitrose, Tesco und Island führen „fischlose“ Finger, fleischfreie Würstchen und Burger und sogar vegane Versionen von Fertiggerichten wie Lasagne.

Die Bäckereikette Greggs machte im Januar 2019 mit ihrem neuen veganen Wurstbrötchen Schlagzeilen, doch andere Ketten wie Pizza Express, TGI Fridays und Wagamamas waren bereits vorn.

Der NHS sagt, dass Sie immer noch alle Nährstoffe erhalten können, die Sie durch eine abwechslungsreiche und ausgewogene vegane Ernährung benötigen.

Damit Sie gesund bleiben, sollten Sie:

  • Essen Sie täglich mindestens 5 Portionen verschiedener Obst- und Gemüsesorten
  • Basismahlzeiten auf Kartoffeln, Brot, Reis, Nudeln oder anderen stärkehaltigen Kohlenhydraten (möglichst Vollkorn)
  • Haben Sie einige Milchalternativen, wie Sojagetränke und Joghurts (wählen Sie fett- und zuckerärmere Optionen)
  • Iss Bohnen, Hülsenfrüchte und andere Proteine
  • Wählen Sie ungesättigte Öle und Brotaufstriche und essen Sie in kleinen Mengen
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit (die Regierung empfiehlt 6 bis 8 Tassen oder Gläser pro Tag)

Veganer müssen aufpassen, dass sie ausreichend Kalzium, Vitamin D, Eisen, Omega-3 und B12 zu sich nehmen.

B12 kommt natürlicherweise nur in Lebensmitteln aus tierischen Quellen vor. Die Quellen für Veganer sind daher begrenzt und eine Vitamin-B12-Ergänzung kann erforderlich sein, wie beispielsweise angereicherte Produkte.


27 lustige Dinge, die Sie diese Woche in L.A. unternehmen können [7.07.2021 bis 11.06.2021]

Während Los Angeles seinen Weg aus der Pandemie findet und die Beschränkungen allmählich nachlassen, setzen wir unsere zweiwöchentlichen Zusammenfassungen lustiger Aufgaben fort und mischen gelegentliche Online- / virtuelle Veranstaltungen mit einer ständig wachsenden Liste persönlicher Veranstaltungen Erfahrungen.

Diese Woche, vom 7. bis 11. Juni, bietet Pride Night im Dodger Stadium, die Self Help Graphics and Art Print Fair, Dämmerungsspaziergänge im The Huntington, eine spezielle virtuelle Vorführung von "8216Hacks", neue Outdoor-Kunst in WeHo für den Pride-Monat, und mehr!

Montag / Die ganze Woche

1. Selbsthilfe-Messe für Grafiken und Kunstdrucke -> Die jährliche Kunstdruckmesse von Self Help Graphic wird dieses Jahr virtuell, wobei ab heute jede Woche im Juni neue Drucke online veröffentlicht werden. Stöbern Sie in einer Auswahl neuer und limitierter Siebdrucke, Reliefs und Tiefdrucke von über zwanzig Künstlern. Der Erlös unterstützt die fortlaufende Mission von Self Help Graphics and Art. Mehr Infos hier.

2. Stolze Öffentlichkeiten -> Pride Publics: Worte und Taten hebt die Themen der LGBTQ+-Community-Aktion, des Kampfes und des Fortschritts durch eine Reihe von 28 großformatigen Postern hervor, die auf der Ostseite des Robertson Blvd, südlich des Santa Monica Blvd. Die Werke sind bis zum 1. Juli zu sehen. Mehr Infos hier.

3. Die OutFronts-> Outfests fünftägiges digitales Event The OutFronts (4. bis 8. Juni) wird Fans mit den besten LGBTQIA-Fernsehen und -Streaming durch kostenlose Podiumsdiskussionen und exklusive
Premieren nur für Mitglieder über die Streaming-App Outfest Now. Sehen Sie sich hier das vollständige Programm an.

4. Rainbow Road Art Walk -> Um den Pride-Monat zu feiern, veranstaltet der Ort Santa Monica ein selbstgeführtes Kunsterlebnis mit 13 farbenfrohen Installationen, die von LGBTQIA+-Künstlern geschaffen wurden. Läuft vom 4. bis 30. Juni. Mehr Infos hier.

5. Liebesbrief -> Rogue Ensemble hat eine neue interaktive Audio-Expedition, die Gäste bis zum 30. Juni in den Plummer Park in WeHo einlädt. Liebesbrief ist ein „echtes Audioerlebnis, das das Publikum durch eine verdrehte Sammlung von Liebesgeschichten, meditativer Romantik und verlorenen Verbindungen führt“. Das Erlebnis ist kostenlos, aber ein Smartphone und Kopfhörer sind erforderlich. Der Plummer Park ist von 6 bis 22 Uhr geöffnet. Täglich. Weitere Informationen und Hinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

6. Ai Weiwei Skulptur bei LACMA -> Ai Weiweis Tierkreis/Tierkreisköpfe ist ab sofort bis zum 13. Juni im LACMA’s Smidt Welcome Plaza zu sehen. Die Installation der Skulptur ist ein Vorläufer von Vermächtnisse des Austauschs: Chinesische zeitgenössische Kunst der Yuz Foundation, eine neue Ausstellungseröffnung im Laufe dieses Sommers im Museum.

7. WE RISE x CicLAvia -> Laden Sie ab dem 30. Mai die Experience Central Ave Bike Map von CicLAvia für eine selbstgeführte Musikradtour durch eine der ältesten historischen Gemeinden in Los Angeles herunter. Die vom Subsuelo Music Collective bereitgestellte Playlist spricht die Kulturen und Erfahrungen an, die dazu beitragen, jedes Viertel zu dem zu machen, was es heute ist.

8. Botanischer Garten der Südküste ’s Schmetterlingserlebnis SOAR ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen neuen Pavillon mit lebenden tropischen Schmetterlingen. Voranmeldungen sind erforderlich und können ab sofort online vorgenommen werden.

Dienstag

9. Hollywood Roosevelt’s Tropicana Movie Nights -> Das historische Hotel begrüßt seine Gäste zu einer einzigartigen Filmvorführung rund um den ikonischen, von David Hockney bemalten Pool. Ein Ticket enthält kostenloses Popcorn und wenn Sie sich zum Thema des Films verkleiden, erhalten Sie auch einen kostenlosen Cocktail- oder Schokoriegel. Diese Woche werden sie screenen Die Abenteuer von Priscilla, Königin der Wüste. Mehr Infos hier.

