Backen

Walnussbrot

Walnussbrot

Zutaten für die Brotherstellung mit Walnüssen

  1. Weizenmehl 400 Gramm
  2. Roggenmehl 100 Gramm
  3. Walnüsse geschält 100 Gramm
  4. Frischhefe 25 Gramm
  5. Butter 25 Gramm
  6. Salz 10 Gramm
  7. Ei 1 Stück
  • Hauptzutaten: Öl, Nüsse, Mehl
  • Servieren 4-6

Inventar:

Teller, Pergament, Backblech, Backofen.

Kochen:

Schritt 1: Den Teig kneten.


Frische Hefe auf einen Teller geben und mit warmem Wasser füllen (250 Milliliter) Butter hinzufügen und gut mischen.
Mehl und Salz getrennt mischen.
Mehl und Salz in die mit Butter verdünnte Hefe gießen, das Ei dazugeben und verrühren 10 Minuten.
Fein gehackte Walnüsse in den Teig geben und kneten 5 Minuten.
Decken Sie den Teig ab und legen Sie ihn an einen warmen Ort 1 Stundeso dass die Hefe anfängt zu wirken und die Masse zu erhöhen und ihr Volumen zu erhöhen.

Schritt 2: Brot mit Walnüssen backen.


Den Backofen vorheizen auf 220 GradBilden Sie während der Erwärmung eine Kugel aus dem Teig und legen Sie sie auf ein mit Pergament überzogenes Backblech.
Garnieren Sie Ihr Brot mit Walnusshälften.

Backen, bis sie goldbraun sind 25-30 Minuten. Lassen Sie das Brot danach leicht abkühlen, indem Sie es mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Etwas warm servieren.

Schritt 3: Das Brot mit Walnüssen servieren.


Walnussbrot ist ein spezielles hausgemachtes Brot. Sie können keine im Laden kaufen, um sie zu probieren. Sie müssen sie selbst backen. Aber es schmeckt sehr gut.
Guten Appetit!