Snacks

Heißkäsesandwich

Heißkäsesandwich

Zutaten für ein heißes Käsesandwich

  1. Weißbrot 8 Scheiben
  2. Salzige Butter nach Geschmack
  3. Cheddar-Käse nach Geschmack
  4. Parmesan nach Geschmack
  5. Blauschimmelkäse nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Käse, Butter, Brot
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Reibe, Pfanne, Spatel, Küchenmesser, Schneidebrett.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Weißbrot sollte in dünne Scheiben geschnitten werden, wenn das Brot etwas Besonderes ist, für Toast kann man die Kruste daraus schneiden.
Käse Cheddar und Parmesan, Blauschimmelkäse reiben.

Schritt 2: Käsesandwiches grillen.


Die Pfanne erhitzen und die Butter darin schmelzen. Wenn die Butter heiß wird, tauchen Sie 2-4 Scheiben Brot hinein (je nachdem, wie viel in die Pfanne fließt). Geriebenen Cheddar und Parmesan darüber streuen, Blauschimmelkäse und etwas mehr Cheddar und Parmesan dazugeben. Decken Sie die Oberseite mit den restlichen Scheiben Brot ab, um Sandwiches zu machen.

Drücken Sie mit einem Spatel und braten Sie, bis das untere Stück Brot gebräunt ist. Drehen Sie dann das Sandwich um und braten Sie es gut und drücken Sie es andererseits mit einem Spatel an.

Schritt 3: Heißkäsesandwiches servieren.


Heiße Käsesandwiches als Snack servieren. Sie werden in Gesellschaft von Chips sehr gut sein.

Aus Bequemlichkeitsgründen können große Sandwiches in zwei Hälften geschnitten werden. Dies hat aber natürlich keinen Einfluss auf den Geschmack.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung dieser Sandwiches eignet sich am besten ein weiches französisches Baguette.