Fisch

Zander in Limettensauce

Zander in Limettensauce


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zutaten

  1. Zanderfilet mit Haut 250 g
  2. Butter nach Geschmack
  3. Creme 50-80 ml
  4. Trockener Weißwein 100 ml
  5. Limette 1-2 Stk.
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Löffel, Brett, Spachtel

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Zander vor.


Waschen Sie den Fisch gut und trocknen Sie ihn mit einem Handtuch ab. Das Filet quer durchschneiden.

Mit Pfeffer und Salz bestreuen.

Schritt 2: Den Zander anbraten.


Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne (die Temperatur sollte nicht sehr hoch sein, damit das Öl nicht zu früh brennt. Sie können auch etwas Pflanzenöl hinzufügen, wenn Sie befürchten, dass die Sahne stark zu rauchen beginnt.). Legen Sie das Zanderfilet mit der Haut in heißes Öl.

Abdecken und kochen für 2 Minuten.

Die Haut ist gut gebraten, der Fisch hat bereits angefangen zu backen, es ist Zeit, das Filet auf die andere Seite zu drehen. Und noch kochen 1 Minute unter der Decke. Braten Sie den Fisch nicht an, das Zanderfilet ist ziemlich dünn, es bereitet sich schnell vor und verkocht es für nichts.
Entfernen Sie das Filet, übertragen Sie es auf einen Teller und bedecken Sie es mit einem anderen Teller oder einer anderen Folie, damit es nicht abkühlt.

Schritt 3: Bereiten Sie die Sauce vor.


In eine Pfanne gießen 100 ml Wein und Wärme hinzufügen, um Alkohol zu verdampfen.

Gießen Sie die Creme in eine Pfanne 50-80 ml.

Limettensaft in die Sauce drücken.

Gut mischen und weiter kochen, bis die Sauce eindickt. Sie sollten nicht länger als fünf Minuten brauchen, um alles zu kochen.

Schritt 4: Zander in Limettensauce servieren.


Zander in Limettensauce wird heiß serviert. Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln oder Gemüsepüree. Es wird sowieso lecker sein.
Guten Appetit!