Andere

Käsekuchen mit Kräutern und Quinoa

Käsekuchen mit Kräutern und Quinoa

Die Zutaten

  1. Quark 200 g
  2. Ei 1 Stck.
  3. Quinoa Mehl 4 EL
  4. Dill nach Geschmack
  5. Petersilie nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten

Inventar:

Teller, Gabel, Löffel, Pfanne

Kochen:

Schritt 1: Mischen Sie die Zutaten.


Den Hüttenkäse mit einer Gabel zerdrücken, salzen, Quinoamehl, Ei und fein gehacktes Gemüse hinzufügen. Gut mischen, um die Quarkmasse homogen zu machen.

Schritt 2: Die Käsekuchen mit Kräutern und Quinoa anbraten.


Käsekuchen können in einer Pfanne gebraten (die Masse mit einem Löffel verteilen und auf beiden Seiten goldbraun braten) oder im Ofen gebacken werden (die Masse auf ein Backblech legen, kleine Käsekuchen formen und bei mittlerer Temperatur backen).

Schritt 3: Die Käsekuchen mit Kräutern und Quinoa servieren.


Käsekuchen mit Kräutern und Quinoa servieren Sie warm, sie passen gut zu saurer Sahne und einem Salat aus frischem Gemüse. So ein einfaches, leckeres und gesundes Frühstück.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Es ist besser, Hüttenkäse trocken zu nehmen, da sich eine feuchte Masse ausbreitet. Wählen Sie Fett nach Ihrem Geschmack.