Der vogel

Hähnchen-Spieße

Hähnchen-Spieße

Zutaten für die Zubereitung von Hühnerspießen

  1. Hühnerbrust (ohne Haut und Knochen) 1 Stück
  2. Naturjoghurt 5 Esslöffel
  3. Süßer Ketchup 1 Esslöffel
  4. Salz nach Geschmack
  5. Pfeffer nach Geschmack
  6. Paprika 1 Teelöffel
  7. Granulierter Knoblauch 1 Teelöffel
  8. Garam Masala 1 Teelöffel
  9. Oregano 1 Teelöffel
  10. Zitronensaft 3-4 Esslöffel
  11. Olivenöl 2-3 Esslöffel
  • Hauptzutaten Huhn
  • 3 Portionen servieren

Inventar:

Grill, Holzspieße, Küchenmesser, Teller, Schneidebrett.

Kochen:

Schritt 1: Marinade vorbereiten.


Joghurt, Ketchup, Olivenöl und Zitronensaft mischen. Alles mit einer Gabel zu einer homogenen Masse verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat, Garam Masala und Oregano abschmecken. Mischen.

Schritt 2: Hühnchen einlegen.


Spülen Sie das Huhn mit kaltem Wasser und trocknen Sie es mit einem Handtuch. Das Filet in große Würfel schneiden und in die Marinade tauchen. Gut mischen, damit der Joghurt mit Gewürzen das Fleisch von allen Seiten bedeckt.
Folie abdecken oder festhalten und mindestens einwirken lassen 1-2 Stunden. Sie können das Huhn so über Nacht behalten, aber das ist meiner Meinung nach überflüssig.

Schritt 3: Braten Sie die Hähnchenfiletspieße an.


Die Holzspieße im Voraus in kaltem Wasser einweichen (1-2 Stunden einwirken lassen) und dann mit mariniertem Hähnchenfilet bestreuen.
Legen Sie die Spieße auf den erhitzten Grill.

Das Hähnchen von allen Seiten goldbraun braten, dabei von Zeit zu Zeit wenden und darauf achten, dass die Hitze nicht zu stark ist.

Schritt 4: Servieren Sie die Hühnerspieße.


Hähnchenfilet mit Sauce und einem Salat aus frischem Gemüse servieren. Das Fleisch ist einfach unglaublich! Gewürze verleihen ihm einen interessanten Geschmack und ein interessantes Aroma, und die Marinade macht das Hähnchen weich, sodass das Filet saftig und zart herauskommt.
Guten Appetit!