10. Kalifornisches Afroamerikanermuseum -> CAAM ist von Dienstag bis Sonntag für persönliche Besuche geöffnet. Das Museum hat derzeit drei Ausstellungen zu sehen, darunter Männer der Veränderung: Macht. Triumph. Wahrheit. die revolutionäre Männer porträtiert – darunter Muhammad Ali, James Baldwin, Ta-Nehisi Coates, W.E.B. Du Bois und Kendrick Lamar. Alle Besucher müssen im Voraus reservieren. Eintritt ist frei. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag.

11. Der Skirball -> Das Museum wird jetzt mit Ai Weiweis wiedereröffnet Verfolgen, eine Ausstellung von Porträts, die vollständig aus LEGO®-Blöcken besteht und die Erfahrung des Künstlers widerspiegelt, als er 2011 81 Tage lang von der chinesischen Regierung festgenommen und verhört wurde. Informationen zum Besuch finden Sie hier.

12. Der Hain -> Genießen Sie jeden Dienstag von 18 bis 21 Uhr einen Paint & Sip mit einem Glas Wein oder Cocktail mitten im Herzen von The Grove. Die Tickets kosten 50 US-Dollar und beinhalten alle Vorräte und Getränke.

13. Dan McCleary: OAXACA -> Bisher eine reine virtuelle Ausstellung, sind Besucher jetzt im USC Fischer Museum willkommen, um mehr als zwei Jahrzehnte oaxacanischer Drucke des Künstlers Dan McCleary zu sehen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist jedoch erforderlich. Die Galerie ist von Dienstag bis Samstag geöffnet. Weitere Informationen und Zeitfenster finden Sie hier.

14. Kinoclub auf dem Dach -> Im Autokino am Flughafen Santa Monica finden diesen Dienstag, Donnerstag und Samstag Vorführungen statt. Filme in dieser Woche beinhalten Coming 2 America, The Craft, Freitag und vieles mehr. Ein Ticket für ein Fahrzeug mit zwei Passagieren beginnt bei 32 US-Dollar. Alle Details finden Sie hier.

Mittwoch

15. Tänze im Freien -> L.A. Dance Project kehrt mit persönlichen Auftritten mit zwei Werken zurück: Neue Taylor, choreografiert von der ehemaligen NYCB Solotänzerin Janie Taylor, und Solo in der Abenddämmerung, choreografiert von Bobbi Jene Smith, in Zusammenarbeit mit Or Schraiber. Tickets beginnen bei 50 US-Dollar pro Person, 25 US-Dollar für Studenten und 175 US-Dollar für Sitzbänke für 4 bis 5 Personen. Findet von Mittwoch bis Sonntag bis 25. Juni statt. Mehr Infos und Tickets hier.

16. Unsichtbare Sonne -> Das Neueste von The Broad Unsichtbare Sonne ist eine Antwort auf die Themen geschlechts- und rassenbasierte Gewalt, Kapitalismus und Kolonialismus, die im letzten Sommer in den Fokus gerückt sind. Die Ausstellung zeigt 59 Werke von Künstlern wie El Anatsui, Alexander Calder, Keith Haring, Jenny Holzer, Julie Mehretu, Nathaniel Mary Quinn und Cindy Sherman, und viele der Werke werden zum ersten Mal zu sehen sein. Das Broad ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Voranmeldungen für Besichtigungen (derzeit erforderlich) können hier vorgenommen werden.

17. Regenbogen-Skate-Nacht -> Moonlight Rollerway's wöchentlicher LGBTQ-Themen-Skateabend beginnt um 20 Uhr. Am Mittwoch. Die Tickets kosten 15 USD und der Schlittschuhverleih ist NICHT inbegriffen. Mehr Infos und Tickets hier.

Donnerstag

18. Komödie im Whitley -> Outdoor-Comedy kehrt diesen Donnerstag zu The Whitley in Hollywood zurück. Line-up besteht aus Nick Kroll, Joe Mande, Moshe Kasher und anderen Gästen. GA-Tickets beginnen bei 29 US-Dollar. Mehr Infos hier.

19. H steht für Honig -> Die neue Einzelausstellung von Essi Zimm in der Gabba Gallery ist noch bis zum 26. Juni zu sehen. Mehr Infos hier.

20. Anderswo im Madcap Motel -> Der Retro-Raum bietet über ein Dutzend Räume voller interaktiver und fotofreundlicher Momente, die mit einer Science-Fiction-Erzählung verwoben sind. Fährt von Donnerstag bis Sonntag bis Ende Juni. Lesen Sie hier We Like L.A.’ direkt über die Erfahrung.

Freitag

21. Pride Night im Dodger Stadium -> An diesem Freitag verbünden sich LA Pride und die Dodgers zur Pride Night mit Getränke-Specials, einer besonderen Anerkennung von Frontarbeitern aus der LGBTQ+-Community von Los Angeles und einigen anderen Überraschungsgästen. Nach dem Spiel können Fans für das Feuerwerk am Freitagabend bleiben. Schnappen Sie sich Tickets und informieren Sie sich hier.

22. Der Huntington -> Genießen Sie die Gärten während der Dämmerung von Freitag bis Sonntag, wenn The Huntington ab 16:30 Uhr Summer Evening Strolls veranstaltet. bis 20 Uhr Juni bis August. Vorverkaufskarten (20 USD pro Erwachsener) sind erforderlich.

23. ‘Hacks’ virtuelles Screening -> KCRW Virtual Cinema und Behind the Screens Event: „Hacks“ bietet ein spezielles Gespräch mit Madeleine Brand und den Darstellern und der Crew der Show, gefolgt von einem besonderen Gespräch.

Essen

24. Die Verkostungsküche -> Das jahrzehntealte Restaurant in Venedig serviert saisonale Küche aus Südkalifornien, darunter eine große Auswahl an handgemachter Pasta. Zu den Pasta-Optionen, die von Chefkoch Travis Passerotti zubereitet werden, gehören in diesem Monat Spaghetti mit Ipswich-Muscheln und Cavatelli mit Schweinefleisch und Pfirsichragout.

25. Oui Melrose -> Armen Piskoulians verbessertes Filet-O-Fish-Sandwich wird mit rasierten schwarzen Trüffeln für den Sommer belegt. Das Black Truffle Fish Sandwich kostet 19 US-Dollar und ist zum Essen, zum Mitnehmen und zum Liefern erhältlich.

