Sonstiges

10 Rezepte, die jeder große Koch kennen sollte

10 Rezepte, die jeder große Koch kennen sollte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jedes Produkt, das wir anbieten, wurde von unserem Redaktionsteam unabhängig ausgewählt und überprüft. Wenn Sie über die enthaltenen Links einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise Provisionen.

Werden Sie ein Profi in der Küche, indem Sie diese 10 essentiellen Rezepte beherrschen, die in vorgestellt werden Der große Koch, ein neues Kochbuch von Chefkoch James Briscione und den Herausgebern von Cooking Light.

Meisterrezepte

Egal, ob Sie gerade kochen lernen oder Ihre Lieblings-Dinner-Rotation in Stein gemeißelt haben, diese 10 Rezepte bilden die Grundlage, die jeder großartige Koch braucht. Von hausgemachter Pasta bis hin zu fudgy Brownies, wir haben Sie auf den Erfolg vorbereitet.

Als erstes haben wir Hühnerbrühe. Eine gute Brühe ist die Basis vieler großartiger Gerichte, darunter Suppen, Saucen, Schmorgerichte, sogar Reispilaw und Risotto. Bewahren Sie einen strapazierfähigen Beutel mit Reißverschluss im Gefrierschrank auf, und wenn Sie Hühnchen haben, reservieren Sie die Flügel, Hälse und Rücken. Wenn Sie genug gespart haben, machen Sie einen Topf mit Aktien. Die klare, sauber schmeckende Brühe kommt von einem sanften Köcheln, also behalte die Hitze im Auge.

Kaufen Sie das Buch: The Great Cook: Essentielle Techniken und inspirierte Aromen, um jedes Gericht besser zu machen

Französische Zwiebelsuppe

In einer Schüssel französischer Zwiebelsuppe steckt viel Liebe. Da gibt es die reichhaltige, hausgemachte Rinderbrühe und die richtig karamellisierten Zwiebeln, die beide die Basis der Suppe bilden. Das richtige Karamellisieren von Zwiebeln kann bis zu einer Stunde dauern. Aber Sie müssen nicht den ganzen Nachmittag abräumen, um einen Topf Suppe zuzubereiten. Nach den ersten fünf Minuten müssen Sie nur noch regelmäßig einchecken.

Gebratene Jakobsmuscheln

Eine richtig angebratene Jakobsmuschel ist etwas Schönes, eines dieser perfekten Lebensmittel, das gefeiert werden muss. Trocknen Sie Ihre Jakobsmuscheln, bevor Sie sie würzen, und tupfen Sie die Oberfläche dann erneut mit Papiertüchern ab, bevor Sie sie in die Pfanne geben. Seien Sie nicht versucht, die Jakobsmuscheln zu bewegen – dies verlangsamt nur ihr Kochen.

Klassischer Nudelteig

Wenn Sie die Idee, frischen Nudelteig zuzubereiten, einschüchtert, hören Sie auf, Ausreden zu suchen. Es ist wirklich nicht schwieriger, als Mehl abzumessen und die Maschine die Arbeit machen zu lassen, es mit ein paar Eiern zu mischen. Es ist ein Job, der zwar etwas chaotisch werden kann – aber das Endergebnis macht es lohnenswert. Um die Reinigung zu erleichtern, klebe ein Stück Pergamentpapier auf die Arbeitsplatte und knete das Papier, wenn du möchtest. Machen Sie heute Abend Ihre eigenen Nudeln oder Ravioli!

Abendessen Brötchen

Die Arbeit mit Hefeteig kann eine der befriedigendsten Reisen in der Küche sein. Die Alchemie, Mehl und Wasser in perfekt leichte, butterartige Brötchen oder zähe, kissenweiche Grissini zu verwandeln, geht über das Kochen hinaus. Es ist eine Kunst, die mit Übung beherrscht wird, aber jede Minute wert ist. Zusätzliche Rollen können geformt und dann bis zu acht Wochen eingefroren werden.

Flankensteak

Das Flanksteak mit weniger Fett und hohem Geschmack ist auch unglaublich vielseitig. Es nimmt leicht Aromen von Asien, Spanien oder Lateinamerika an, ist aber auch kräftig genug, um alleine zu stehen.

