Video

Quarkplätzchen

Quarkplätzchen

Die Zutaten

  1. Butter 250 g
  2. Weizenmehl 400 g.
  3. Quark 450 g
  4. Soda ½ Teelöffel
  5. Vanillezucker 15 g.
  6. Zucker 1 Tasse
  7. Zimt 1 TL
  • Hauptzutaten: Quark, Butter, Mehl, Zucker
  • 10 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Brett, Messer, Nudelholz, Backofen

Kochen:


Schritt 1

Fügen Sie geschmolzene Butter, Soda, Vanillezucker zum Hüttenkäse hinzu und schlagen Sie, bis glatt.

Schritt 2

Fügen Sie das Mehl hinzu und kneten Sie den Teig gründlich mit Ihren Händen, bis er glatt ist.

Schritt 3

Decken Sie den Teig ab und kühlen Sie ihn 40 Minuten lang.

Schritt 4

Den gekühlten Teig in zwei gleiche Teile teilen und aus jedem Kreis 4-5 ml dick ausrollen.

Schritt 5

Kreise mit einem Durchmesser von 8-10 cm aus dem Kreis ausschneiden und ab der zweiten Hälfte des Tests wiederholen.

Schritt 6

In Zucker 1 Teelöffel Zimt hinzufügen und mischen.

Schritt 7

Tauchen Sie jeden Kreis in Zucker mit Zimt auf einer Seite, falten Sie ihn zur Hälfte und tauchen Sie ihn erneut auf einer Seite ein, falten Sie ihn erneut zur Hälfte, sodass Zucker und Zimt darin sind, und tauchen Sie ihn dann auf einer Seite erneut in Zucker und falten Sie ihn zu einem Dreieck. Es ist nicht notwendig, den Teig zu pressen.

Schritt 8

Decken Sie das Backblech mit Kochpapier ab und verteilen Sie die Kekse mit Zucker in einem Abstand von 2-3 cm.

Schritt 9

Backen Sie die Kekse 15 Minuten lang im Ofen bei einer Temperatur von 190 ° C. Der Keks ist fertig.