Salate

Salat mit Rucola, Grapefruit und Rettich

Salat mit Rucola, Grapefruit und Rettich

Zutaten für Salat mit Rucola, Grapefruit und Rettich

  1. Rettich 60 Gramm
  2. Rucola 60 Gramm
  3. 1/2 Grapefruit
  4. Ricotta-Käse 40 Gramm
  5. Olivenöl 4 Gramm
  6. Zitronensaft 2 Teelöffel
  7. Honig 1 Teelöffel
  • HauptzutatenRedis, Salat, Grapefruit, Honig
  • 1 Portion servieren

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Löffel, Schneebesen.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Den Rettich waschen, schälen und in Streifen fein hacken oder falls gewünscht raspeln.
Die Grapefruit waschen, die weißen Partitionen schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in große Stücke schneiden.
Den Rucola mit Papiertüchern abspülen und trocknen.

Schritt 2: Mischen Sie die Zutaten.


Den Salat in Schichten legen. Zuerst Rucola wie ein Kissen, dann geriebener Rettich und Grapefruitscheiben.

Zitronensaft getrennt mit Honig, Öl, Salz und gemahlenem Pfeffer mischen. Das entstandene Salatdressing einfüllen und mit zerbröckeltem Ricotta garnieren.

Schritt 3: Salat mit Rucola, Grapefruit und Rettich servieren.


Salat mit Rucola, Grapefruit und Radieschen wird unmittelbar vor dem Servieren zubereitet, es wird empfohlen, überhaupt nicht zu stehen. Die Kombination der Zutaten ist originell und frisch, es ist ein saftiger, köstlicher Salat. Sehr sommerliches Essen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Fügen Sie für einen Crunch einen Salat aus Haselnüssen oder Walnüssen hinzu.


Sehen Sie sich das Video an: Gemusesalate - kalorienarm und vitalstoffreich (Juli 2021).