26. Der Henry -> Das Restaurant West Hollywood wird am 8. Juni mit einem aktualisierten Menü mit Schwerpunkt auf Meeresfrüchten und einem täglichen Happy-Hour-Menü von 15-19 Uhr wiedereröffnet. und Wochenendbrunch.

27. Erstellen Sie Japan -> Tickets für das Culinary Curation’s SHINCHA, ein japanischer Afternoon Tea Pop-Up, sind ab sofort im Verkauf. Am 13. Juni erhalten Ticketinhaber eine Reihe von grünen Tees (loses Blatt und kalt gebrüht) gepaart mit Temari-Sushi und Wagashi (japanische Süßwaren), die sie zu Hause genießen können. Das Erlebnis kostet 75 US-Dollar pro Bestellung. Alle Details hier.

Irgendwelche Anmerkungen oder Korrekturen? Möchten Sie eine Veranstaltung vorschlagen, die wir zu einer bevorstehenden Liste hinzufügen sollten? Kontaktieren Sie uns unter [email protected]


64 neue Restaurants, Bars und Cafés, die 2018 in Tucson eröffnet wurden

Im Old Pueblo wurden 2018 viele neue Restaurants und Bars eröffnet.

Hier ist eine Liste mit einigen der bemerkenswerten lokalen Orte, die Sie zu Ihrer Must-Try-Liste hinzufügen sollten.

Berichterstattung von Andi Berlin, Cathalena E. Burch und Gerald Gay.

7 Unzen Koreanisches Steakhouse — 4699 E. Speedway

Ein neues koreanisches Grillrestaurant, das 7 Ounce Korean Steakhouse, wurde am 5. Juli im ehemaligen Haus von Sir Vezas Taco Garage am East Speedway eröffnet. Sie garen Ihr Fleisch auf einem Tischgrill.

Mit freundlicher Genehmigung von 7 Unzen Koreanisches Steakhouse

Das 7 Unzen Korean Steakhouse wurde am 5. Juli am ehemaligen Standort von Sir Veza eröffnet.

Das Menü für 7 Unzen, bei dem Sie Ihr Fleisch auf einem Tischgrill zubereiten, umfasst alles von Ribeyes bis hin zu Short Ribs, Schweinebauch bis Hühnchen-Bulgogi, Baby-Oktopus bis hin zu frischen Garnelen und Hummer sowie Surf- und Turf-Kombinationsplatten für zwei Personen.

Alloro D.O.C. Italienische Trattoria und Chophouse — 7600 E. Broadway

Ein bekanntes Gesicht hat die Küche des italienischen Gourmet-Unternehmens des Hilton East übernommen Alloro D.O.C. Chefin Virgina "Ginny" Wooters von The Abbey ist jetzt an der Spitze und legt ihren charakteristischen Elan in die modernen italienischen Klassiker wie hochwertige Steaks und frische Pasta. Bei der großen Eröffnung, Köche haben etwas durcheinander gebracht Fettuccine Alfredo in einem Riesenrad von Parmigiano Reggiano, also hoffen wir auf ähnliche Theatralik in der Zukunft.

American Eat Co. - 1439 S. Fourth Ave.

American Eat Co. , das am 3. April eröffnet wurde, erweitert bereits den kulinarischen Horizont der South Fourth Avenue, einer Strecke von South Tucson, die von seinen beliebten mexikanischen Speisenangeboten beherrscht wird.

Das neue Konzept, das in der ehemaligen American Meat Company eröffnet wurde, umfasst sechs Restaurants mit einer Küche von Ribs über Poke bis Slider.

Es gibt eine Bier- und Weinbar mit der neuesten Auswahl an Kunsthandwerk, ein Café und sogar einen Metzger. Setzen Sie sich an einen Gemeinschaftstisch oder machen Sie es sich in einer der Nischen im Essbereich gemütlich.

Americano Mexicano — 800 E. University Blvd.

Die Piña Loca, $ 10,25, wird am besten geteilt. Es ist genug Obst drin für drei Personen.

Das neue Konzept, in dem einst die beliebte irische Bar des UA stand, heißt Americano Mexicano , und es ist ein ziemlich ehrgeiziges Projekt. Der Food-Truck-Besitzer und örtliche Versicherungsvertreter David Pena wollte alle köstlichen Strandgerichte, die Sie vor Ort wie Rocky Point essen, unter einem Dach zusammenstellen.

Auf der Speisekarte stehen Nachos und Burros, aber auch Mariscos und Molcajete-Steinschalen wie im Guadalajara Grill. Und auf der süßen Seite haben sie alle bekannten Raspados-Joint-Grundnahrungsmittel wie Aguas Frescas und Chili-geschnürte Früchte. Und natürlich gibt es die Bar. Ohhh, da ist die Bar.

Arizona Wine Collective 4280 — N. Campbell Ave.

Jeanne und Pete Snell vom Arizona Wine Collective, wo der Pour Decisions Fun Run/Walk beginnt und endet. Karo heraus das coole Logo auf dem Hemd des Haustieres!

Anfang Februar hat St. Philip's Plaza eine neue Weinbar hinzugefügt, die sich auf Weine aus diesem großartigen Bundesstaat konzentriert. Arizona Weinkollektiv gehört Jeanne und Pete Snell, die sich bei der Arbeit im Verkostungsraum von Sonoitas Callaghan Vineyards die Zähne ausgebissen haben.

Das gemütliche Lokal in der ehemaligen Pizzeria Scordato verfügt über acht Weinhähne, sechs Bierzapfstellen und Flaschen von 11 verschiedenen lokalen Weingütern.

Asiatisches Sofrito — 2530 N. First Avenue

Der Carne Frita Combo Teller, $ 9,50, im Asian Sofrito mit gebratenem Reis, aufgewertet mit süßen gebratenen Kochbananen "Amarillo" für zusätzliche $ 2,50, mit einer Bestellung von Yuca an der Seite.

Bei Asiatische Sofrito , können Sie einen Teller General Tso's Chicken mit einer Beilage sirupartiger süßer Kochbananen bestellen. Das karibisch-chinesische Fusionsrestaurant wurde im ehemaligen Haus des Wild Garlic Grill an der First Avenue eröffnet und bedient die lokale Kundschaft, die sich nach puertoricanischen Gerichten wie Mofongo und Brathähnchen-Masita sehnen. Zwei Drittel der Speisekarte sind chinesische Gerichte zum Mitnehmen, und sie machen einen gemeinen Teller mit Barbecue-Schweinefleisch lo mein.