Das Garen von Flankensteaks wird am besten bei hoher Hitze wie einem Grill oder Broiler durchgeführt. Es ist dünn geschnitten, sodass Sie bei intensiver Hitze außen eine tolle Bräunung erzielen, ohne zu überkochen.

Tomatenstapelsalat

Es gibt wirklich nichts Aufregenderes als den ersten Tag, an dem alte Tomaten auf Ihrem lokalen Markt ankommen. Perfekt unvollkommen, mit allen möglichen funky Formen und Farben. Suchen Sie nach größeren Tomatensorten (Brandywine, Mr. Stripey, Cherokee Purple), um die für diesen Stapelsalat erforderlichen Scheiben herzustellen. Festes Fruchtfleisch, das leicht bis leichtem Druck nachgibt, ist der beste Reifetest.

Zitronen-Grünkohl-Salat

Grünkohl ist eines der nahrhaftesten und vielseitigsten Gemüse, das Sie jemals finden werden. Einige Grünkohlsorten haben ziemlich zarte, essbare Stiele. Wenn die Stängel jedoch groß und zäh sind, entfernen Sie sie mit einem Messer oder einer Küchenschere. Oder probieren Sie diesen Chefkoch-Tipp: Greifen Sie den Stielansatz locker zwischen den Fingern und ziehen Sie das Blatt mit der anderen Hand durch die Finger.

Pfannenrühren

Die Beherrschung der Pfannenrührtechnik ist Ihre Geheimwaffe für geschmacksintensive gesunde Mahlzeiten, die in wenigen Minuten fertig sind. Der Schlüssel zum erfolgreichen Pfannenrühren ist die Organisation, d. h., dass Sie Ihre Mise en place zusammenbringen, bevor Sie mit dem Kochen beginnen.

Eine Handvoll gängiger asiatischer Gewürze ergeben eine Sauce, die diesem Gericht einen leicht rauchigen Geschmack verleiht, der an ein gutes chinesisches Pfannengericht erinnert.

Klassische Fudge-Walnuss Brownies

Diese klebrigen, mit Schokolade übersäten, hellen Brownies sind nicht von dieser Welt! Kombinieren Sie einfach alle trockenen Zutaten in einer Schüssel und die nassen in einer anderen. Fügen Sie alle nassen Zutaten zu den trockenen hinzu und rühren Sie, bis sie sich gerade verbunden haben.

Der beste Garheitstest besteht darin, einen Holzstocher in die Mitte der Pfanne zu stecken. Wenn beim Herausziehen feuchte Krümel am Pickel haften, sind die Brownies perfekt gebacken.


10 Gerichte, die jeder Jamaikaner kochen kann

Egal, ob Sie ein Feinschmecker sind oder nicht, Sie müssen sicherlich einen erheblichen Teil Ihres Lebens mit Essen verbringen. Und es trägt sicherlich zu Ihrem Ruf als Jamaikaner bei, wenn Sie nicht nur wissen, wie gut Essen ist, sondern auch, wie man es zubereitet. Hier sind 10 Gerichte, die jeder Jamaikaner zubereiten können sollte.

1. Jerk Chicken und Jerk Pork

Jamaican Jerk Pork – Foto von X. Murphy

Jerk-Fleischgerichte werden überall wegen der Würze und des rauchigen Geschmacks geliebt, die viele auf die supergeheimen Zutaten in der Jerk-Gewürzung schwören. Was sind also diese geheimen Zutaten? Höchstwahrscheinlich Piment – ein würziges Gewürz aus getrockneten Pimentbeeren, Scotch Bonnet Pepper, Zwiebel, Thymian und Ingwer. Wenn Sie den authentischen Jerk-Geschmack anstreben, lassen Sie das Fleisch in einer Sauce aus den Gewürzen marinieren und dann auf einem Grill mit Pimentholz langsam garen. Und das ist echter jamaikanischer Idiot! Wenn Sie jedoch den Ofen verwenden, möchten Sie vielleicht auch Jerk-Sauce in Flaschen zu Ihrer Zutatenliste hinzufügen und das Pimentholz vergessen.

