+
Suppen

Spinat-Brokkoli-Püree-Suppe

Spinat-Brokkoli-Püree-Suppe

Zutaten für Spinat-Brokkoli-Püree-Suppe

  1. Roggenbrot 30 Gramm
  2. Naturjoghurt 2% 25 Gramm
  3. Milch 2% 20 Gramm
  4. Brokkoli 50 Gramm
  5. Frischer Spinat 100 Gramm
  6. Olivenöl 4 Gramm
  7. Knoblauch 1 Nelke
  8. Zwiebel 50 Gramm
  9. Parmesan gerieben 4 Gramm
  10. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Brokkoli, Zwiebel, Spinat, Milch, Käse, Joghurt
  • 1 Portion servieren

Inventar:

Topf, Mixer, Küchenmesser, Schneidebrett, Reibe.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Das Brot in Würfel schneiden und im Ofen trocknen oder in einer trockenen Pfanne goldbraun braten.
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.
Den Käse reiben.

Den Spinat abspülen und in dünne Streifen schneiden.
Spülen und Brokkoli, und zerlegen Sie den Kohl für Blütenstände.

Schritt 2: Das Gemüse kochen.


Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten. Toast oft umrühren bei mittlerer Hitze.
Fügen Sie den Spinatbrokkoli hier hinzu, mischen Sie, gießen Sie heißes Wasser, Salz, um zu schmecken und kochen Sie, bis gekocht. Das heißt, bis der Brokkoli zart ist.

Schritt 3: Mahlen Sie die Suppe mit einem Mixer.


Wenn das Gemüse fertig ist, die Suppe vom Herd nehmen, mit Milch verdünnen und mit einem Mixer glatt rühren. Dann Joghurt hinzufügen und erneut mischen.

Schritt 4: Servieren Sie die pürierte Suppe mit Spinat und Brokkoli.


Die pürierte Suppe mit Spinat und Brokkoli heiß servieren und jede Portion mit geriebenem Käse und Roggenbrotcroutons bestreuen. Essen! Wenn Sie pürierte Suppen mögen, werden Sie diese auf jeden Fall zu schätzen wissen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Wasser können Sie auch Gemüse- oder Hühnerbrühe verwenden, dann wird die Suppe reich und aromatisch.