Beaut Burger — 267 South Avenida del Convento

Das B9 bei Beaut Burger ist zu 100 Prozent vegan mit gerösteten Auberginen, hausgemachtem Mozzarella und einem Kürbiskernpesto.

Schöner Burger sprengt eine ganze Menge Grenzen von seiner kleinen Küche in einem umfunktionierten Versandcontainer. Dieses neue Westside-Konzept ist auf vegane Burger spezialisiert und macht alles im eigenen Haus, vom Patty bis zum langsam fermentierten englischen Muffin-Brötchen. (Glutenfreie Optionen verfügbar!)

Das Restaurant auf pflanzlicher Basis ist der kulinarische Anker im neuen hyperlokalen gehobenen Einkaufszentrum des Mercado San Agustin, dem MSA-Anhang . Das geräumige Grundstück westlich der Autobahn hat eine minimalistische Atmosphäre und umfasst rustikale Brauntöne und Wüstenästhetik, an die Sie nicht denken würden, wenn Sie die Worte "Versandcontainer" hören.

Berry Divine Acai Bowls — 245 E. Congress St.

Links die Summit Bowl mit Schokolade, Erdnussbutter und mehr. Die Schüssel rechts heißt Maui Wowie und enthält Ananas, Cashewnüsse und Honig.

Ist es Frühstück? Mittagessen? Oder irgendwas dazwischen. Acaí-Schalen sind alles, was Sie sich von ihnen wünschen, und jetzt können Sie sie dank dieses neuen familiengeführten Ladens, der Mitte Januar in der Innenstadt eröffnet wurde, in der Innenstadt kaufen.

Neben den bunten Acaí-Smoothie-Bowls, die Sie wahrscheinlich überall auf Instagram gesehen haben, Beere göttlich stellt aus den aus Brasilien importierten gefrorenen Beeren auch sein eigenes Soft-Serve-Sorbet her.

Besties Fisch und Burger – 14 W. Grant Road

Kade Mislinksi ist wieder dabei mit seinem, wie er sagt, letzten Restaurant. Besties Fisch und Burger . Das Lokal in Midtown ist eine Hommage an die Fast-Food-Titanen in dem, was er "Long John Silver's meets White Castle" nennt. Die Spezialität hier ist gedämpfte Burger wie im Osten in Connecticut, wo Kade als Kind die Sommer verbrachte. Kombinieren Sie das mit Pommes Frites, Hush Puppies und paniertem Fisch und Sie haben die charakteristische Kombination des Restaurants, die BFF.

Bombolé — 100 N. Stone Avenue

Die Bombo Combo, 8,35 $ bei Bombolé mit Reis, honduranischem Kohlsalat und Currylinsen.

Sie können das indische Essen riechen, wenn Sie die Stone Avenue entlang gehen. Der reiche Duft von gerösteten Gewürzen wird nur stärker, wenn Sie durch die Türen des Pioneer-Gebäudes in einen kleinen Raum treten, in dem Reihen von Backwaren ausgestellt sind.

Auf den ersten Blick Bombolé Es scheint eine indische Bäckerei zu sein, aber das sind keine Samosas auf der Theke. Es sind Empanadas, aber nicht die süße Art, die man in einer mexikanischen Panaderia sehen könnte. Dieser neue Lunch-Spot füllt seine mondförmigen Umsätze mit indischen Currys wie Butter Chicken und dem gewürzten Kartoffel-Aloo Matar.

Dosen — 340 N. Fourth Avenue.

Im Cans Deli werden Deli-Sandwiches serviert, die diesem Corned-Beef-Sandwich nicht unähnlich sind.

Der Besitzer von TallBoys an der North Fourth Avenue hat im alten Haus von U.S. Fries ein neues Restaurantkonzept entwickelt.

Anfang Mai plant Ben Schneider zusammen mit seinen Freunden und Geschäftspartnern Parker Arriaga, Frank Bair, Gabe Rozzell und Simone Stopford den Launch des Downtown-Konzepts.

Das Restaurant serviert fleischige Sandwiches (Pastrami, Corned Beef, Truthahn), Salate, Latkes, einige Gerichte aus dem Nahen Osten und Suppen, darunter Cans' eigene Interpretation der traditionellen Matzenbällchensuppe.

Da Schneider ein langjähriger Musiker ist, erwarten Sie außerdem viel Live-Musik.

Mützen & Korken — 3830 W. River Road

Caps & Corks ist möglicherweise der einzige Ort in der Stadt, an dem Sie ein Planet Persica Sour Farmhouse IPA für 6 US-Dollar von Arizona Wilderness in Gilbert bekommen können.

Die Craft-Beer-Szene in Marana entwickelt sich mit der Eröffnung von Kappen & Korken im Einkaufszentrum Sprouts von Orange Grove in der Nähe der Autobahn I-10. Die Atmosphäre hier ähnelt einer Tap & Bottle mit ein wenig heimeligem Charme. (Die Besitzer stammen ursprünglich aus Bisbee.) Bei einem kürzlichen Besuch enthielt die 25-köpfige Taplist eine gesunde Auswahl an Arizona Wilderness-Bieren von Gilbert, die sind im Old Pueblo schwer zu finden.

Caravan Grill 2825 — N. Country Club Rd.

Syrisches Gebäck, von oben im Uhrzeigersinn: Baklava, das Käsegebäck Kunafa mit heller Sahne, Mammoul-Keks, Namoura-Grießkuchen und ein Burma-Pistazien-Block in der Mitte.

Der früher von Za'atar bewohnte Midtown-Laden wurde vom benachbarten Caravan Market übernommen, der ein mediterranes Mittagsmenü mit verschiedenen Falafel-Tellern, Gyros und Hühnchen-Döner entwickelt hat.

Wohnwagengrill hat immer noch seinen schönen Steinofen, in dem irakisches Samoun-Brot sowie feines syrisches Gebäck hergestellt werden.

Casa Marana Craft Beer + Wein — 8225 N. Courtney Page Way

Im neuen Pub in Maranas Viertel Continental Ranch werden 35 Biere vom Fass gezapft.

Inhaber Kyle Schwab war vor drei Jahren maßgeblich an der Gründung der Casa Film Bar beteiligt.

Maranas neueste Hommage an Craft Beer begann im Juni zu gießen.

Casa Marana Craft Beer + Wine, 8225 N. Courtney Page Way an der Interstate 10 und der North Cortaro Road, bietet 35 Biere vom Fass neben einem Trio von Weinen.

Der Kühler ist mit 480 Sorten Craft Beer in Dosen und Flaschen und 50 Weinen für den Paketverkauf gefüllt.

