Video

Makrele in Zwiebelschalen und Tee (künstlich geräucherte Makrele)

Makrele in Zwiebelschalen und Tee (künstlich geräucherte Makrele)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Makrele 2 Stück (ca. 1 kg);
  2. Wasser 1 Liter;
  3. Zwiebelschale 2 Handvoll;
  4. Tee brauen 3 TL (Kann durch Teebeutel ersetzt werden);
  5. Salz 3 EL (ohne Folie);
  6. Zucker 1,5-2 EL;
  7. Schwarzer Pfeffer 5 Erbsen;
  8. Koriander 10 Erbsen;
  9. Lorbeerblatt 3-tlg. (auf Wunsch).
  • Hauptzutaten Makrele
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Messer, emaillierte Pfanne, Teller, Unterdrückung

Kochen:

Die Makrele waschen, den Kopf abschneiden, abnehmen und trocknen. Bereiten Sie die Marinade vor: Kochen Sie einen Liter Wasser. Zwiebelschale zu Wasser geben und 5-7 Minuten kochen lassen, Teeblätter, Salz, Zucker, Pfeffer, Koriander hinzufügen, die Pfanne vom Herd nehmen und warten, bis sie vollständig abgekühlt ist. Filtern Sie die abgekühlte Sole, tauchen Sie die Makrele hinein, legen Sie einen Teller darauf und legen Sie ihn drei Tage lang in den Kühlschrank, Keller oder auf den Balkon. Für eine gleichmäßige Färbung muss der Fisch 2-3 mal am Tag gewendet werden. Nach drei Tagen den Fisch holen, mit Papiertüchern trocknen, die Oberseite mit Pflanzenöl einfetten und servieren. Wenn Sie wollen. Damit die Makrele geräuchert schmeckt, muss zuerst 1 Esslöffel Flüssigrauch in die Marinade gegeben werden.Die leckere Makrele in Zwiebelschalen und Teeblättern ist fertig. Ein detaillierteres Rezept und die Feinheiten der Makrele finden Sie im Video. Guten Appetit!