Video

Weihnachtsstollen

Weihnachtsstollen

Die Zutaten

  • Hauptzutaten
  • Weltküche

Inventar:

Backblech, Backofen, Schüssel

Kochen:

Zunächst getrocknete Früchte (ich habe Rosinen), einweichen in Alkohol (ich habe Rum), fügen Sie die Schale von Mandarine (Sie können Zitrone, Orange). 2 Stunden einwirken lassen, gelegentlich umrühren.

Gießen Sie das gesiebte Mehl in eine Schüssel, fügen Sie Zucker, Hefe, Salz und Gewürze hinzu. Mischen.

In einer separaten Schüssel 2 Eier, warme Milch und Butter bei Raumtemperatur mischen.

Mehl in Teilen mischen. Und lassen Sie den Teig für 2 Stunden an einem warmen Ort.

Nüsse hacken. Ich habe Walnüsse (im klassischen Stollen werden Mandeln verwendet). Zum Teig geben, Rosinen dazugeben, vorher die Flüssigkeit abtropfen lassen. Kneten Mit Mehl bestreuen, den Stollen in Teile teilen, ich durch 3 teilen. Mit einem Nudelholz bilden wir ein 1 cm dickes Oval, das wie ein Cheburek in zwei Hälften gefaltet wird. Und dann wird die Kante des Oberteils noch halbiert. Auf ein Backblech legen. Mit Pergamentpapier ausgekleidet. 40 Minuten gehen lassen. Backen Sie bei 160 Grad, 40-50 Minuten. Wir nehmen den Stollen aus dem Ofen. Wir schmieren großzügig mit Butter, bestreuen mit Puderzucker. Ich wickle den abgekühlten Stollen in eine Tüte und stelle ihn in den Kühlschrank. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Rezept-Tipps:

-

Ready Stollen können bis zu 3 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn sie fest in einer Tüte verpackt sind. Nach dem Stehen wird es schmackhafter, aber am nächsten Tag ist es sehr lecker)