Video

Schokoladen Biskuit

Schokoladen Biskuit

Die Zutaten

Biskuitkuchen

  1. Zucker (Glas von 250 ml) 2 Stapel.
  2. Kakaopulver (250 ml Glas) 0,8 Glas.
  3. Salz 1 TL.
  4. Soda 1,5 TL
  5. Teigbackpulver 1,5 TL.
  6. Vanillin 1 TL
  7. Weizenmehl / Mehl (Glas von 250 ml) 1,75 Stapel.
  8. 2 Eier
  9. Milch (Glas mit 250 ml) 1 Stapel.
  10. Pflanzenöl (ein Glas von 250 ml) 0,5 Stapel.
  11. Wasser (ein Glas mit 250 ml Wasser sollte heiß sein) 1 Stapel.

Zuckerguss

  1. Dunkle Schokolade 360 ​​g
  2. Creme (10-20% Fett) 200 ml
  • Hauptzutaten: Milch, Sahne, Mehl, Kakao und Schokolade, Zucker
  • 8 Portionen servieren

Kochen:

Stellen Sie den Backofen auf den Oben-Unten-Modus ein, um ihn auf 180 Grad zu erwärmen. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten: Zucker, Kakao, Mehl, Salz, Soda, Vanillin und Backpulver. Eier, Milch und Pflanzenöl hinzufügen. Rühren, bis alles glatt ist. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und mischen Sie es erneut gründlich. Holen Sie sich Teig. Eine Auflaufform (ich habe eine Pfanne mit einem Durchmesser von 24 cm) mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen, damit der fertige Kuchen später leichter entnommen werden kann. Gießen Sie die Hälfte des Teigs in die Form und legen Sie ihn 30-35 Minuten in den Ofen. Der Teig geht zweimal auf. Überprüfen Sie die Tortenreife mit einem Zahnstocher.
Während die Kuchen gebacken werden, können Sie das Sahnehäubchen machen: Gießen Sie Sahne in einen Topf, fügen Sie Schokolade hinzu und kochen Sie bei schwacher Hitze einige Minuten unter ständigem Rühren. Bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und die Masse homogen wird.
Lassen Sie die Glasur etwas abkühlen, um sie dicker zu machen. Sammeln Sie den Kuchen: Beschichten Sie die abgekühlten Kuchen untereinander und auf der gesamten Außenseite mit Zuckerguss.
Nach Belieben können Sie mit Früchten, Beeren, Kräutern oder Süßigkeiten dekorieren.
Hier ist so ein einfacher und gleichzeitig sehr leckerer Kuchen!)