2. Ackee und Salzfisch

Jamaican Ackee and Saltfish mit gelber Yamswurzel, Mehlkloß, gekochten grünen Bananen, gebratenen Kochbananen und gedünstetem Kohl – Photo by Xavier Murphy

Ackee und Saltfish ist ein leicht zuzubereitendes Gericht, das ziemlich üppig ist und über die Landesgrenzen hinaus Fans gewinnt. Als Nationalgericht des Landes sollte jeder Jamaikaner wissen, wie man es zubereitet. Der Salzfisch wird Stunden vor der Zubereitung eingeweicht, um überschüssigen Verkauf zu entfernen. Während der Kochzeit werden der Salzfisch und die Ackee getrennt gewaschen und gekocht. Nach dem Kochen wird der Salzfisch entbeint, in Flocken geschnitten und in Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Thymian und schwarzem Pfeffer sautiert und dann mit dem Akee zu einer der himmlischsten Kreationen aller Zeiten kombiniert, die die Geschmacksknospen zieren.

3. Curry Huhn und Ziege

Saftig und saftig bis auf die Knochen, Curry Chicken und Curry Ziege sind zwei sehr beliebte Gerichte bei vielen jamaikanischen Zusammenkünften. Jamaikaner haben eine besondere Liebe zum Curry entwickelt! Sie benötigen Curry, Knoblauch, Piment, Thymian, Scotch Bonnet Pepper, schwarzen Pfeffer und Essig. Das Fleisch ob Huhn oder Ziege wird zuerst mit den Gewürzen gewürzt und mariniert. Der nächste entscheidende Schritt ist das, was Jamaikaner nennen, das „Curry verbrennen", bei dem das Öl mit Currypulver erhitzt wird, bis sich die Farbe zu ändern beginnt. Schließlich wird das Fleisch hinzugefügt und langsam köcheln gelassen, bis es zart und perfekt gegart ist.

4. Ochsenschwanz

Jamaikanische Ochsenschwanz – Foto von X. Murphy

Dieses bauchfüllende Gericht ist in fast jedem jamaikanischen Restaurant zu finden. Aber um dieses Gericht zu Hause zu kochen, brauchen Sie zunächst etwas Geduld – das Kochen kann anderthalb Stunden oder sogar länger dauern. Um den richtigen Geschmack zu erhalten, wird das Fleisch bei starker Hitze gebraten, bis beide Seiten eine dunkelbraune Farbe haben. (Einige Personen überspringen diesen Schritt und fügen beim Garen einfach eine Bräunung hinzu.) Anschließend wird das Ochsenschwanzfleisch in einem Schnellkochtopf 20-30 Minuten lang gegart, bis die gewünschte Weichheit erreicht ist. Der Topf wird dann mit lokalen Kräutern und Gewürzen zusammen mit Karotten und optionalen Butterbohnen gewürzt und köchelt, bis die Sauce eingedickt ist.

5. Rote Erbsensuppe

Jamaikanische Rote Erbsensuppe – Foto von X. Murphy

Rote Erbsensuppe ist eine köstliche heiße Suppe, die auf der ganzen Insel verkauft wird. Die beste Suppe ist jedoch die, die Sie zu Hause zubereiten. Sie verwendet größtenteils die gleichen Zutaten wie andere Suppen, mit Ausnahme einer gesunden Dosis roter Kidneybohnen, die dem Gericht seinen einzigartigen Geschmack und seine einzigartige Farbe verleihen. Einige Köche schwören, dass rote Erbsensuppe ohne eine kleine Zugabe von Zöpfen niemals vollständig sein könnte, andere bestehen jedoch darauf, dass sie ohne sie genauso lecker ist. Eine Schüssel rote Suppe ist besonders willkommen, wenn es regnet.


