Backen

Bananen im Blätterteig

Bananen im Blätterteig

Die Zutaten

  1. Vanillezucker 2 Teelöffel
  2. Blätterteig 1 Packung
  3. Zitrone (klein) 0,5 Stück
  4. Bananen 4 Stück
  5. Puderzucker 0,7 Tasse
  6. Wasser optional
  • Hauptzutaten

Inventar:

Messer, Backblech, Teller, Löffel

Kochen:

Schritt 1: Hacken Sie die Bananen.


Zuerst die Bananen halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden. Drücken Sie den Saft ihrer halben Zitrone und gießen Sie sie geschnittene Bananen.

Schritt 2: Den Teig hacken.


Den Teig ausrollen und in vier Streifen und dann in 16 Rechtecke teilen.

Schritt 3: Wickeln Sie die Bananen in den Teig.


Auf jedes Rechteck eine Bananenscheibe geben und Vanillezucker darüber streuen. Befeuchten Sie die freien Enden des Teigs mit Wasser und wickeln Sie die Bananen nach innen.

Schritt 4: Die Bananen im Teig backen.


Legen Sie die Rohlinge auf das mit Papier ausgelegte Backblech.

Vorgewärmt backen bis 220 Grad Backofen für 15 Minuten.
Lassen Sie die Bananen nach dem Backen im Teig etwas abkühlen.

Schritt 5: Mit Glasur bedecken.


Rühren Sie den Zucker um und fügen Sie nach und nach Wasser in kleinen Portionen hinzu, bis Sie die Zuckerglasur erhalten. Gießen Sie die Bananen mit diesem Zuckerguss in den Teig und warten Sie, bis es ein wenig hart wird.

Schritt 6: Bananen im Blätterteig servieren.


In Blätterteig gebackene Bananen werden zum Nachtisch als Tee serviert.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Es ist nicht notwendig, die fertigen Kekse mit Zuckerguss zu bedecken, aber meiner Meinung nach ist es so schön und lecker.