Snacks

Geschmorter Rettich

Geschmorter Rettich

Die Zutaten

  1. Rettich 1 Handvoll
  2. Butter 1 EL
  3. Prise Salz
  4. Pfeffer Prise
  5. Grüne Zwiebel zum Servieren
  6. Muskatnuss nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • Portion 1-2

Inventar:

Bratpfannenmesser

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Sehr gut abspülen und trocknen. Entfernen Sie die Spitzen und Wurzeln.

Den Rettich in dünne Scheiben schneiden.

Die gewaschenen und getrockneten Frühlingszwiebeln schneiden.

Schritt 2: Radieschen dünsten.


Butter in einer Pfanne schmelzen, Radieschen und Salz, Pfeffer dazugeben. Für köcheln lassen 3-4 Minuten. Der Rettich wird glasig, die Schale verliert etwas an Farbe und das Fruchtfleisch wird leicht durchsichtig.
Muskatnuss hinzufügen und mischen.
Sofort vom Herd nehmen, mit Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Schritt 3: Die gedünsteten Radieschen servieren.


Servieren Sie heißen Radieschen als Snack, als eine Art Gemüsebeilage. Rettich behält seine Würze, schmeckt aber etwas weicher. Hauptsache nicht übertreiben, damit das Gemüse nicht an Knusprigkeit verliert. Sehr lecker!
Guten Appetit!