Adam Liaws Fischsauce Brathähnchen. Foto: Adam Liaw's Asian Cookery School/Hachette Australia

Ein Hühnchen zu braten ist zum Kochen, wie Fahrradfahren zum Transportieren. Sie müssen nur einmal lernen, wie es geht. Mein Rat: Wenn Sie es nicht stopfen möchten, Schmetterling (Spachhahn) es, damit es flach ausgelegt werden kann. Es kocht schneller und Sie erhalten eine schmackhaftere Haut. Versuchen Sie es mit einer kleinen Wendung.


Gebratener Wels

Die Fichte isst / Katarina Zunc

Wels ist ein beliebtes Gericht im Süden, und das aus gutem Grund. Die meisten der in den Vereinigten Staaten gezüchteten Welse stammen aus Alabama, Louisiana und Mississippi. Und obwohl es auf verschiedene Arten zubereitet werden kann, einschließlich gegrillt, ist das Braten in einer Maismehlbeschichtung die traditionellste. Servieren Sie für eine traditionelle Southern Fish Fry Wels mit Hushpuppies, Remoulade und Krautsalat.


Gourmet-Fleisch-Curry

Gourmet Meat Curry stellt 20 volle Herzen wieder her, wohl mehr, als ein Spieler während des Spiels benötigen sollte. Im Master-Modus ist der schnelle Zugriff auf High-Tier-Heilung jedoch bei härteren Begegnungen ein langer Weg.

Rohes Gourmetfleisch wird von Wasserbüffeln, Schneemantelfüchsen und Maraudowölfen fallen gelassen. Hylian-Reis kann im Dorf Hateno oder durch das Mähen von Gras gekauft werden. Goron Spice kann im Goron Gusto Shop in Goron City oder bei Travelling Merchant Yammo gekauft werden.


10 Dinge, die jeder Kochbuchverleger wissen sollte

Ich lebe und atme Kochbücher. Jede Woche verlässt der UPS-Mann ein oder zwei Dutzend. Ich teste jeden Tag der Woche Rezepte. Mein Vierjähriger isst Oktopus. Das Lieblingsessen meiner Neunjährigen ist türkisches Börek (gefülltes Gebäck). Ich bin heute so begeistert von Kochbüchern wie am ersten Tag, an dem ich einen Spachtel in der Hand hielt, und deshalb wollte ich mit Ihnen allen sprechen: den Verlagen, die die Gewohnheit füttern, die ich mit Millionen amerikanischer Hausköche teile.

Ich rezensiere derzeit Kochbücher für NPR, die Boston Globe, AOL's Kitchen Daily und die Kochbuch-Indexierungsseite EatYourBooks.com. Obwohl ich nicht jedes letzte Kochbuch sehe, sehe ich ein breites Spektrum, von spektakulär bis unausgereift. Am Ende jedes Jahres stelle ich die Best-of-the-Year-Listen zusammen, und es schmerzt mich immer, wenn viele Bücher aus im Wesentlichen dummen Gründen aus dem Rennen fallen. Aber ich stoße auch auf Bücher, die so bezaubernd, so unausstellbar sind, dass ich mich fragen muss: Was macht sie so besonders?

Hier finden Sie meine Versuche, diese beiden grundlegenden Fragen zu beantworten: Was macht ein Kochbuch schrecklich? Was macht ein Kochbuch großartig? Die Antworten mögen Sie überraschen, reizen oder beunruhigen – aber ich hoffe, Sie schenken ihnen trotzdem Ihre Aufmerksamkeit. Vor meinem Leben als Kochbuch-Rezensent habe ich selbst als Akquise-Redakteurin im Verlagswesen gearbeitet, daher weiß ich, wie schwer es ist, den Überblick zu behalten. Einige dieser Tipps sind für Ihre Lektorats- und Produktionsabteilungen, andere für Redakteure und Autoren. Und Marketing-, Werbe- und Vertriebsmitarbeiter sollten sie alle berücksichtigen.

Fünf häufige Fehler, die ein Kochbuch unbrauchbar machen

Kochbücher bleiben in einer digitalen Welt ein nicht austauschbares, gedrucktes Artefakt. Sie werden wie andere Bücher als physische Objekte verwendet. Jedes Mal, wenn eine Köchin ein neues Rezept ausprobiert, kehrt sie mindestens ein Dutzend Mal auf die Seite zurück. Auf das Format kommt es an, ebenso wie auf Details und Spezifikationen. Die gute Nachricht ist, dass diese Fehler leicht zu beheben sind.

