Salate

Reisnudelkrabbensalat

Reisnudelkrabbensalat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Gurke 1 Stück (groß)
  2. Frischer Dill 1 Bund
  3. Krabbenstäbchen 250 Gramm
  4. Reisnudeln 1 Packung (200 Gramm)
  5. Mayonnaise 1 Packung
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Salatschüssel, Messer, Löffel

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Reisnudeln 7-10 Minuten in kochendem Wasser einweichen (genaue Uhrzeit siehe Verpackung).
Auf Wunsch kann die Gurke geschält werden, damit der Salat noch zarter wird. Dann wird die Gurke in kleine Würfel geschnitten.
Krabbenstangen ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
Dill fein hacken.
Die Reisnudeln in einem Sieb zusammenfalten, etwas abkühlen lassen und dann mit einer Schere in kürzere Scheiben schneiden.

Schritt 2: Mischen Sie den Krabbensalat mit Reisnudeln.


Alle zubereiteten Zutaten auf einem Teller vermengen, Mayonnaise, Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben. Gut mischen und sofort servieren.

Schritt 3: Krabbensalat mit Reisnudeln servieren.


Ein Krabbensalat mit Reisnudeln ist auf jedem Tisch sehr nützlich. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist er sehr einfach zubereitet und eignet sich daher auch für ein Tagesmenü. Kochen und essen Sie gerne.
Guten Appetit!


Sehen Sie sich das Video an: Wie die Digitalisierung unsere Kinder verblödet - Psychiater spricht Klartext! Michael Winterhoff (Kann 2022).