Salate

Salat mit Rucola, Ziegenkäse und Himbeeren

Salat mit Rucola, Ziegenkäse und Himbeeren

Zutaten für Salat mit Rucola, Ziegenkäse und Himbeeren

  1. Rucola frisch 1-2 Handvoll
  2. Frische Himbeeren 1 Tasse
  3. Walnüsse 1 / 2-3 / 4 Tasse
  4. Ziegenkäse 150 Gramm
  5. Balsamico-Sauce nach Geschmack
  • Hauptzutaten Himbeere, Käse, Nüsse, Kräuter
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Teller, Sieb, Gabel, Schneidebrett.

Kochen:

Schritt 1: Braten Sie die Nüsse.


Walnüsse müssen zuerst gebraten werden. Dies geschieht in einer trockenen Pfanne, ohne dass Öl hinzugefügt wird, da Nüsse bereits fett genug sind. Unter häufigem Rühren goldbraun braten.

Schritt 2: Himbeeren waschen.


Die Himbeeren abspülen, in ein Sieb werfen und mit Papiertüchern trocknen. Große Beeren können schonend geschnitten werden.

Schritt 3: Rucola waschen.


Rucola wie Himbeeren waschen und trocknen.

Schritt 4: Ziegenkäse hacken.


Ziegenkäse für dieses Rezept braucht eine weiche, vorsichtig mit einer Gabel zerbröckeln, aber nicht zerdrücken.

Schritt 5: Salat mischen.


Rucola auf einem Teller anrichten, Walnüsse und Himbeeren darüber geben, mischen, Balsamico-Sauce einschenken und den fertigen Salat sofort auf den Tisch legen.

Schritt 6: Salat mit Rucola, Ziegenkäse und Himbeeren servieren.


Salat mit Rucola, Ziegenkäse und Himbeeren ist eine gute Ergänzung zu jedem Gericht sowie ein völlig eigenständiges und nahrhaftes Frühstück. Dieses Rezept wird besonders all jenen gefallen, die die Figur beobachten, denn der Salat ist nicht nur lecker, sondern auch kalorienarm.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Im Winter kann ein solcher Salat aus gefrorenen Himbeeren hergestellt werden. Dazu einfach mit oder ohne Zucker einreiben (wenn die Beere schon süß ist) und dann die entstandene Sauce mit allen anderen Zutaten gießen, den Balsamico dazugeben und genießen.