Video

Georgian Auberginen Vorspeise

Georgian Auberginen Vorspeise

Die Zutaten

  1. Aubergine 500 g
  2. Walnuss 250 g
  3. Safran 0,5 TL
  4. Red Hot Pepper 0,5 TL
  5. Sunli Hopfen 1 TL
  6. Knoblauch 3 Nelken
  7. Zwiebeln 1 Stck.
  8. Koriander 50 g
  9. Petersilie 50 g
  10. Pflanzenöl 7 EL.
  11. Traubenessig 1 TL
  12. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Auberginen, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Nüsse, Kräuter
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Messer, Schneidebrett, Mixer, Schüssel, Pfanne, Esslöffel

Kochen:


Schritt 1 - Bereiten Sie die Aubergine vor.


Wir schneiden die Auberginen in ca. 1 cm dicke Streifen, geben sie in eine große Schüssel, salzen sie von allen Seiten, damit die Scheiben Saft geben und Bitterkeit von ihnen verschwindet. Beiseite stellen.

Schritt 2 - Kochen von Satsivi Pasta.


Walnüsse mit einem Mixer zerkleinern, Knoblauch, Koriander, Petersilie, scharfen roten Pfeffer, Safran, Suneli-Hopfen und Salz hinzufügen und glatt rühren. Wir hacken die Zwiebeln willkürlich und fügen der Nussmasse hinzu, gießen das Pflanzenöl und mahlen mit einem Mixer, fügen Traubenessig hinzu. Satsivi-Nudeln sind fertig auf Georgisch, legen Sie sie auf einen Teller.

Schritt 3 - Braten Sie die Aubergine.


Wir pressen die Aubergine aus dem Saft und legen sie in eine mit Pflanzenöl erhitzte Pfanne. Auf beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 4 - Servieren.


Wir legen die gebratenen Auberginen auf eine Serviette, um alles überschüssige Fett abzulassen, und servieren sie schön auf einem Teller, wobei wir Auberginen mit Satsivipaste kombinieren. Mit Tomatenscheiben garnieren. Guten Appetit an alle!