Andere

Hühnernudeln in Tomatensauce

Hühnernudeln in Tomatensauce

Zutaten für die Herstellung von Nudeln mit Hühnchen in Tomatensauce

  1. Nudeln 500 Gramm
  2. Hähnchenfilet 1 Stück
  3. Pflanzenöl optional
  4. Salz nach Geschmack
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  6. Tomatensauce (hier mit Basilikum) 1 kleine Dose
  7. Wasser 50 Milliliter
  8. Käse 100 Gramm
  • Hauptzutaten: Huhn, Käse, Pasta
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Pfanne, Spachtel, Küchenmesser, Schneidebrett

Kochen:

Schritt 1: Nudeln kochen.


Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Garen Sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Wenn es nicht anzeigt, wie man Pasta al dente kocht, verkürzen Sie einfach die schriftliche Kochzeit um 30-40 Sekunden.
Nach dem Kochen das Wasser abtropfen lassen.

Schritt 2: Hacken Sie das Huhn.


Schneiden Sie das Hähnchen während des Kochens in kleine Würfel und salzen Sie es. Übrigens können Sie zum Kochen von Nudeln auch Hähnchenschenkel nehmen, die von Haut und Knochen gereinigt sind.

Schritt 3: Bereiten Sie die Sauce vor.


Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, das gehackte Hähnchenfilet darin anbraten. Kochen Sie das Fleisch unter Rühren, bis es leicht gebräunt ist und die Farbe von allen Seiten ändert.
Gießen Sie die mit Wasser verdünnte Tomatensauce in das Huhn. Zum Kochen bringen und einige Minuten kochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Die Nudeln in die Sauce geben.


Fügen Sie gekochte Nudeln der heißen, kochenden Soße hinzu. Shuffle.

Lassen Sie alles bei mittlerer Hitze köcheln und schmoren Sie es dann erneut 2-3 Minutenso dass die Flüssigkeit verdunstet.

Schritt 5: Die Nudeln mit Käse bestreuen.


Reiben Sie den Käse auf einer mittleren Reibe (Sie können jede Art von Käse nach Ihrem Geschmack nehmen).

Die geriebenen Käseteigwaren mit Hühnchen in Tomatensauce bestreuen, vom Herd nehmen, zudecken und noch einige Minuten ziehen lassen, damit der Käse schmilzt.

Schritt 6: Hähnchennudeln in Tomatensauce servieren.


Nudeln mit Hähnchen und Tomatensauce sofort nach dem Kochen heiß servieren. Sie können es mit frischen Basilikumblättern und anderen Kräutern Ihrer Wahl dekorieren. Es stellt sich heraus, ein einfaches und sehr leckeres Gericht! Stellen Sie es auf Teller und genießen Sie ein wunderbares und herzhaftes Abendessen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können mehr Soße hinzufügen, wenn Sie eine weniger trockene Paste wünschen.