Sonstiges

Gebackene Fleischbällchen

Gebackene Fleischbällchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich hatte keine Lust, am Herd zu sitzen und den Frikadellen beim Braten zuzusehen, also habe ich sie in den Ofen geschoben ...

  • 500g Hackfleisch
  • eine Kartoffel
  • eine Karotte
  • eine grüne Zwiebel
  • Dill und grüne Petersilie
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 1 oder
  • getrockneter Thymian
  • Harissa
  • Salz und Pfeffer
  • Keks

Portionen: 8

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Gebackene Frikadellen:

Kartoffel und Karotte (roh) auf eine kleine Reibe geben, gut abtropfen lassen und entsaften. Den Knoblauch zerdrücken, das Grün in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten (außer Semmelbrösel) mischen und würzen.

Frikadellen formen (ich habe 16), diese in Paniermehl legen und in ein mit Pergament ausgelegtes Blech legen.

Bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten in den Ofen geben.

Heiß mit Bauernbrot und geschlagener Milch servieren.


Gebackene Fischfrikadellen

Gebackene FischfrikadellenIch mag es viel lieber als frittierte Frikadellen und das liegt daran, dass sie eine besondere Konsistenz, viel leichter und einen köstlichen Geschmack haben. Als ich klein war, tat meine Familie ihr Bestes, um mich davon zu überzeugen, Fisch zu essen, und von Zeit zu Zeit gelang es ihnen wirklich.

Der Geschmack, der Geruch oder das Aussehen des Fisches reizten mich nicht, und ich verstand nicht, wie meine Leute zum Beispiel mit solcher Begierde Fischsuppe aßen, bei der ihre Köpfe immer mit ihren kleinen Augen waren, die, wie es schien, zu mir starrt er mich an.

Nun, jetzt vermisse ich den Fisch aus dem Kühlschrank nicht und esse ihn mindestens 3 mal die Woche. Ich koche gerne auf jede Art und Weise, und ich koche es oft in Form von Frikadellen im Ofen. Diesmal habe ich Seehecht und ein paar Surimi-Riegel verwendet, aber Sie können jede Art von Fisch verwenden und Sie können auf Surimi verzichten, wenn Sie es nicht mögen.


Gebackene Fischfrikadellen

Gebackene FischfrikadellenIch mag es viel lieber als frittierte Frikadellen und das liegt daran, dass sie eine besondere Konsistenz, viel leichter und einen köstlichen Geschmack haben. Als ich klein war, tat meine Familie ihr Bestes, um mich davon zu überzeugen, Fisch zu essen, und von Zeit zu Zeit gelang es ihnen wirklich.

Der Geschmack, der Geruch oder das Aussehen des Fisches reizten mich nicht, und ich verstand nicht, wie meine Leute zum Beispiel mit solcher Begierde Fischsuppe aßen, bei der ihre Köpfe immer mit ihren kleinen Augen waren, die, wie es schien, zu mir starrt er mich an.

Nun, jetzt vermisse ich den Fisch aus dem Kühlschrank nicht und esse ihn mindestens 3 mal die Woche. Ich koche gerne auf jede Art und Weise, und ich koche es oft in Form von Frikadellen im Ofen. Diesmal habe ich Seehecht und ein paar Surimi-Riegel verwendet, aber Sie können jede Art von Fisch verwenden und Sie können auf Surimi verzichten, wenn Sie es nicht mögen.


Gebackene Auberginen-Frikadellen

Fleischbällchen sind ein Gericht, das die Kleinen im Haus gerne mögen, und in diesem Fall haben wir sie mit Auberginen zubereitet, damit sie Gemüse essen können. Auf diese Weise erhalten wir ein sehr gesundes Gericht. Und . um Öle zu entfernen. Sie gehen in den Ofen !!

Vorbereitung

Die Auberginen putzen und in kleine Würfel schneiden oder mit einem Mixer zerdrücken. Währenddessen den Backofen vorheizen.

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn wir sehen, dass die Zwiebel durchsichtig ist, fügen Sie Pfeffer und Knoblauch hinzu.

