Salate

Rote-Bete-Wurzeln Salat mit Nüssen und Ricotta

Rote-Bete-Wurzeln Salat mit Nüssen und Ricotta

Zutaten für Rote-Bete-Salat mit Nüssen und Ricotta

  1. Feldsalat 75 Gramm
  2. Rüben 240 Gramm
  3. Ricotta 40 Gramm
  4. Olivenöl 4 Gramm
  5. Zitronensaft 6 Gramm
  6. Walnüsse (geschält) 15 Gramm
  • Hauptzutaten Salat, Rote Beete, Käse, Nüsse
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Folie, Küchenmesser, Schneidebrett, Servierteller, Schneebesen.

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Die Rüben gut ausspülen, jeweils in Folie einwickeln und vorgewärmt einschicken 180 Grad Backofen an 40 Minuten. Überprüfen Sie die Rübenbereitschaft mit einem Zahnstocher, Gemüse sollte sich leicht durchstechen lassen.
Nach dem Backen die Rüben abkühlen lassen, schälen und in dünne Kreise schneiden.
Walnüsse schälen, mit heißem Wasser abspülen, trocknen und in Scheiben schneiden.
Ricotta zerbröseln.
Spülen Sie den Feldsalat und Narva auf den Blättern.

Schritt 2: Vorbereiten einer Tankstelle.


Butter, frisch gepressten Zitronensaft, Pfeffer und Salz in eine Schüssel geben. Gut mit einem Schneebesen oder einer Gabel verquirlen, um ein einheitliches Dressing zu erhalten.

Schritt 3: Mischen Sie die Zutaten.


Bereiten Sie Teller zum Servieren vor. Jede Portion wird am besten separat serviert. Den Feldsalat und den Ricotta auf den Teller gießen, die Rote-Bete-Kreise darauf legen und mit Nüssen bestreuen. Salatdressing vorbereiten und fertig!

Schritt 4: Rote-Bete-Salat mit Nüssen und Ricotta servieren.


Rote-Bete-Salat mit Ricotta ist ein Snack. Servieren Sie es zum Beispiel getrennt von anderen Gerichten oder vor dem Hauptgang. Der Geschmack ist leicht, weil die Kombination der Zutaten sehr organisch ist.
Guten Appetit!