Schokoladen-Leguan — 431 N. Fourth Ave.

Der Chocolate Iguana ist am vergangenen Mittwoch am Fourth in den ursprünglichen Standort von Lindy's gezogen.

Nach dem Verlust seiner Heimat von 28 Jahren hat The Chocolate Iguana an der Fourth Avenue wiedereröffnet, weniger als einen Block von seinem ursprünglichen Standort entfernt. Mit seiner frischen neuen Lackierung und den bunten Bonbongläsern ist es kaum zu glauben, wie viel Platz früher serviert wurde Drei-Pfund-Hamburger .

Eine Partnerschaft mit Lindy ist auf Vierter Besitzer Shannon Cronin rettete den Süßwarenladen in der Fourth Avenue etwa eine Woche bevor sie es waren von ihrem Vermieter vertrieben , sagte Schoko-Leguan-Mitbesitzerin Alexya Simpson. Nach der Räumung am 31. März wurde der Süßwarenladen Ende Mai am ursprünglichen Standort von Lindy in 431 N. Fourth Ave. wiedereröffnet.

Cobra Arcade Bar — 63 E. Congress St.

Die Cobra Arcade-Bar in Phoenix.

Phoenix-basiert Cobra Arcade-Bar offiziell eröffnet am Freitag, 29. Juni.

Die Bar, die klassische und schwer zu findende Arcade-Spiele mit alkoholischen Getränken kombiniert, bewohnt die 5.000 Quadratmeter große Fläche im 63 E. Congress, die einst die JunXion Bar an der Kreuzung Congress und North Scott Avenue beherbergte.

Mehr als 50 Arcade-Spiele und Flipper sind auf zwei Ebenen verteilt, sagte Cobras Regionalmanager Topher Bray in einem Interview im April, darunter Titel wie Street Fighter II, Mortal Kombat, NBA Jam, Galaga und Frogger.

Handwerk, eine moderne Trinkerei — 4603 E. Speedway

Travis Miller stellt Stühle bei Craft, A Modern Drinkery auf. Ohne Restaurantelement im Schankraum werden Food Trucks eingeladen, vor dem Gebäude zu parken.

Ron Medvescek / Arizona Daily Star

Die Jungs von Serial Grillers sind in Fahrt und eröffnen diesen Oktober ihr neuestes Konzept Craft, A Modern Drinkery. Der Schankraum befindet sich im ehemaligen Terry and Zeke's auf Speedway und Swan. Im Gegensatz zu seinen Schwesterrestaurants ist Craft nur eine Bar mit 45 Bieren vom Fass und 200 in Flaschen oder Dosen. Der neu gestaltete Raum verfügt über Konsolen mit klassischen Videospielen, die die Kunden beim Trinken spielen können.

Bezirk Taverne Eatz — 1535 N. Stone Avenue

Tschüss Steak und Spaghetti. Hallo Miller Highlife?!

Die Bezirks-Taverne ist zurück! Aber diese neue Version der Stone Avenue hat eine ganz andere Atmosphäre als die beliebte Bar in der Innenstadt. Es befindet sich zum einen in der ehemaligen Heimat des Classic Steakhouse, was ihm eher ein westliches Flair verleiht. Sie haben jetzt auch Essen, aber es ist den ganzen Tag eine kleine Speisekarte mit Sandwiches, Quiches, Whisky-Ingwer-Keksen und Frühstückseierplatten. Abends wird der Raum zu einem Treffpunkt ab 18 Jahren mit einer voll ausgestatteten Bar, einschließlich Ihres Lieblings-Specials von Miller High Life und Old Crow Whisky.

Dutch Bros. Coffee — 120 S. Wilmot Road

Dutch Bros. Coffee veranstaltet am Dienstag, den 9. Oktober, eine große Eröffnung für sein Geschäft in der South Wilmot Road und am East Broadway.

Mit freundlicher Genehmigung von Dutch Bros. Coffee

Im September war der ganze Trubel vorbei Niederländische Bros. Das in Oregon ansässige Kaffeelokal eröffnete diesen Monat seinen ersten Standort in Tucson auf einem Broadway-Grundstück, das früher ein Mimi's Cafe beherbergte.

El Charro, Beyond Bread bei TIA — 7250 S. Tucson Blvd

Noble Hops ist im Zentrum der Ticketing-Ebene des Tucson International Airport geöffnet, bevor die Passagiere die Sicherheitskontrolle passieren.

Mike Christy / Arizona Daily Star /

Ein zweiter Außenposten von Beyond Bread wurde Mitte März am Tucson International Airport eröffnet, eines von vier neuen Restaurants, die das kulinarische Angebot des 28-Millionen-Dollar-Projekts „A Brighter TUS“ des Flughafens erweitert haben.

Das zweite Beyond Bread befindet sich entlang der Halle B, in der auch Bruegger's Bagels und Built Custom Burgers - zwei von drei nationalen Ketten, die zum Flughafen kommen Dunkin' Donuts ist in den Startlöchern - und El Charro Cafe, das nach 20 Minuten zum Flughafen zurückkehrt, willkommen waren -Jahr Abwesenheit.

El Patron — 4579 S. 12th Avenue.

Die Tostada El Patron, 23,99 $, ist ein Turm aus Abalone, Oktopus, Krabben, Garnelen und mehr, gepaart mit einer Schnecke und einem Austernschuss.

Nebenan gibt es eine neue Bar und Grill Rollies mexikanischer Patio auf der South Twelfth Avenue. Früher war der Raum ein Mr. Baja Fish, aber jetzt ist es El Patron Bar und Grill Hier wird eine große Auswahl an Fleisch- und Mariscos-Gerichten im Jalisco-Stil serviert, wobei der Schwerpunkt auf der Bar und Live-Mariachi liegt. Das Restaurant ist Teil des Namens Taco Giro, aber diese Jungs liefern innerhalb einer Quadratmeile des Restaurants.

Fette Nudeln – 811 E. Wetmore Road

The house ramen from Fat Noodle food truck with house-made noodles, 10-hour broth, shiitake mushrooms, smoked pork, "fat" slaw, "fat" sauce, dashi and green onions.

Andi Berlin / Arizona Daily Star

After four years serving Tucson as a truck, this ramen operation is going brick and mortar. Fat Noodle 's new space on First and Wetmore was designed by restaurant consultant John Foster, and features an industrial look with lush wooden counters and tables. In addition to the ramen selections, Fat Noodle goes hard on the fusion with ramen burgers, sashimi sandwiches and even poke bowls.

