Fisch

Gebackener Lachs mit Käse und Himbeeren

Gebackener Lachs mit Käse und Himbeeren

Die Zutaten

  1. Lachsfilet 300 Gramm
  2. Frische Himbeeren 1 Handvoll
  3. Handvoll 2 Käse (gerieben)
  4. Salz nach Geschmack
  5. Pfeffer nach Geschmack
  6. Zitronensaft nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Lachs, Käse
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Auflaufform, Messer, Spatel

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Entfernen Sie das Filet nicht von der Haut, da es nach dem Garen zurückbleibt und an der Auflaufform haftet.
Das Lachsfilet pfeffern und salzen und dann mit etwas Zitronensaft gießen.
Himbeeren waschen und trocknen, Käse reiben.

Schritt 2: Lachs mit Käse und Himbeeren backen.


Legen Sie das Fischfilet auf eine Auflaufform (ohne Schale), streuen Sie ein wenig Käse darüber, verteilen Sie dann Himbeeren und bestreuen Sie es mit Käse.
Vorgewärmt backen bis 225 Grad Backofen für 15-17 Minuten. Fertiger Lachs verfärbt sich, Himbeeren geben Saft und Käse schmilzt.
Nehmen Sie das Filet aus dem Ofen, schneiden Sie es scharf von der Haut ab und trennen Sie das Filet. Dann die Scheibe halbieren und heiß servieren.

Schritt 3: Mit Käse und Himbeeren gebackenen Lachs servieren.


Mit Himbeeren und Käse gebackener Lachs, serviert mit einer Beilage aus Kartoffelknödel und Gemüsesalat.

Ein sehr leckeres und schönes Gericht stellt sich heraus. Also will ich es versuchen!
Guten Appetit!