Video

Kuchen "Dalmatiner"

Kuchen "Dalmatiner"

Die Zutaten

Kuchen

  1. Mehl 2 EL. (200 ml)
  2. Sonnenblumenöl 100 ml
  3. Zucker 1 EL.
  4. Kakao 3 TL
  5. Backpulver 10 g
  6. Vanillezucker 8 g

Sahne

  1. Saure Sahne 1 kg
  2. Zucker 1,5 EL.
  3. Cremeverdicker 16 g

Dekoration

  1. Schokolade 50 g
  2. Kokosflocken nach Geschmack
  • Hauptzutaten Sauerrahm, Mehl, Biskuit, Kakao und Schokolade, Zucker

Inventar:

Mixer, Backblech,

Kochen:


Schritt 1

Eier mit Zucker und Vanillezucker verquirlen, Sonnenblumenöl dazugeben und nochmals gut mischen, Mehl, Backpulver und mit einem Mixer den dicken Teig verquirlen, 4-5 Esslöffel der Gesamtmasse des Teigs hinzufügen und mit Kakao mischen.

Schritt 2

In ein mit Folie belegtes Backblech (ich habe eine Form von 24 cm) 3,5 Esslöffel Teig geben und über die gesamte Fläche ausrichten. Mit einem Teelöffel den braunen Teig mit Tropfen bestreichen und für 9-10 Minuten in den auf 190-200 Grad vorgeheizten Backofen geben. Den Kuchen mit der Folie aus der Form nehmen und abkühlen lassen. In dieser Zeit bereiten wir auf die gleiche Weise den zweiten, dritten und vierten Kuchen vor. Sobald der zweite Kuchen in den Ofen geschickt wurde, entfernen Sie die Folie vom ersten. Fertige Kuchen werden vollständig abkühlen gelassen.

Schritt 3

Wir bereiten die übliche saure Sahne mit saurer Sahne, Zucker und Verdickungsmittel für Sahne vor. Alles mit einem Mixer in einer dicken Masse schlagen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Sahne etwas flüssig ist, stellen Sie sie eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank und schmieren Sie jeden Kuchen mit reichlich Sahne ein. Etwa 7 Esslöffel Sahne pro Kuchen. Legen Sie sie in einen Stapel, ohne zu drücken. Die Ränder mit der restlichen Creme einfetten.

Schritt 4

Mit geriebener Schokolade bestreuen. Mit Hilfe von Kokos machen wir Flecken. Wir schicken den fertigen Kuchen für 7-8 Stunden in den Kühlschrank und schneiden ihn am zweiten Tag auf.
Guten Appetit.