Halfwheel Coffeehouse — 1832 E. Sixth St.

The iced mocha at Halfwheel had a nice chocolaty touch, but wasn't overly sweet.

This new coffee counter, which opened in March, is actually part of a bike shop called Re-Cycle, which recently took up residence in a former Bernie Sanders campaign office.

Halfwheel serves Exo Roast coffee and La Estrella Bakery pastries in a bright but homey space on Sixth and Campbell.

Peak around the corner and you'll see a full-service bike shop flanking the back of the store.

Harbottle Brewing Company — 3820 S. Palo Verde Road

A brewery years in the making, Harbottle launched in early February and is the last new brewery on the books slated to open in 2018 (not counting the Borderlands/Sentinel Peak collaborative effort known as Voltron Brewing).

The brewery can be found in a strip mall on the southwest corner of East Ajo Way and South Palo Verde, next to Chopstix Chinese restaurant. It is a short drive from the cluster of breweries that reside on and around East 44th Street, including Copper Mine Brewing, Green Feet Brewing, Nimbus and, for a little while longer, 1055 Brewing.

Michael Figueira, Andy Shlicker, two figures of note on the local craft beer scene, are the brains behind the operation and run a tight ship with a casual atmosphere.

Play a round of shuffleboard between pints, or watch the bustle of traffic roll by on Ajo with friends.

Hermosa Coffee Roasters — 267 South Avenida del Convento

Sixteen ounce cold brew at Hermosa Coffee, $4. Note to self, drink coffee next time before attempting to take pictures of coffee.

This local coffee roaster now has a storefront at the shipping container shopping center MSA Annex, where it sells its beans as well as an interesting selection of espresso drinks. I got down on some cold brew — you may recognize the flavor from one of Hermosa 's wholesale clients The Cup Cafe — but next time I'm going back for a Shakerato with espresso and simple syrup that's shaken like a cocktail. Hermosa is more of a stand than a place to hang out, but you can grab some joe before you head over to the Why I Love Where I Live store.

Hoki Poki — 6501 E. Grant Road

Poke bowl with salmon, yellowtail and every topping for $9.75 at Hoki Poki.

This shop from Bin An that opened in the end of April lets you choose your own poke destiny.

Hoki Poki 's bowls are more substantial than An's downtown venue MiAn Sushi, because you can pile on ingredients like spicy tuna, seaweed salad, mandarin oranges and more.

Indian Twist — 4660 E. Camp Lowell Drive

Indian Twist, in the space that formerly housed Twisted Tandoor, offers a $10.95 lunch buffet.

Open since early January, Indian Twist replaced the short-lived Twisted Tandoor on East Camp Lowell Drive.

The restaurant, affiliated with JAM Culinary Concepts, is run by Jimmy Aujla, who got his start in Indian cuisine in the mid-1990s, working for his family's eatery in Washington state.

Indian Twist has a daily lunch buffet and a bar that includes beers from India.

Insomnia Cookies — 345 E. Congress

Insomnia Cookies is entering the Tucson market and will offer delivery of warm cookies and optional milk until 3 a.m.

College students with the midnight munchies have another place to score sweet treats, thanks to the opening of Insomnia Cookies on East Congress Street.

The cookie-delivery spot is located next to Hi Fi Kitchen & Cocktails and is open until 3 a.m., if you are up that late studying (and we are sure that's exactly what you are doing.)

The chain started at the University of Pennsylvania in 2003 and now has more than 100 shops throughout the country.

Isabella's Ice Cream — 267 S. Avenida Del Convento

A coconut citrus popsicle made with orange, lemon and coconut ($3) at Isabella’s Ice Cream.

Mike Christy / Arizona Daily Star

Isabella’s Ice Cream was set to open its third location on Wednesday at the MSA Annex downtown, the shipping container sidebar to the popular Mercado San Agustin on West Congress Street.

The shop is one of the final tenants of the Annex, a hyperlocal upscale retail center that opened in May next door to the Mercado.

One of the first businesses to open in the Annex was Kerry Lane’s Beaut Burger, a vegan burger joint that she and her husband, Ari Shapiro, have been working on for several years.

Izumi — 3655 E. Speedway

Customers at Izumi Japanese restaurant, 3655 E. Speedway, are limited to one serving of oysters and crab legs.

Courtesy Izumi via Facebook

Izumi , which opened in March in an old Denny's on East Speedway, kicks the Asian buffet concept up a notch with crab legs and oysters on the menu, in addition to the usual mix of chicken, pork, beef and veggie dishes.

The fancier offerings up the price of admission to $25 per person, which will also get you all-you-can-eat access to sushi rolls, nigiri and yummy ramen.

Izumi fills a void in midtown, says owner William Cheung, who owns Hana Tokyo on South Calle Santa Cruz and Wok and Roll Asian Buffet on Wes Ina Road.

“It’s just a good location on Speedway. I think they’re lacking,” Cheung said.

Juice Envy — 1980 W. Orange Grove Road

The Beet It has fresh beet juice, cucumber, carrots, ginger and more at Juice Envy, 1980 W. Orange Grove Road.

Next time you're making a noodle run, check out the spot next door for some healthy juices and smoothies. Juice Envy opened in July inside the Orange Grove shopping center anchored by Lee Lee International Supermarket.

Formerly a Subway, the space is now owned by Tucsonan K.C. Roff and managed by his daughter Kandice Roff, who developed the menu herself.

"I know a lot of people doing yogurts and added sugar concentrate," she said. "I wanted to be so different — completely fresh — where the customers can see us make everything right in front of them."

Just Breakfast — 2510 E. Hunt Hwy

Waitress Christy Watson chats with Jeff Chilson, right, as he waits for his order at the newly opened Just Breakfast, 8579 N. Silverbell Road. The owners of the adjacent Home Plate restaurant and sports bar run Just Breakfast.

Photos by Mamta Popat / Arizona Daily Star

The popular Home Plate restaurant and sports bar in Marana opened a breakfast spot in mid-February.

The idea is that it serves, as its name implies, just breakfast — omelettes, eggs, pancakes, waffles and breakfast sandwiches with nothing priced over $10 — and leave the lunch and dinner to Home Plate.

Kiss of Smoke — 663 S. Plumer Ave.

Kiss of Smoke BBQ is tucked back on Plumer next to the coolest dive bar ever The Silver Room.

Tucked back into a residential neighborhood south of Broadway, Kiss of Smoke serves wood-fired barbecue dishes like pulled pork and mesquite-smoked chicken.

