Backen

Waldpilz Pizza

Waldpilz Pizza

Die Zutaten

Der teig

  1. Mehl 260 g
  2. Warmes Wasser 100 ml (ca.)
  3. Frischhefe 5 g
  4. Olivenöl 1 EL
  5. Prise Salz
  6. Eine Prise Zucker

Füllung

  1. Waldpilze 5-10 Stk.
  2. Mozzarella optional
  3. Rosmarin mehrere Zweige
  4. Knoblauch 3 große Nelken
  5. Olivenöl optional
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten Pilze
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Spatel, Backofen, Messer

Kochen:

Schritt 1: bereiten Sie den Teig und die Pilze vor.


Mehl sieben. Hefe Hefe in warmem (aber nicht heißem) Wasser mit einer Prise Salz und Zucker verdünnen. Hefewasser zum Mehl geben. Gießen Sie auch Öl ein. Kneten, bis der Teig eine einheitliche Konsistenz hat. Den Teig auf ein mit Mehl bestreutes Schneidebrett legen, mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.
Pilze putzen und ausspülen. In einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und kochen lassen 5 Minuten. Die Champignons entfernen, mit kaltem Wasser abkühlen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 2: Pizza mit Pilzen backen.


Den Teig mit den Händen zu einer flachen Torte zerdrücken und auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech legen. Verwenden Sie eine Gabel um den Umfang.
Olivenöl einfüllen, Pilzscheiben und Rosmarin dazugeben. Fügen Sie dünne Scheiben Knoblauch hinzu. Salz, Pfeffer, Mozzarella in Scheiben schneiden.
Vorgewärmt backen bis 225 Grad Einige Minuten backen, bis der Teig gebräunt und der Käse geschmolzen ist.

Schritt 3: Pizza mit Pilzen servieren.


Die Pizza in Scheiben schneiden und heiß servieren.
Guten Appetit!