Desserts

Baiser mit Nüssen

Baiser mit Nüssen

Zutaten zum Kochen Baiser mit Nüssen

  1. Eiweiß 4 Stück
  2. Zitronensaft 2,5 Milliliter
  3. Walnüsse 50 Gramm
  4. 1/8 Teelöffel Salz
  5. Puderzucker 180 Gramm
  • Hauptzutaten Eier, Nüsse, Zucker
  • 5-6 servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Bratpfanne, Pergament, Mixer.

Kochen:

Schritt 1: schlagen Sie die Weißen.


Schlagen Sie die Weißweine gut von den Eigelben getrennt mit der Mindestgeschwindigkeit des Mixers. Zitronensaft und Salz hinzufügen.
Um das Schlagen zu erleichtern, entfetten Sie alle Arbeitsgeräte und die Schüssel und bewahren Sie die Proteine ​​bei Raumtemperatur auf.

Schritt 2: Fügen Sie den Puderzucker hinzu.


Wenn Sie die Proteine ​​in den Schaum schlagen, fügen Sie Puderzucker hinzu und erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Mixers. Insgesamt peitsche ich nicht mehr 10 MinutenIch bekomme eine dichte weiße Masse, die auf der Krone bleibt und sich dahinter erstreckt.

Schritt 3: Fügen Sie die Nüsse hinzu.


Die geschälten Walnüsse in Scheiben schneiden und zu den geschlagenen Weißweinen geben. Rühren Sie die Baisermasse um, um die Nüsse gleichmäßig darauf zu verteilen.

Schritt 4: Trocknen Sie die Baiser mit Nüssen.


Den Backofen vorheizen auf 100 grad, legen Sie den Eiweißschaum auf Backpapier (mit einem Löffel oder Spritzbeutel) und trocknen Sie die Baiser im Ofen ab 2 Stunden.
Danach das Baiser vollständig abkühlen lassen.

Schritt 5: Servieren Sie die Baiser mit Nüssen.


Gekühltes Baiser mit Tee servieren. Ein originelles und raffiniertes Dessert für jeden Anlass, zu jeder Jahreszeit und für jede Firma.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zusätzlich zu Nüssen in Baiser können Sie Schokoladentropfen hinzufügen.