1. Seitenformat. Es gibt nichts Schlimmeres als ein Kochbuch, das in einer Miniaturschrift gedruckt ist. Denken Sie daran, dass wir diese Bücher nicht in einem bequemen Stuhl oder am Strand lesen. Sie stehen oft auf einer unordentlichen Küchentheke, einen Meter von unseren Augen und unseren beschlagenen Gläsern entfernt. Oft müssen wir schnell unseren Platz finden. Ein zu kleiner Typ ist ein Albtraum. Das Umblättern einer Seite mit klebrigen Fingern ist ebenfalls ein Problem, daher sind Doppelseiten für längere Rezepte ideal (auch wenn dies bedeutet, dass kein Foto enthalten ist). Ist das Buch zu lang für große Schrift? Es ist besser, ein paar Rezepte zu schneiden, um Ihren Preis von 35 US-Dollar zu erreichen, als sie alle so zu stopfen, dass sie schwer zu verwenden sind.

2. Messung. Ich weiß, es ist nicht fair, aber amerikanische Köche verwenden einfach keine Liter und Gramm. Wir arbeiten mit Tassen und Esslöffeln für das Volumen, Pfund für das Gewicht und Unzen für beides. Wann immer möglich, verwenden wir Volumen statt Gewichte. Wenn Sie ein Buy-In für den US-Markt veröffentlichen, führen Sie die Konvertierungen durch, oder Sie haben einen teuren Flop in Ihren Händen.

3. Zutaten.

4. Ausrüstung. Dies ist für Autoren, die zufällig Köche sind. Gehen Sie nicht davon aus, dass jemand eine Restaurantküche hat. Wenn die meisten Ihrer Rezepte einen Paco-Jet, einen Hobart-Mixer oder einen kompletten Satz Ringformen erfordern, versuchen Sie nicht, Ihr Buch im Einzelhandel zu verkaufen. Geben Sie es einfach kostenlos an andere Köche weiter, die sowieso keine Kochbücher kaufen. Wenn Sie Ihr Rezept auf dem Papier verkleinern, um vier bis sechs statt 40 zu füttern, testen Sie es tatsächlich in diesem Maßstab und denken Sie daran, dass die Aromen und Gewürze nicht auf die gleiche Weise verkleinert werden.

5. &ldquoWeiter auf Seite 578.&rdquo Oftmals räumen die Leute gerne eine überladene Seite auf, indem sie mehrere Unterrezepte in den Zutaten verschachteln. &ldquoScharfe Tomaten-Reduktion (siehe Seite 247).&ldquo &ldquoIm Ofen geröstete Paprika (siehe Seite 135).&rdquo Dann ist das Rezept am Ende und es heißt &ldquoMit Auberginencoulis (Seite 446), gerösteten Sauerteigcrackern (Seite 394) und Gurke servieren Kleinigkeit (Seite 752).&rdquo Habt ein Herz, Verleger! Bauen Sie sie als zusätzliche Schritte in das Hauptrezept ein oder drucken Sie das Unterrezept gleich danach erneut aus. Unsere Hände sind klebrig, unsere Gläser sind beschlagen und wir können nicht in einem Kochbuch nach versteckten Rezepten wühlen.

Fünf Dinge, die ein gutes Kochbuch großartig machen

Design spielt eine Rolle bei der Gestaltung eines großartigen Kochbuchs, aber meistens ist es der Inhalt, der die Spreu vom Weizen trennt. Der Autor eines großartigen Kochbuchs hat Leidenschaft und einen riesigen Fundus an Wissen. Das zeigt sich in den Details, ob technisch, historisch, wissenschaftlich oder anekdotisch.