Brandi Romero and her family originally started out as a competition barbecue team, but transitioned into a popular food truck and now a brick and mortar restaurant.

Kogi Korean BBQ — 4951 N. Grant Road

Kogi Korean BBQ opened in June is in the space that was once Seoul Kitchen at 4951 N. Grant Road.

Seoul Kitchen, meanwhile, moved to 6255 E. Golf Links Road , where it's becoming popular for its daily lunch buffet.


Beyond Meat Goes Public as Sales of Plant-Based Meats Rise

Beyond Meat, the purveyor of plant-based burgers and sausages, made its stock market debut on Thursday, with shares zooming upward by mid-afternoon. It's the first pure-play maker of vegan "meat" to go public, according to Renaissance Capital, which researches and tracks IPOs.

The Nasdaq is adding fake meat to its diet.

Beyond Meat, the purveyor of plant-based burgers and sausages, made its stock market debut on Thursday, with shares zooming upward by mid-afternoon. It's the first pure-play maker of vegan "meat" to go public, according to Renaissance Capital, which researches and tracks IPOs.

Beyond Meat raised about $240 million selling 9.6 million shares at $25 each. Those shares more than doubled their value Thursday, trading at $59.47 by mid-afternoon.

The 10-year-old company has attracted celebrity investors like Microsoft co-founder Bill Gates and actor Leonardo DiCaprio and buzz for placing its products in burger joints like Carl's Jr. It sells to 30,000 grocery stores, restaurants and schools in the U.S., Canada, Italy, the United Kingdom and Israel.

Beyond Meat CEO Ethan Brown said the IPO timing is right because the company wants to expand overseas. He also wants consumers to be able to buy shares since they have fueled the company's growth.

"It really is a wonderful feeling to be able to welcome people in who have helped this brand," Brown told The Associated Press.

Still, Beyond Meat has never made an annual profit it lost $30 million last year. It's also facing serious competition from other "new meat" companies like Impossible Foods and traditional players like Tyson Foods Inc. Tyson recently sold a stake in Beyond Meat because it plans to develop its own alternative meat.

The IPO comes amid growing consumer interest in plant-based foods for their presumed health and environmental benefits. U.S. sales of plant-based meats jumped 42% between March 2016 and March 2019 to a total of $888 million, according to Nielsen. Traditional meat sales rose 1% to $85 billion in that same time frame.

The trend is a global one. U.K. sales of meat alternatives jumped 18% over the last year, while sales of traditional meat and poultry slid 2%.

Even Burger King has recognized the appeal. Earlier this week, the fast food chain announced that it would start testing the Impossible Whopper, made with a plant-based burger from Impossible Foods, in additional markets after its monthlong test in St. Louis proved successful. Meanwhile, Ikea says it's working on developing a plant-based Swedish meatball, which it says it plans to test with customers early next year.

Brown says Beyond Meat's ingredient list — it only uses natural ingredients that haven't been genetically modified and doesn't use soy — sets it apart from competitors. Its products are made from pea protein, canola oil, potato starch and other plant-based ingredients. Its burgers "bleed" with beet juice its sausages are colored with fruit juice.

Unlike competitors, Beyond Meat products have also been sold in the meat section of groceries since 2016. That has broadened their appeal beyond vegetarians. Beyond Meat says a 26-week study last spring showed that 93% of Kroger customers who bought its burgers also bought animal meat during the same period.

In a 2016 taste test, Consumer Reports said the texture of the Beyond Burger was similar to ground beef, but it didn't match up in flavor. The magazine's conclusion: It might not be the best burger you've ever tried, but it's pretty tasty on a bun with lots of toppings.

As for health benefits, the results are mixed. A four-ounce 92% lean burger from Laura's Lean Beef has higher fat and cholesterol than a Beyond Meat burger, but Beyond Meat's burger has higher sodium and carbohydrates and slightly less protein. The lean beef burger is 160 calories a Beyond Meat burger is 270 calories.

Brown says Beyond Meat is working on reducing sodium, which is a natural byproduct of its manufacturing process. But he also points out that red meat and processed meat have been classified as possible carcinogens by the World Health Organization.

Beyond Meat also costs more. For $5.99, consumers can get two 4-ounce patties of Beyond Burger or four 4-ounce patties of Laura's Lean Beef.

Brown said Beyond Meat has a five-year goal of getting at least one product — most likely beef — to cost less than the animal version. He expects the supply chain will grow as sales expand, which will lower the cost of raw ingredients like peas.

But Beyond Meat touts environmental benefits as well. The company says a plant-based burger takes 99% less water and 93% less land to produce than a beef burger, and generates 90% fewer greenhouse gas emissions.

Beyond Meat was founded in 2009 by Brown, a former clean energy executive. Brown's family part-owned a Maryland dairy farm, so as a child, Brown spent weekends and summers on the farm. As he grew older, he began to question whether people really needed animals to produce meat.

Brown teamed up with two professors from the University of Missouri, Fu-hung Hsieh and Harold Huff, who had been developing soy-based chicken since the 1980s. By 2013, Beyond Meat was selling plant-based chicken strips nationwide at Whole Foods. (The company discontinued chicken earlier this year but says it's working on a better recipe.)

For investors, the stock is not without risk. Amid its annual losses, Beyond Meat must also continue to spend heavily on research and development. The El Segundo, California-based company employs 63 scientists, engineers, researchers, technicians and chefs at its 30,000-square-foot lab. It also has manufacturing facilities in Columbia, Missouri.

Renaissance Capital, which has researched the company, says investors will likely tolerate the losses because the business is growing so quickly. Beyond Meat's net revenue was $87.9 million last year, 170% higher than 2017.


Beyond Meat Goes Public as Sales of Plant-based Meats Rise

Beyond Meat, the purveyor of plant-based burgers and sausages, made its debut on the stock exchange Thursday. It’s the first pure-play maker of vegan “meat” to go public, according to Renaissance Capital, which researches and tracks IPOs.

Beyond Meat raised about $240 million selling 9.6 million shares at $25 each. That values the company at about $1.5 billion.

The 10-year-old company has attracted celebrity investors like Microsoft co-founder Bill Gates and actor Leonardo DiCaprio and buzz for placing its products in burger joints like Carl’s Jr. It sells to 30,000 grocery stores, restaurants and schools in the U.S., Canada, Italy, the United Kingdom and Israel.

Beyond Meat CEO Ethan Brown said the IPO timing is right because the company wants to expand overseas. He also wants consumers to be able to buy shares since they have fueled the company’s growth.