Sobald wir diese Zutaten fertig haben, fügen Sie die Aubergine und den frischen Spinat hinzu. Mit Salz abschmecken und alles etwa 10 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach dieser Zeit nehmen wir es aus dem Feuer.

Das Ei mit der Petersilie in einer Schüssel verquirlen und das vorbereitete Gemüse und die Semmelbrösel dazugeben, um ihm etwas mehr Konsistenz zu geben.

Wir machen die Frikadellen mit unseren Händen und geben sie durch die Semmelbrösel. Sobald wir sie geformt haben, legen wir sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und braten die Frikadellen 10 Minuten bei 200 Grad.

Wir servieren sie sehr heiß mit einem guten Salat und. Essen!!

Der Inhalt des Artikels respektiert unsere Grundsätze der redaktionellen Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Ganzer Artikel: Rezept »Rezepte» Vegetarische Rezepte » Gebackene Auberginen-Frikadellen


Gebackene Auberginen-Frikadellen

Fleischbällchen sind ein Gericht, das die Kleinen im Haus gerne mögen, und in diesem Fall haben wir sie mit Auberginen zubereitet, damit sie Gemüse essen können. Auf diese Weise erhalten wir ein sehr gesundes Gericht. Und . um Öle zu entfernen. Sie gehen in den Ofen !!

Vorbereitung

Die Auberginen putzen und in kleine Würfel schneiden oder mit einem Mixer zerdrücken. Währenddessen den Backofen vorheizen.

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn wir sehen, dass die Zwiebel durchsichtig ist, fügen Sie Pfeffer und Knoblauch hinzu.

Sobald wir diese Zutaten fertig haben, fügen Sie die Aubergine und den frischen Spinat hinzu. Mit Salz abschmecken und alles etwa 10 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach dieser Zeit nehmen wir es aus dem Feuer.

Das Ei mit der Petersilie in einer Schüssel verquirlen und das vorbereitete Gemüse und die Semmelbrösel dazugeben, um ihm etwas mehr Konsistenz zu geben.

Wir machen die Frikadellen mit unseren Händen und geben sie durch die Semmelbrösel. Nachdem wir sie geformt haben, legen wir sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und braten die Frikadellen 10 Minuten bei 200 Grad.

Wir servieren sie sehr heiß mit einem guten Salat und. Essen!!

Der Inhalt des Artikels respektiert unsere Grundsätze der redaktionellen Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Ganzer Artikel: Rezept »Rezepte» Vegetarische Rezepte » Gebackene Auberginen-Frikadellen


Gebackene Auberginen-Frikadellen

Fleischbällchen sind ein Gericht, das die Kleinen im Haus gerne mögen, und in diesem Fall haben wir sie mit Auberginen zubereitet, damit sie Gemüse essen können. Auf diese Weise erhalten wir ein sehr gesundes Gericht. Und . um Öle zu entfernen. Sie gehen in den Ofen !!

Vorbereitung

Die Auberginen putzen und in kleine Würfel schneiden oder mit einem Mixer zerdrücken. Währenddessen den Backofen vorheizen.

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn wir sehen, dass die Zwiebel durchsichtig ist, fügen Sie Pfeffer und Knoblauch hinzu.

Sobald wir diese Zutaten fertig haben, fügen Sie die Aubergine und den frischen Spinat hinzu. Mit Salz abschmecken und alles etwa 10 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach dieser Zeit nehmen wir es aus dem Feuer.

Das Ei mit der Petersilie in einer Schüssel verquirlen und das vorbereitete Gemüse und die Semmelbrösel dazugeben, um ihm etwas mehr Konsistenz zu geben.

Wir machen die Frikadellen mit unseren Händen und geben sie durch die Semmelbrösel. Nachdem wir sie geformt haben, legen wir sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und braten die Frikadellen 10 Minuten bei 200 Grad.

Wir servieren sie sehr heiß mit einem guten Salat und. Essen!!

