Backen

Käsepfannkuchen mit Zucchini

Käsepfannkuchen mit Zucchini

Zutaten für Käsepfannkuchen mit Zucchini

  1. Frische Zucchini (jung) 1 Stück
  2. Eier 2 Stück
  3. Fetter Hüttenkäse 250 Gramm
  4. Hartkäse 100 Gramm
  5. Pflanzenöl 30 Gramm
  6. Naturjoghurt 200 Gramm
  7. Weizenmehl 150 Gramm
  8. Backpulver für Teig 1 Teelöffel
  9. Pfeffer nach Geschmack
  10. Basilikum nach Geschmack
  11. Salz nach Geschmack
  12. Frische Petersilie 1/2 Bund
  13. Frischer Dill nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Zucchini, Käse, Joghurt, Quark, Mehl
  • 10 Portionen servieren

Inventar:

Teller, Reibe, Schneebesen, Esslöffel, Suppenkelle, Spatel, Pfanne.

Kochen:

Schritt 1: Eier mit Joghurt schlagen.


Die Eier schaumig schlagen, dann Pflanzenöl und Joghurt dazugeben und nochmals gut mischen.

Schritt 2: Fügen Sie die geriebene Zucchini hinzu.


Die Zucchini schälen und auf einer feinen Reibe reiben, das Fruchtfleisch auspressen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen, und dann das Fruchtfleisch der Zucchini zur Eimasse geben. Shuffle.

Schritt 3: Käse hinzufügen.


Reiben Sie nach der Zucchini den Hartkäse.

Schritt 4: fügen Sie den Hüttenkäse hinzu.


Und fett (unbedingt fett) Hüttenkäse hinzufügen. Wenn der Quark zu nass ist, wringen Sie ihn mit Gaze aus.

Schritt 5: Mehl und Kräuter hinzufügen.


Mehl mit Backpulver sieben und unter ständigem Rühren zur Gesamtmasse geben, damit sich keine Klumpen bilden.
Fügen Sie gehackte frische Kräuter dem gemischten Teig hinzu.

Den Teig ruhen lassen 15-20 Minuten.
Sie sollten eine etwas dickere Masse als der Teig für normale Pfannkuchen haben.

Schritt 6: Käsepfannkuchen mit Zucchini anbraten.


In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, den Teig hinein gießen und in einer dünnen Schicht auf dem Boden verteilen.

Bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Drehen Sie die Pfannkuchen vorsichtig um, erst nachdem die Masse gegriffen hat, und an den Seiten sehen Sie einen gebratenen Rand.

Nach dem Braten sind Käsepfannkuchen mit Zucchini servierfertig.

Schritt 7: Käsepfannkuchen mit Zucchini servieren.


Mit Kräutern und Frischkäse oder Hüttenkäse gefüllte Pfannkuchenröllchen zubereiten.

Einfach die Füllung falten und zusammenrollen.

Hier ist so ein einfaches und leckeres Gericht für jeden Tag. Probieren Sie es sicher aus.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- In der Füllung für solche Pfannkuchen ist nicht nur Fettquark gut, sondern auch Weichkäse sowie beispielsweise eine Kombination aus Käse und Frühlingszwiebeln.

- Damit die Pfannkuchen keine Körner in den Pfannkuchen fühlen, können Sie sie mit einem Mixer schlagen, bevor Sie sie zum Teig geben.