Snacks

Hühnergelee mit Gemüse

Hühnergelee mit Gemüse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Hühnerbrühe 1 Liter
  2. Hähnchenkeule (auf der die Brühe gekocht wird) 2 Stück
  3. Karotten (auch aus der Brühe) 2 Stück
  4. Eier (gekocht) 2 Stück
  5. Eingelegte Zwiebeln nach Geschmack und Wunsch
  6. Petersilie 1 Bund
  7. Konservierte Erbsen 4 Esslöffel
  8. In Büchsen konservierter Mais 4 Esslöffel
  9. Gelatine 1 Päckchen (pro 1 Liter Flüssigkeit)
  • Hauptzutaten Erbse, Mais, Zwiebel, Karotte, Huhn
  • Portion4-5

Inventar:

Ausstechformen, Pfanne, Messer, Gabel, Schneidebrett.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Huhn und die Brühe vor.


Die Brühe durch ein Sieb passieren, erhitzen, Gelatine in der heißen Brühe auflösen und erst einmal abkühlen lassen.
Entfernen Sie das Hühnerfleisch von den Knochen, entfernen Sie die Haut. Zerlegen Sie das Fleisch in Fasern.

Schritt 2: bereiten Sie das Gemüse vor.


Gekochte Eier und Karotten in Kreise schneiden. Das Wasser aus Mais und Erbsen abtropfen lassen. Das Gemüse waschen und die Blätter von den Stielen abschneiden.
Falls gewünscht, ganze oder gehackte eingelegte Zwiebeln verwenden.

Schritt 3: Mit Brühe füllen und abkühlen lassen.


Ordnen Sie alle Zutaten auf den Dosen. Sie können in Schichten, Sie können einfach so, in Ihrem Kopf herauszufinden, wie es aussehen wird.
Gießen Sie die Brühe, in der die Gelatine verdünnt wurde, und stellen Sie sie für einige Stunden in den Kühlschrank, bis die Flüssigkeit ausgehärtet ist.
Um das fertige Gelee aus ihren Formen zu entfernen, wickeln Sie die Form mit einem heißen Handtuch ein. Dadurch schmilzt das Gelee an den Rändern etwas.

Schritt 4: Hühnergelee mit Gemüse servieren.


Hühnergelee als kalten Snack servieren. Einen Teller mit einer Zitronenscheibe und frischen Kräutern garnieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können nach Belieben Zitronensaft zu Hühnerbrühe geben.