Der Inhalt des Artikels respektiert unsere Grundsätze der redaktionellen Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Ganzer Artikel: Rezept »Rezepte» Vegetarische Rezepte » Gebackene Auberginen-Frikadellen


Marinierte Frikadellen, Perlmuttrezept, Zutaten:

  • 500 Gramm Hackfleisch, ich bevorzuge mageres Fleisch
  • 100 Gramm Weißbrot, ohne Kruste
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 ganzes Ei, Pfeffer
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Bund grüne Petersilie
  • 2 Esslöffel Bratöl

Tomatensauce:

  • 1 kg. von frischen, überbrühten und geschälten Tomaten oder 500 ml. dickere Tomatenbrühe oder 1 Dose mit 400 Gramm Tomaten in Brühepüree
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Esslöffel geriebener Zucker
  • Salz Pfeffer
  • ein paar Zweige Thymian

Zubereitung Tomatensauce:

1. Beim ersten Mal mache ich normalerweise Tomatensauce: Zwiebel hacken, Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel von Anfang an mit einer Prise Salz anbraten, damit sie eher schmilzt als anbraten. Wenn die Zwiebel weich ist, die Tomatenwürfel / Brühe / Dose Tomatenpüree, Lorbeerblatt und einige Zweige Thymian hinzufügen.


2. Kochen Sie alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze. Zum Schluss Lorbeer und Thymian entfernen und die Sauce durch ein Sieb passieren oder mit einem Stabmixer passieren (auf Wunsch auch etwas rustikaler). Passen Sie die Konsistenz der Sauce an, fügen Sie bei Bedarf etwas heißes Wasser hinzu, bringen Sie sie wieder zum Kochen und fügen Sie Zucker, Salz und Pfeffer hinzu, um einen ausgewogenen sauer / süß / salzig / würzigen Geschmack zu erhalten. Lassen Sie die Sauce beiseite, bis die Fleischbällchen fertig sind.

Marinierte Frikadellen, Zubereitung, Braten und Fertigstellen der Zubereitung in Tomatensauce:

1. Führen Sie das Fleisch durch den Fleischwolf (falls Sie noch kein Hackfleisch gekauft haben) und bereiten Sie alle Zutaten vor.

2. Das Brot nur wenige Sekunden in kaltem Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und durch den Fleischwolf geben (oder mit den Händen zerdrücken). Knoblauch kann zerkleinert, mit einer feinen Reibe gerieben oder durch die Maschine gegeben werden. Das nasse und zerdrückte Brot und den Knoblauch über das Fleisch geben.

3. Fügen Sie die gehackte Petersilie und das ganze Ei hinzu, salzen und pfeffern Sie nach Belieben, dann kneten Sie das Fleisch gut durch, um eine möglichst homogene Paste zu erhalten.

4. Nehmen Sie mit nassen Händen kleine Fleischstücke und formen Sie Kugeln von der Größe eines Tischtennisballs, die in Mehl gerollt werden.

6. Erhitzen Sie die zwei Esslöffel Öl in einer ofenfesten Pfanne und braten Sie die Frikadellen von allen Seiten schnell an, ohne darauf zu bestehen, dass sie vollständig gekocht sind. In der Zwischenzeit den Ofen einschalten und auf 190 Grad Celsius erhitzen. Wenn die Fleischbällchen leicht braun werden, auf saugfähiges Küchenpapier entfernen.

Andere Fleischbällchen-Rezepte:

Fleischbällchen in Senf-Sahnesauce

Fleischbällchen in Tomatensauce mit Basilikumgeschmack

7. Zum Schluss die Pfanne mit einem saugfähigen Küchenpapier leicht abtupfen, dabei alle Fettspuren entfernen, aber die köstlichen Steakspuren, die am Boden haften bleiben, behalten. Die Hackbällchen wieder in die Pfanne geben und die Sauce darüber gießen. Optional können Sie nach Geschmack aromatische Kräuter hinzufügen (ich habe auch Thymian, Zitrone und Lorbeer hinzugefügt, aber Basilikum funktioniert sehr gut).

8. Stellen Sie die Pfanne mit einem Deckel für 25 Minuten in den Ofen, decken Sie dann die marinierten Fleischbällchen auf und lassen Sie sie weitere 5-7 Minuten im Ofen, bis sie oben leicht gebräunt sind.

Wie serviert man marinierte Fleischbällchen?

