Video

Kiewer Kuchen mit Schoko-Nuss-Füllung!

Kiewer Kuchen mit Schoko-Nuss-Füllung!

Die Zutaten

Zutaten für Keksteig:

  1. Zucker 250 gr.
  2. Eiweiß 6 Eier. (220 gr)
  3. Walnuss 150 gr.
  4. Mehl 50 gr.
  5. Vanillezucker 1 TL

Auf Sahne:

  1. Zucker 180 gr.
  2. Milch 150 ml.l.
  3. Ei 1 Stck.
  4. Cognac 1 EL
  5. Vanillezucker 1 TL
  6. Kakaopulver 1-2 EL.
  7. Butter 250 gr.
  • Hauptzutaten Eier, Milch, Nüsse, Mehl, Kakao und Schokolade, Cognac, Zucker
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Messer, Schneidebrett, Mixer, Sieb, Mixer, Spatel, separate Schüssel, Spatel, Schüssel, Teller, Löffel

Kochen:

Schritt-für-Schritt-Rezept für die Herstellung eines Kuchens in Kiew: Wir beginnen die Herstellung eines Kuchens, indem wir die Nüsse in einem separaten Behälter mit einem Mixer hacken. Gießen Sie die gehackte Nuss in eine Schüssel und fügen Sie 200 gr hinzu. Zucker, durch ein Sieb sieben 50 gr. Mehl, 1 Teelöffel Vanillezucker und gut mischen In eine Schüssel geben, nicht empfehlen, Plastikbehälter, vorgekochte Proteine ​​zu verwenden und gründlich mit einem Mixer verquirlen. Fügen Sie Zucker in Teilen hinzu und schlagen Sie bis Spitzen, damit die Proteinmasse üppig und beständig ist. Fügen Sie 1 Esslöffel der resultierenden Bisse hinzu. Die Nussmasse vorsichtig mit einem Spatel mischen und den Backofen auf 140 Grad stellen. Wir legen den fertigen Teig gemütlich in zwei Formen aus und backen ihn 1 Stunde in einem vorgeheizten Ofen. 30 Min. Wir fangen an, die Charlotte-Creme zuzubereiten, brechen 1 Hühnerei in die Pfanne und fügen 1 Teelöffel hinzu. Vanillezucker, 150 ml. Milch, 180 gr. Zucker und mit einem Mixer verquirlen. Wir legen die Grundierung unserer Sahne auf einen Herd bei schwacher Hitze und rühren sie bis sie kocht, dann noch 2-3 Minuten kochen. Die Sahnebasis auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Wir nehmen die Kuchen aus dem Ofen und formen sie so, dass die Krümel für die Dekoration des Kuchens übrig bleiben. Um die Sahne zuzubereiten, geben Sie 250 g in eine Schüssel. Butter und mit einem Mixer schlagen. In Teilen von 1 Esslöffel zum Öl geben. Vanillepuddingcreme aufschlagen und 2 Teelöffel hinzufügen. Cognac und weiter Schneebesen. Ein Teil der daraus resultierenden Sahne wird in einer kulinarischen Packung ausgebreitet. In den anderen Teil der Sahne den durch ein Sieb gesiebten Kakao geben, gut mischen und eine Schokoladencreme erhalten. Auf dem Teller die Kuchen verteilen und mit etwas Sahne einfetten. Nun, den ersten Kuchen mit weißer Sahne bestreichen und mit einem Spachtel glatt streichen, den zweiten Kuchen darauf legen und vollständig mit Schokoladencreme bestreichen, die Seiten und die Oberseite mit einem Spachtel und einem Spachtel glatt streichen Mesh oben. Wir verzieren unseren Kuchen rund um den Rand mit Schokoladensternen, bestreuen ihn mit Walnüssen und geben ihn für einige Stunden in den Kühlschrank. Immer gewünschte, festliche, elegante und sehr leckere Torte nach Kiewer Art ist fertig! Guten Tee, Freunde!