Video

Hühnchenpastrami in einer Weinmarinade

Hühnchenpastrami in einer Weinmarinade


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Hähnchenfilet 2 Stück (750-800 Gramm);
  2. Trockener Rotwein 1,5 Tassen;
  3. Senf in Körnern 2 Esslöffel;
  4. Lorbeerblatt 3-4 Stück;
  5. Knoblauch 4-5 Nelken;
  6. Pfefferkörner 1 Teelöffel mit einer Folie;
  7. Honig (flüssig) 2 Esslöffel;
  8. Paprika 1 Esslöffel;
  9. Trockener Rosmarin 0,5 Teelöffel;
  10. Salz 1,5 Esslöffel.
  • Hauptzutaten Huhn, Honig
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Marinierbehälter, Folie, Auflaufform, Backofen

Kochen:

Das Hähnchenfilet abspülen, die Folien abziehen und den Wein mit Honig, Gewürzen, Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch mischen. Erwärmen Sie sich bei mittlerer Hitze (und Sie können es nicht erwärmen). Legen Sie das Filet in einen versiegelten Behälter, gießen Sie die Marinade (abgekühlt, wenn Sie sie aufgewärmt haben) und lassen Sie sie einen Tag lang im Kühlschrank. Die Marinade sollte das Filet vollständig bedecken.Vor dem Garen jede Brust zu einer Rolle drehen, mit Bindfäden oder Zahnstochern befestigen. Wenn die Brüste nicht sehr groß sind, können Sie sie nicht befestigen, aber meistens auf eine kleinere legen. Den Ofen auf 250 Grad erwärmen. Das Filet in eine hitzebeständige offene Form legen und 25 Minuten in einen vorgeheizten Ofen stellen. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie ihn dort abkühlen (ich habe ihn 1,5 Stunden stehen lassen) .Kühlen Sie das abgekühlte Filet ab, servieren und servieren Sie. Guten Appetit!