Nach meinem und dem Geschmack meiner Familie passen diese marinierten Frikadellen am besten zu Kartoffelpüree, aber ich denke, sie würden genauso gut zu Nudeln oder sogar einfachem Reis passen. Die zarten Frikadellen, heiß serviert, mit reichlich Tomatensauce bestreut und mit Püree püriert. Ein köstliches Gericht. Großer Appetit!


Gebackene Diät-Frikadellen

Diese Fleischklößchen diätetisch und leicht exotisch sind sowohl aus Schwein, Geflügel oder Rind einfach zuzubereiten und jederzeit als a Snack oder ein Vorspeise besonders bei einem festlichen Essen mit Frischkäse mit Sauerrahm & # 8211 aus Delaco.

Zutaten Diätetische Frikadellen :

750 g mageres Hackfleisch (Geflügel, Schwein, Rind)
1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (oder ein halber Teelöffel Ingwerpulver)
halbe linke grüne Petersilie
2 Eier
2 Zehen zerdrückter Knoblauch
Salz und Pfeffer nach Geschmack
100 g Frischkäse mit Sauerrahm -Etwas feines, von Delaco
frische Gurken und Tomaten zum Garnieren

Zubereitung Diät-Frikadellen :

Das Hackfleisch wird mit den beiden Eiern, mit dem geriebenen Ingwer, mit der fein gehackten Petersilie, mit dem Knoblauch vermischt und anschließend mit Salz und Pfeffer nach Geschmack gewürzt. Aus der resultierenden Zusammensetzung entsteht Fleischklößchen klein, die dann in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt und ohne Öl im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten gebraten werden. Von Zeit zu Zeit kehren sie zurück Fleischklößchen gleichmäßig zu backen. Wer sie schneller frittieren möchte, kann einen schnelleren Lack wählen, indem er sie in Öl frittiert. Wir infundieren in jedem Fleischklößchen ein Zahnstocher, an dem wir dann eine Scheibe frische Gurke ziehen, ein Stück Frischkäse mit Sauerrahm- Etwas feines aus Delaco und obenauf legen wir ein Stück Tomate.


Die besten Gemüse-Frikadellen

Um diese wunderbaren Speisen zuzubereiten, die sowohl für das Fasten als auch für das vegetarische Menü geeignet sind, benötigen Sie folgende Zutaten:

- 60 ml Olivenöl und 2 weitere Esslöffel

- 1 große Knoblauchzehe, fein gehackt

- 3 Esslöffel Tomatenmark

- 200 g gehackte Champignons

- 3 große Eier (für diejenigen, die während des Fastens nur Fleisch ausgeschlossen haben) oder 3 Esslöffel Roggenmehl (für ein vollständiges Fasten)

- 120 g frische Petersilie, fein gehackt

- 60 g fein gehackte Walnüsse

Die Zubereitungsmethode ist wie folgt:

Gib die Linsen in einen Topf und bedecke die Bohnen mit Wasser, dann lasse sie bei schwacher Hitze auf dem Herd, bis du merkst, dass sie weich sind. Dieser Vorgang sollte etwa 30 Minuten dauern, danach können Sie die Linsen abtropfen lassen. Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit in 60 ml Olivenöl Zwiebel, Karotten und Sellerie zusammen mit Thymian, Knoblauch und etwas Salz anbraten, bis sich das Gemüse verfärbt. Fügen Sie dann das Tomatenmark hinzu und lassen Sie die Mischung weitere drei Minuten auf dem Feuer. Als nächstes die gehackten Pilze geben und alles weitere 15-20 Minuten auf dem Feuer lassen, bis die Mischung abnimmt. Wenn Sie das gewünschte Ergebnis erzielen, schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie das Gemüse abkühlen, dann geben Sie es früher über die gekochten Linsen.

Jetzt ist es an der Zeit, je nach Vorliebe Eier oder Roggenmehl, geriebenen Parmesan, Semmelbrösel, frisch gehackte Petersilie und Walnüsse hinzuzufügen. Mischen Sie alles mit einem Holzlöffel, um eine homogene Zusammensetzung zu erhalten, und stellen Sie die Mischung dann 25-30 Minuten in die Kälte. Währenddessen den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Eine Pfanne mit zwei Esslöffel Olivenöl einfetten und die Gemüsemischung aus dem Kühlschrank nehmen. Nehmen Sie mit einem Löffel etwas von der Komposition und formen Sie mit beiden Händen Kugeln, die Sie dann in das Tablett legen. Lassen Sie einen ausreichenden Abstand zwischen den Gemüse-Frikadellen, damit Sie beim Backen nicht aneinander kleben.

