Video

Schnelle Kefirkuchen ohne Modellierung

Schnelle Kefirkuchen ohne Modellierung

Die Zutaten

Der teig

  1. Kefir 250 ml.
  2. Soda 1/2 TL
  3. Eier 1 Stck.
  4. Salz 1/2 TL
  5. Geruchloses Pflanzenöl 1 EL
  6. Mehl 380-400 gr.

Füllung

  1. Wurst 100 gr.
  2. Tomate 1 Stck.
  3. Speiseöl
  • Hauptzutaten: Kefir, Mehl

Inventar:

Schüssel, Löffel, Nudelholz, Glas, Pfanne

Kochen:


Schritt 1 - Den Teig kochen.


Mischen Sie Kefir mit Soda, gießen Sie Salz, brechen Sie ein Ei, gießen Sie Pflanzenöl ein und mischen Sie. Mehl etwas einfüllen und einen weichen, leicht klebrigen Teig kneten. Der Teig muss nicht mit Mehl verstopft sein, er sollte weich ausfallen. Den Teig in eine mit Pflanzenöl oder Mehl gefettete Schüssel geben, etwas Mehl darüber streuen, mit einem Handtuch abdecken und kurz ruhen lassen.

Schritt 2 - Bereiten Sie die Füllung vor.


Sie können jede Füllung nach Ihrem Geschmack verwenden. Zum Beispiel dünn geschnittene Tomaten (vorzugsweise nicht sehr saftig) und dünn geschnittene Wurst. Sie können Scheiben von Hartkäse oder Feta-Käse hinzufügen.

Schritt 3 - Bilden Sie die Torten.


Den Teig in zwei Teile teilen. Rollen Sie die Teile der Reihe nach zu einer Schicht mit einer Dicke von bis zu 1 cm zusammen und geben Sie die Füllung auf die Teigplatte. Mit einer zweiten Teigschicht bedecken. Tauchen Sie ein Glas in Mehl und schneiden Sie sie Rohlinge. Abfälle können auf dieselbe Weise gesammelt werden, um eine weitere Partie Kuchen zu bilden.

Schritt 4 - Braten.


Bei mittlerem Feuer in einer Pfanne mit Pflanzenöl die Torten von beiden Seiten goldbraun braten. Entfernen Sie die Kuchen auf Papiertüchern, so dass das Glas überschüssiges Öl ist. Guten Appetit!