Video

Koreanischer Auberginensalat. Einfach, lecker, günstig!

Koreanischer Auberginensalat. Einfach, lecker, günstig!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Aubergine 500 Gramm
  2. Bulgarischer Pfeffer (rot) 150 Gramm
  3. Karotte 100 Gramm
  4. Zwiebel 120 Gramm
  5. Knoblauch 2 Zähne.
  6. Essig (Tisch) 1 EL. l
  7. Pflanzenöl 3 EL
  8. Salz 1 TL
  9. Schwarzer Pfeffer (gemahlen) nach Geschmack
  10. Petersilie und Dill 15 Gramm
  • Hauptbestandteile: Aubergine, Zwiebel, Karotte, Pfeffer
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Schüssel, Messer, Brett

Kochen:


Die Aubergine in Streifen schneiden, salzen, mischen und 15 Minuten ruhen lassen.
Wir schneiden den Pfeffer in Streifen, legen ihn in einen Behälter, reiben die Karotten auf einer Reibe für koreanische Karotten, hacken die Zwiebel in dünne Halbringe, geben den Knoblauch durch eine Presse und hacken das Gemüse.
Wir quetschen die Aubergine aus der Flüssigkeit, braten sie 10 Minuten in Pflanzenöl.
Wir kombinieren Auberginen mit Gemüse, würzen mit Essig, Salz, Pfeffer und geben sie für 8-10 Stunden in den Kühlschrank, je länger, desto schmackhafter.
Guten Appetit!