1. Großartige Kopfnoten. Kopfnoten sind es, die mich in ein Kochbuch verlieben, denn dort erzählt uns der Autor, was dieses Rezept in diesem Buch macht und warum sie es so lieben. Es ist ein Ort für Geschichten und hilfreiche Tipps ("Wenn Sie keine Bananen-Chilis finden, reichen Serranos"). Kopfnoten sind nicht nur dekorativ – sie können Ihnen wichtige Hinweise geben. Wenn die Autorin beschreibt, wie sie zum ersten Mal von diesem Rezept gefesselt war, weil der Geruch perfekt karamellisierter Zwiebeln aus dem Fenster wehte, dann gibt das ein Gefühl dafür, dass man beim Kochen auf etwas achten sollte.

2. "Instant-Klassiker."

3. &ldquoWas ist zu beachten?&rdquo Dies ist vielleicht der deutlichste Hinweis auf einen großartigen Koch und, was noch wichtiger ist, einen großartigen Lehrer. Der halbherzige Kochbuchautor könnte nur sagen: "Fünf Minuten bei starker Hitze braten" und vielleicht ein oberflächliches "bis golden" hinzufügen. Aber Gas- und Elektrobrenner sind variabel und die Zeiten variieren. Sagen Sie uns, wie die Gewürze beim Rösten riechen sollen, wie groß die Bläschen in der Soße sein sollen, wenn sie richtig köchelt, wie salzig die Currypaste sein soll. An einem wortreichen Rezept ist nichts auszusetzen - es zeigt nur, dass sich jemand interessiert.

4. Seitenleisten, Glossare, Indizes. Obwohl wir sie nicht während des Kochens verwenden, unterscheiden diese Peripheriematerialien das Kochbuch, das jahrelang in Ihrem Regal bleibt, von dem, das Sie nach einer Saison verschenken. Es sind nicht nur nützliche Informationen, wie zum Beispiel der Einkauf japanischer Lebensmittel oder die Ausrüstung, die Sie für die Herstellung Ihrer eigenen Pasta benötigen. Es sind die Zitate anderer Köche, die Geschichte über Nana und den Fischhändler, die Überlieferungen, die Ihr Kochbuch von anderen unterscheiden.

5. Kunst. Gutes Design ist essentiell Gute Kunst kann dazu führen, dass sich ein Käufer direkt im Laden in Ihr Kochbuch verliebt. Aber lassen Sie Ihren Foodstylisten nicht so verrückt werden, dass er keinen Bezug mehr zu dem hat, was der Hausmann vernünftigerweise produzieren kann. Nichts ist ärgerlicher, als perfekte Grillspuren auf einem Stück Fleisch zu sehen, wenn Sie es unter einen Grill legen sollen, oder schöne kleine, im Rezept nicht erwähnte Kirschtomaten zu haben, die unter falschen Vorwänden ein beigefarbenes Risotto verschönern. Ehrliche Fotos, vorzugsweise mit Blick auf die Rezeptseite, sind großartig. Zeichnungen, ob skurril oder realistisch, können auch funktionieren. (Und Schrift kann genauso kraftvoll sein wie Kunst. Ich mag die gemischten Schriftarten, die Sie heutzutage immer häufiger sehen – sie schlagen eine Seite zusammen und helfen mir oft, ein Rezept schnell zu analysieren.)

Das sind natürlich nur meine Meinungen. Bis zu einem gewissen Grad sind sie willkürlich – aber ich habe Köche hier und da gehört und überall diese Gedanken wiederholen. Der häufigste Refrain, den man unter Köchen hört, ist natürlich "Ich habe schon zu viele Kochbücher!" Aber überlegener Inhalt, fesselndes Design und durchdachte Bearbeitung werden diese Klage jedes Mal überwinden.

Zu meinen Lieblingskochbüchern: Es dauert ein paar Jahre, bis man weiß, ob ein Kochbuch am Ende ein Lieblingskochbuch wird. Ich habe viele, daher ist die Auswahl schwer. Aber hier sind einige, auf die ich immer wieder zurückkomme.

Das Abendessen von The Splendid Table von Lynne Rosetto Kasper und Sally Swift (Clarkson Potter)

Gefüllt mit guten Dingen zum Lesen, nicht nur zum Essen - faszinierende Essenszitate, Seitenleisten und Anekdoten in einem ausdrucksstarken Schriftdesign, das sie leicht zu lesen macht. Viele einfache, sofortige Klassiker.

