Salate

Mais- und Eiersalat

Mais- und Eiersalat

Die Zutaten

  1. Bulgarischer gelber Pfeffer 1 Stk.
  2. Gurke 1 Stck.
  3. Tomate 1 Stck.
  4. Rettich 1 Bund
  5. Mais 1 Cob
  6. Grüne Zwiebel 1 Bund
  7. Petersilie 2 Bundles
  8. Basilikum 1 Bund
  9. 4 Eier
  10. Naturjoghurt 120 g
  • Hauptzutaten: Gurke, Pfeffer, Rettich
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

teller, messer, vorstand, löffel

Kochen:

Schritt 1: Die Zutaten hacken.


Schicken Sie den Maiskolben in kochendes Wasser und kochen Sie ihn 15 Minuten lang bei mittlerer Hitze, kühlen Sie ihn dann ab und schneiden Sie die Körner mit einem scharfen Messer.
Gleichzeitig hartgekochte Eier kochen, abkühlen lassen, schälen und schneiden, wobei ein paar Kreise für die Dekoration übrig bleiben.
Das Gemüse würfeln. Vergessen Sie nicht, die Gurke von der Schale und den Kernen zu schälen, damit der Salat schmackhafter wird und der Salat selbst weniger nass wird.

Schritt 2: Mischen Sie den Salat mit Mais und Ei.


Gemüse und Eier in einer Salatschüssel mischen, mit Naturjoghurt (oder Sauerrahm, optional), Salz, Pfeffer würzen, nochmals gut mischen, mit frischen Kräutern und Radieschen und Eiern garnieren. Servieren!

Schritt 3: Den Salat mit Mais und Ei servieren.


Servieren Sie den Salat als Hauptgericht oder als Ergänzung zu einem heißen. Sehr lecker!
Guten Appetit!