“It really is a wonderful feeling to be able to welcome people in who have helped this brand,” Brown told The Associated Press.

Still, Beyond Meat has never made an annual profit it lost $30 million last year. It’s also facing serious competition from other “new meat” companies like Impossible Foods and traditional players like Tyson Foods Inc. Tyson recently sold a stake in Beyond Meat because it plans to develop its own alternative meat.

The IPO comes amid growing consumer interest in plant-based foods for their presumed health and environmental benefits. U.S. sales of plant-based meats jumped 42% between March 2016 and March 2019 to a total of $888 million, according to Nielsen. Traditional meat sales rose 1% to $85 billion in that same time frame.

The trend is a global one. U.K. sales of meat alternatives jumped 18% over the last year, while sales of traditional meat and poultry slid 2%.

Even Burger King has recognized the appeal. Earlier this week, the fast food chain announced that it would start testing the Impossible Whopper, made with a plant-based burger from Impossible Foods, in additional markets after its monthlong test in St. Louis proved successful.

Brown says Beyond Meat’s ingredient list — it only uses natural ingredients that haven’t been genetically modified and doesn’t use soy — sets it apart from competitors. Its products are made from pea protein, canola oil, potato starch and other plant-based ingredients. Its burgers “bleed” with beet juice its sausages are colored with fruit juice.

Unlike competitors, Beyond Meat products have also been sold in the meat section of groceries since 2016. That has broadened their appeal beyond vegetarians. Beyond Meat says a 26-week study last spring showed that 93% of Kroger customers who bought its burgers also bought animal meat during the same period.

Health comparisons are mixed. A four-ounce 92% lean burger from Laura’s Lean Beef has higher fat and cholesterol than a Beyond Meat burger, but Beyond Meat’s burger has higher sodium and carbohydrates and slightly less protein. The lean beef burger is 160 calories a Beyond Meat burger is 270 calories.

Brown says Beyond Meat is working on reducing sodium, which is a natural byproduct of its manufacturing process. But he also points out that red meat and processed meat have been classified as possible carcinogens by the World Health Organization.

Beyond Meat also costs more. For $5.99, consumers can get two 4-ounce patties of Beyond Burger or four 4-ounce patties of Laura’s Lean Beef.

Brown said Beyond Meat has a five-year goal of getting at least one product — most likely beef — to cost less than the animal version. He expects the supply chain will grow as sales expand, which will lower the cost of raw ingredients like peas.

But Beyond Meat touts environmental benefits as well. The company says a plant-based burger takes 99% less water and 93% less land to produce than a beef burger, and generates 90% fewer greenhouse gas emissions.

Beyond Meat was founded in 2009 by Brown, a former clean energy executive. Brown’s family part-owned a Maryland dairy farm, so as a child, Brown spent weekends and summers on the farm. As he grew older, he began to question whether people really needed animals to produce meat.

Brown teamed up with two professors from the University of Missouri, Fu-hung Hsieh and Harold Huff, who had been developing soy-based chicken since the 1980s. By 2013, Beyond Meat was selling plant-based chicken strips nationwide at Whole Foods. (The company discontinued chicken earlier this year but says it’s working on a better recipe.)

For investors, the stock is not without risk. Amid its annual losses, Beyond Meat must also continue to spend heavily on research and development. The El Segundo, California-based company employs 63 scientists, engineers, researchers, technicians and chefs at its 30,000-square-foot lab. It also has manufacturing facilities in Columbia, Missouri.

Renaissance Capital, which has researched the company, says investors will likely tolerate the losses because the business is growing so quickly. Beyond Meat’s net revenue was $87.9 million last year, 170% higher than 2017.


Pizza Hut Launches Beyond Meat’s Plant-Based Sausage In Puerto Rico

Fast-food chain Pizza Hut has welcomed Beyond Meat’s plant-based sausage in five restaurants in Puerto Rico.

On August 10, the eatery will debut two pizza’s featuring Beyond Sausage for a limited time offer – or whilst supplies last.

‘Iconic flavor’

In an online statement, Ana Agrelot, Vice President of Marketing at Encanto Restaurants, the Pizza Hut franchisee in Puerto Rico said: “We are delighted to be the first pizza chain to bring this delicious and nutritious plant-based sausage to the Puerto Rican consumer’s table.

“The Beyond Sausage® Pizza & Beyond Sausage® Veggie Pizza are a great option for customers looking to try plant-based protein without sacrificing the iconic flavor of the traditional meat topping pizza.”

‘Delicious taste’

Beyond Meat’s Chief Growth Officer Chuck Muth added: “We’re excited to take this next step in our partnership with Yum! Brands to offer a plant-based sausage option at an iconic brand like Pizza Hut in Puerto Rico.

“Following successful tests with KFC in the U.S. and China, we’re proud to partner with Pizza Hut in Puerto Rico to introduce local consumers to the delicious taste of Beyond Meat, and further our goal of increasing accessibility to plant-based meat globally.”

Plant Based News has contacted Beyond Meat to see whether the pizza is suitable for vegans, or if it can be veganized


3. Beyond Beef

Another member of the Beyond Meat family is Beyond Beef, which is different from its crumbles and resembles the taste, texture, and versatility of ground beef.

The chewy, juicy bite of the vegan meat comes from its plant-based pea, mung bean, and rice proteins. Per serving, it provides 20 grams of protein and just 6 grams of saturated fat, beating out animal-based beef in both counts.

The product can be included in spaghetti bolognese, used to stuff tacos, or shaped into vegan burger patties or meatballs.

Florida BBQ chain 4 Rivers Smokehouse serves Beyond Beef in the form of Vegan Beyond Burnt Ends. The beef is double smoked and slow-roasted in the same way the chain’s animal products are.

In 2020, Beyond Meat launched Beyond Beef in 3,300 Starbucks locations across China. Brown said in a statement after the launch: “Starbucks is a trusted brand with a strong market presence and deep understanding of customers in China. We’re pleased to partner with them on our market entry.”

Beyond Sausage is now available from a number of retailers. | Beyond Meat


Plant-based facilities

Last year, Beyond Meat announced the opening of its first co-manufacturing facility in Europe after partnering with Zandbergen World’s Finest Meat in Zoeterwoude, as well as the acquisition of the company’s first manufacturing facility in Enschede.

The brand says the facilities will ‘increase the speed, scale and efficiency with which Beyond Meat can produce and distribute its latest product innovations to its retail and foodservice customers across Europe, the Middle East and Africa’.