Die Frikadellen sollten etwa 30 Minuten im Ofen bleiben, danach kannst du sie zum Abkühlen herausnehmen.

Bereiten Sie diese auch vor Gemüse-Frikadellen lecker und Sie werden diejenigen, die Fleisch auf der Zutatenliste enthalten, völlig vergessen!


Gebackene Diät-Frikadellen

Diese Fleischklößchen diätetisch und leicht exotisch sind sowohl aus Schwein, Geflügel oder Rind einfach zuzubereiten und jederzeit als a Snack oder ein Vorspeise besonders bei einem festlichen Essen mit Frischkäse mit Sauerrahm & # 8211 aus Delaco.

Zutaten Diätetische Frikadellen :

750 g mageres Hackfleisch (Geflügel, Schwein, Rind)
1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (oder ein halber Teelöffel Ingwerpulver)
halbe linke grüne Petersilie
2 Eier
2 Zehen zerdrückter Knoblauch
Salz und Pfeffer nach Geschmack
100 g Frischkäse mit Sauerrahm -Etwas feines, von Delaco
frische Gurken und Tomaten zum Garnieren

Zubereitung Diät-Frikadellen :

Das Hackfleisch wird mit den beiden Eiern, mit dem geriebenen Ingwer, mit der fein gehackten Petersilie, mit dem Knoblauch vermischt und anschließend mit Salz und Pfeffer nach Geschmack gewürzt. Aus der resultierenden Zusammensetzung entsteht Fleischklößchen klein, die dann in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt und ohne Öl im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten gebraten werden. Von Zeit zu Zeit kehren sie zurück Fleischklößchen gleichmäßig zu backen. Wer sie schneller frittieren möchte, kann einen schnelleren Lack wählen, indem er sie in Öl frittiert. Wir infundieren in jedem Fleischklößchen ein Zahnstocher, an dem wir dann eine Scheibe frische Gurke ziehen, ein Stück Frischkäse mit Sauerrahm- Etwas feines aus Delaco und obenauf legen wir ein Stück Tomate.


Gebackene Diät-Frikadellen

Diese Fleischklößchen diätetisch und leicht exotisch sind sowohl aus Schwein, Geflügel oder Rind einfach zuzubereiten und jederzeit als a Snack oder ein Vorspeise besonders bei einem festlichen Essen mit Frischkäse mit Sauerrahm & # 8211 aus Delaco.

Zutaten Diätetische Frikadellen :

750 g mageres Hackfleisch (Geflügel, Schwein, Rind)
1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (oder ein halber Teelöffel Ingwerpulver)
halbe linke grüne Petersilie
2 Eier
2 Zehen zerdrückter Knoblauch
Salz und Pfeffer nach Geschmack
100 g Frischkäse mit Sauerrahm -Etwas feines, von Delaco
frische Gurken und Tomaten zum Garnieren

Zubereitung Diät-Frikadellen :

Das Hackfleisch wird mit den beiden Eiern, mit dem geriebenen Ingwer, mit der fein gehackten Petersilie, mit dem Knoblauch vermischt und anschließend mit Salz und Pfeffer nach Geschmack gewürzt. Aus der resultierenden Zusammensetzung entsteht Fleischklößchen klein, die dann in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt und ohne Öl im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten gebraten werden. Von Zeit zu Zeit kehren sie zurück Fleischklößchen gleichmäßig zu backen. Wer sie schneller frittieren möchte, kann einen schnelleren Lack wählen, indem er sie in Öl frittiert. Wir infundieren in jedem Fleischklößchen ein Zahnstocher, an dem wir dann eine Scheibe frische Gurke ziehen, ein Stück Frischkäse mit Sauerrahm- Etwas feines aus Delaco und obenauf legen wir ein Stück Tomate.


Video: Sådan varierer du dine frikadeller (Kann 2022).