Video

Kuchen mit Sanddorncreme! Große Freude! Einfach zu kochen!

Kuchen mit Sanddorncreme! Große Freude! Einfach zu kochen!

Die Zutaten

Für kuchen

  1. Mehl 1 EL. (150 gr)
  2. Zucker 2 EL mit einer großen Rutsche (50 gr)
  3. Backpulver 1 TL ohne Rutsche (5 gr)
  4. Salz Prise
  5. Butter 60 gr
  6. 1 Hühnerei
  7. Fettcreme (ich habe 33%) 3 EL (30 ml) oder Sauerrahm 1 EL. mit einer Rutsche (30 gr)

Für ganache

  1. wenn dunkle schokolade 100 gr + creme fett 100 gr
  2. wenn milchschokolade 100 gr + creme fett 50 gr

Für Sahne

  1. Sanddornsaft 400 ml (ab 550 g Beeren)
  2. Zucker 8 EL mit einer großen Rutsche (200 gr)
  3. Butter 50 gr
  4. Eigelb 3-tlg.
  5. Maisstärke 2 EL mit einer großen Rutsche (40 gr)
  • Hauptzutaten: Sanddorn, Butter, Sahne, Mehl, Kakao und Schokolade, Zucker

Inventar:

abnehmbare Form mit einem Durchmesser von 24 cm, Schneebesen, Löffel, Gabel, Mixer

Kochen:



Ich mache eine Creme! Sanddorn muss sortiert, gewaschen und mit einem Mixer gehackt werden! Durch ein Sieb passieren und den Saft gut auspressen!

Fügen Sie Zucker, zerlassene Butter, Eigelb und Maisstärke zum Saft hinzu und mischen Sie alles sorgfältig, damit keine Klumpen entstehen! Die Mischung in einen Topf mit dickem Boden gießen, auf den Herd stellen und bei schwacher Hitze die Mischung unter ständigem Rühren zum Eindicken erwärmen! Ich schmecke die Mischung und füge bei Bedarf Zucker hinzu!

Die Sahne ist eingedickt! Ich nehme die Pfanne vom Herd und lasse die Sahne komplett abkühlen! Wenn sich in der Creme Klumpen bilden, müssen Sie diese durch ein Sieb wischen! Während die Creme abkühlt, muss sie sehr oft gemischt werden, da sich sonst eine Kruste darauf bildet und sie sich bei Nichtmischen noch in einem Stück verfestigen kann!

Eine Ganache machen! Ich brauche Schokolade! Sie können bitter oder Milch nehmen! Ich nehme Bitterschokolade! Mahlen Sie es, füllen Sie es mit sehr heißer (aber nicht kochender) Fettcreme und mischen Sie es gut, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist! Lass es abkühlen!

Dann stelle ich die Ganache für 30 Minuten in den Kühlschrank, damit sie abkühlt! Dann mit einem Schneebesen oder Mixer verquirlen!

Ready Ganache soll die Farbe wechseln, leichter, luftiger und elastischer werden wie Creme!

Ich mache einen Kuchen! Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, Zucker, Backpulver dazugeben, alles mischen! Dann füge ich kalt gehackte Butter hinzu, reibe sie mit meinen Händen und Mehl, um Krümel zu machen!

Ich werde den Krümeln Sahne hinzufügen (kann durch saure Sahne ersetzt werden) und ein Hühnerei! Und ich werde einen homogenen Teig kneten, ihn in einen Beutel legen und 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen, damit er ruht!

Der Teig ist weich, bröckelig, klebrig, aber plastisch, behält seine Form gut! Ich verteile den Rest des Teigs gleichmäßig auf dem mit Backpapier bedeckten Boden der Form (ich schmiere ihn nicht mit Öl)! Wenn der Teig an Ihren Händen klebt, müssen Sie sie mit Pflanzenöl einfetten! Ich steche es großzügig mit einer Gabel an, damit der Teig beim Backen nicht aufquillt, und stelle ihn für 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen! Der Kuchen sollte leicht bräunen!

Ich befreie den fertigen Kuchen von Form und Papier, lege ihn auf den Teller, auf dem ich den Kuchen sammeln und abkühlen lassen werde! Dies muss vorsichtig gemacht werden, da Mürbteigkuchen zerbrechlich ist!

Ich mache einen Kuchen! Um die Schichten gleich zu machen, müssen Sie den Kuchen in einem Ring sammeln! Ich überziehe den abgekühlten Kuchen mit einer gleichmäßigen Schicht Ganache! Wenn die Ganache im Voraus zubereitet wurde, gefroren ist und nicht ausgebreitet werden soll, können Sie sie in der Mikrowelle erwärmen und die Ganache 10 bis 15 Sekunden lang einlegen! Ich lege den Kuchen mit Ganache für einige Minuten in den Kühlschrank, damit die Ganache-Schicht gefroren ist!

Dann verteile ich auf der Ganache die abgekühlte Creme ein wenig warm und ebne sie ein! Ich habe den Kuchen für ein paar Stunden in den Kühlschrank gestellt! Besser mindestens 6 Stunden, ich putze für die Nacht! Dann härten alle Schichten gut aus, die Creme greift beim Schneiden nicht nach dem Messer und behält im Idealfall die Form!

Den fertigen Kuchen verziere ich mit Kokosflocken und Sanddornbeeren! Ein detailliertes Videorezept finden Sie oben am Anfang des Artikels! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- 1 Tasse = 250 ml