Schmackhaft von Roy Finamore (Houghton Mifflin Harcourt)

Finamore ist ein Modell der Klarheit als Rezeptautor, und seine Küche ist Comfort Food, das jedes Mal funktioniert. Seine Rezepte sind geschmacklich perfekt ausbalanciert – oft mit durchdachten, unerwarteten Zutaten. Dieses Buch ist vollgestopft mit Instant-Klassikern.

660 Currys von Raghavan Iyer (Arbeiter)

Reichhaltige, gut getestete Rezepte mit klaren Anweisungen, guter Hintergrundeinführung und einem hervorragenden Glossar für schwer zu beschaffende Zutaten.

Eine Leidenschaft für Eiscreme von Emily Luchetti (Chronik)

Wunderschöne Fotos und perfekt triangulierte Geschmackskombinationen.

Revolutionäres chinesisches Kochbuch von Fuchsia Dunlop und Schlaraffenland von Fuchsia Dunlop (Norton)

Beide machen einen fantastischen Job mit schwer zu beschreibenden, schwer zu findenden Zutaten. Ausgedehnte Kopfnoten, die lehren und amüsieren.

Geheimnisse des Backens von Sherry Yard (Houghton Mifflin Harcourt)

Ein Kurs im Backen für sich. Sehr starke theoretische Basis, klare Erklärungen, makellose Fotografie.

Und mein schlimmstes Kochbuch aller Zeiten? Ich werde keine Namen nennen, aber ich reserviere einen besonderen Platz in meiner Bibliothek für das absurdeste Kochbuch, das ich je gesehen habe, von einem ansonsten großartigen Verlag. Es ist ein extrem hochwertiges Buch, dessen auffälligstes Merkmal der 6-Punkte-Schrift ist, der auf jeder Seite diagonal in vier verschiedene Richtungen angeordnet ist. Diese wird wiederum unleserlich auf einem Hintergrund aus schwarz-weißen Fotonegativen aufgebracht. Die Zutaten, obwohl auf der dunklen Seite - Mikro-Amaranth-Grün und Pfefferkresse, Schweinebacken, Kürbiskernöl - wären in Ordnung gewesen, wenn es eine Anleitung gegeben hätte, wo man sie finden könnte. Obwohl die erforderliche Ausrüstung nicht unverschämt ist (feines Sieb, Charlottenformen usw.), erfordern gleichzeitige Rezepte oft unterschiedliche Ofentemperaturen, was nur funktioniert, wenn Sie mehrere Öfen haben. Es gibt keinerlei Kopfnoten. Kurz gesagt, dieses Buch ist ein sehr reines Beispiel für ein Kochbuchgenre, das ich gerne nicht zu Hause ausprobieren nenne.


10 Rezepte, die jeder Ree Drummond Fan beherrschen sollte

Wenn Sie Ree Drummond in The Pioneer Woman gesehen haben, wissen Sie, dass sie keine Angst davor hat, einen Witz zu machen oder in jedes Gericht, das sie kocht, ein wenig extra TLC zu geben. Als Mutter von vier Kindern und Ehefrau eines Cowboys zaubert Ree herzhafte, beruhigende Rezepte – wie dekadente Chocolate Chip Caramel Sundaes und Stick-to-Your-Ribs Chicken-Fried Steaks with Gravy – die sowohl Kinder als auch Erwachsene genießen werden.

Egal, ob sie ein Frühstück zum Mitnehmen oder einen dreistöckigen Kuchen für eine besondere Geburtstagsfeier zubereitet, Rees Rezepte sind ein todsicherer Weg, um Ihre Freunde und Familie bei jeder Mahlzeit zu beeindrucken. Lesen Sie weiter unten, um mehr von Rees beruhigenden Klassikern zu erfahren, und sehen Sie sich ihre Ranch in Oklahoma an, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, wo sie all diese beliebten Favoriten macht.

