Backen

Haferflocken-Bananenstückchen

Haferflocken-Bananenstückchen

Zutaten für die Herstellung von Bananen-Haferflocken-Pfannkuchen

  1. Bananen 2 Stück
  2. Eier 2 Stück
  3. Walnüsse (gemahlen) 50 Gramm
  4. Haferflocken 150 Gramm
  5. Zimt nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Banane, Haferflocken
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Spatel, Gabel, Teller, Esslöffel.

Kochen:

Schritt 1: Bananen hacken.


Um Pfannkuchen für dieses Rezept zuzubereiten, benötigen Sie reife Bananen. Schälen Sie sie und legen Sie sie auf einen Teller.

Das Fruchtfleisch von Bananen ist sehr weich, so dass Sie es mit einer normalen Gabel zerdrücken können. Bananen in Gülle verwandeln.

Schritt 2: Mischen Sie den Teig.


Eier zu den Bananen geben und glatt rühren.

Fügen Sie gehackte Nüsse, Zimt für einen Geruch und ein wenig Salz hinzu.

Haferflocken hinzufügen und alle Zutaten gut mischen.

Schritt 3: Die Bananenstückchen mit Haferflocken anbraten.


Erhitze das Pflanzenöl in einer Pfanne und verteile einen Teig für Krapfen mit einem Esslöffel darin. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Drehen Sie die Krapfen nur um, wenn der Teig fest ist und die Unterseite geröstet ist.

Schritt 4: Servieren Sie die Haferflocken-Bananenstückchen.


Servieren Sie Bananenpfannkuchen warm zum Frühstück oder als Dessert, nur wenn die Hauptgerichte nicht sehr deftig waren. Dank Bananen, Nüssen und Haferflocken sind diese Pfannkuchen sehr nahrhaft und daher ein komplettes Gericht!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Krapfen können üppig gemacht werden, indem ein Backpulver für den Teig hinzugefügt wird.

- Mit einem Mixer können Sie alle Zutaten für die Krapfen zerkleinern.