Snacks

Crostini mit Käse und Apfel

Crostini mit Käse und Apfel

Die Zutaten

  1. Baguette 1 Stück
  2. Äpfel (aromatisch) 2-3 Stk. (nicht süß) + 1 Stk. zur Einreichung
  3. Butter (jeglicher Fettgehalt) optional
  4. Pistazien servieren
  5. Butter 82% 30 g
  6. Schlagsahne 50 ml
  7. Roquefortkäse 100 g
  8. Apfelwein (oder trockener Weißwein) 1 EL.
  9. Zucker, Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Apfel, Käse, Brot
  • Portion4-5
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Bratpfanne, Messer, Spatel, Mixer

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Käsecreme vor.


Die Creme muss vorher vorbereitet werden, damit sie abkühlt und dick wird.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen, geschälte und gewürfelte Äpfel dazugeben und kochen, bis sie weich sind (aber nicht zu viel). Fügen Sie Salz, Zucker und Geschmack hinzu, um sicherzustellen, dass alles genug ist.
Fügen Sie den Apfelwein hinzu und lassen Sie es kochen. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.
Schicken Sie die Äpfel in einen Mixer, fügen Sie Käse und Sahne hinzu. Schlagen, bis alles glatt ist. Versuchen Sie, ob die Sahne salzig genug ist.
Übertragen Sie die Creme in ein Gefäß und kühlen Sie für einige Stunden, bis es dick wird.

Schritt 2: Braten Sie den Apfel und das Brot.


Baguettescheiben von beiden Seiten mit Öl einfetten und in einer Pfanne oder im Grill goldgelb und knusprig braten.
Entfernen Sie die Samen vom Apfel, schneiden Sie sie in Scheiben (die Haut muss nicht geschält werden).

In einer Pfanne 20 g Butter schmelzen und Apfelscheiben dazugeben. Zucker hinzufügen. 3 Minuten kochen lassen, dabei vorsichtig drehen, bis die Äpfel weich sind.
Apfelscheiben auf einen Teller legen und abkühlen lassen.
Kochen Sie Äpfel in Stapeln, damit die Apfelscheiben nicht geschmort, sondern gebraten werden.

Schritt 3: Crostini mit Käse und Apfel servieren.


Die abgekühlten Baguettestücke mit Käsecreme bestreichen, Apfelscheiben darauf legen, mit Pistazien bestreuen und servieren. Sie können einen Teller mit Vorspeisengrün dekorieren.
Guten Appetit!