Wenn Sie sich fragen, wie eine Mahlzeit mit Rippchen aussieht, veranschaulicht Rees gebratenes Steak genau das. Diese herzhafte Mahlzeit besteht aus einem zarten Steak, das sie mit einer gewürzten Mehlmischung umhüllt und goldbraun brät. Etwas Steakfett für die Soße aufheben und Milch und Mehl einrühren, bis es dick und cremig ist.


Der ultimative Gourmet-Klassiker

Beherrschen der französischen Kochkunst

Von Julia Child, Louisette Bertholle und Simone Beck. Knopf.

Es ist schwer, die Auswirkungen zu überschätzen Beherrschen der französischen Kochkunst hatte auf Hausmannskost, als es 1961 zum ersten Mal herauskam. Neben der Einführung des verstorbenen Nationalschatzes Julia Child der Welt öffnete es auch den Amerikanern die Augen für die authentische französische Küche und weckte ein nationales Interesse an der Gourmetküche. Bevor dieses Buch herauskam, gab es französisches Essen nur in schicken (sprich: teuren) Restaurants und, nun ja, in Frankreich. Nachdem dieses Buch herauskam, beeilten sich alle plötzlich zu setzen Boeuf Bourguignon auf dem Tisch bei ihrer nächsten Dinnerparty.

Beherrschen der französischen Kochkunst ist berüchtigterweise voller komplizierter Rezepte, die gesamte Handlung des Films von 2009 Julie und Julia hängt von dieser Tatsache ab. Wenn Sie jedoch zu eingeschüchtert waren, um das Meisterwerk von Child auszuprobieren, sollten Sie wissen, dass nicht für jedes Rezept lebende Hummer getötet oder komplizierte Terrinen zubereitet werden müssen. Sehen Sie sich im Frühling den Abschnitt über einfache Spargelzubereitungen an oder machen Sie ein Filet de Poisson Poché au Vin Blanc – einen supereinfachen pochierten Fisch in Weißwein. Vielleicht sogar zusammen machen.

Und für seinen Wert ist dies das einzige Buch auf dieser Liste, das keine Debatte in unserer Redaktion auslöste. Beherrschen der französischen Kochkunst war von Anfang an ein Hingucker.


6. Wie man Rühreier rührt

Es gibt fünf grundlegende Zubereitungen von Eiern: pochiert, gekocht, gebacken, Omelett und schließlich Rührei (die einfachste Methode). Um Rührei zuzubereiten, schlagen Sie die Eier in einer Schüssel auf und schlagen Sie sie sehr schaumig. In geschmolzener Butter bei mittlerer Hitze langsam köcheln lassen, dabei oft umrühren. Seien Sie kreativ, wenn es um Mix-Ins geht! Verwenden Sie Käse (Cheddar, Gruyère, Ziege), Gemüse (Pilze, Tomaten, Paprika), gekochtes Fleisch (Wurst, Schinken, Chorizo) und frische Kräuter (Petersilie, Thymian, Schnittlauch) in unzähligen Kombinationen.


Gebratenes Hühnchen und Soße ist ein Favorit in Emetts Zuhause.

"Wer liebt Brathähnchen nicht?" sagte Emett. „Dieses Rezept ist die nächste Stufe und obwohl es etwas Planung erfordert – da das Rezept eine Salzlake über Nacht, gefolgt von einer Buttermilchmarinade – vorsieht, ist es immer noch sehr einfach. Dies ist eines der Lieblingsgerichte meiner Kinder.“

Und seine Kinder sind nicht allein: Fried Chicken ist seit Jahrhunderten beliebt. Ein Rezept für Brathähnchen soll in einem römischen Kochbuch aus dem 4. Jahrhundert erschienen sein, und das Gericht wurde bereits in den 1830er Jahren von den Amerikanern angenommen.

Das Gericht ist immer noch sehr beliebt, sei es in dedizierten Brathähnchen-Fastfood-Restaurants wie KFC und Popeyes oder in seinen vielen Variationen in der südlichen Küche, einschließlich Hühnchen-Steak (Teil der offiziellen Staatsmahlzeit von Oklahoma) und Nashvilles heißem Hühnchen.

Das Rezept für Brathähnchen und Soße von Küchenchef Sean Brock finden Sie auf den Seiten 202 bis 204 in Emetts Buch.