Fleisch

Chinakohlkoteletts

Chinakohlkoteletts

Zutaten für das Kochen von chinesischen Rindfleischkoteletts

  1. Hackfleisch 500 Gramm
  2. Peking Kohl 1/3 Kopf
  3. Dill kleines Bündel
  4. Eier 2 Stück
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  7. Haferflocken zum Panieren
  8. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Kohl
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Teller, Messer, Schneidebrett, Esslöffel, Pfanne.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Das Hackfleisch auftauen, es sollte Raumtemperatur haben.
Chinakohl waschen, trocknen, in kleine Stücke schneiden und zu Hackfleisch geben.
Dill ebenso abspülen, trocknen, mit einem Messer fein hacken und mit weiteren Zutaten auf den Teller geben.

Schritt 2: Mischen Sie das Hackfleisch und formen Sie die Frikadellen.


Eier, Salz, Pfeffer dazugeben und alles gut mischen, damit sich die Zutaten zu einem homogenen Hackfleisch verbinden.
Mit nassen Händen feuchte Schnitzel formen und in Haferflocken rollen, damit sie vollständig paniert sind.

Schritt 3: Braten Sie die Pastetchen mit Pekinger Kohl.


Das Pflanzenöl in einer Pfanne (hier Kokosnuss) erhitzen und die Koteletts mit Chinakohl auf jeder Seite für ein paar Minuten darin braten. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Seiten der Pastetchen goldbraun sind.

Schritt 4: Die Pasteten mit Chinakohl servieren.


Die Chinakohlkoteletts heiß auf den Tisch legen. Alle Beilagen und Saucen sind für sie geeignet wie für gewöhnliche. Dank Gemüse und Kohl wird Hackfleisch aromatischer und saftiger. Versuchen Sie unbedingt, die Fleischbällchen nach diesem Rezept zuzubereiten.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Auf die altmodische Weise können Sie Schnitzel in Mehl oder Paniermehl panieren.


Sehen Sie sich das Video an: Wie die Digitalisierung unsere Kinder verblödet - Psychiater spricht Klartext! Michael Winterhoff (Juni 2021).