Video

Die ursprüngliche Art, Hähnchenbrust invertiert zu kochen

Die ursprüngliche Art, Hähnchenbrust invertiert zu kochen

Zutaten für die Herstellung der ursprünglichen Methode des Kochens Hähnchenbrust invertiert

  1. Hähnchenbrust (Filet) 3-tlg. (Hälften)
  2. Schinken 120 g
  3. Käse 90 g
  4. Eingelegte Gurken 2-tlg.
  5. Senf 3 TL
  6. Ei 1 Stck.
  7. Paniermehl 100 g
  8. Italienische Kräuter 2 TL
  9. Öl braten
  10. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Huhn, Eier, Käse
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Kochen:

Vor dem Garen eine Seite des Filets in Form einer Tasche abschneiden, beidseitig verwerfen, salzen, beidseitig mit Kräutern abreiben und mit Senf einfetten. Für die Füllung Käse, Schinken und Gurken in dünne Teller schneiden Schinken, Käse und eingelegte Gurkenscheiben. Wir drehen die Brust durch den Seitenschnitt, nehmen das Filet in Form einer großen Pastete und legen es in ein geschlagenes Ei und dann in die Semmelbrösel. Und in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten gar braten. Guten Appetit!