Salate

Geräucherter Hühnersalat mit Mais und Äpfeln

Geräucherter Hühnersalat mit Mais und Äpfeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geräucherte Hühner-, Mais- und Apfelsalatzutaten

  1. Dosenmais (mit Erbsen mischen) 1 Dose
  2. Lauch 200 Gramm
  3. Geräuchertes Huhn 200 Gramm
  4. Äpfel 150 Gramm
  5. Walnüsse 30 Gramm
  6. Mayonnaise 100 Milliliter
  7. Naturjoghurt 50 Gramm
  8. Petersilie nach Geschmack
  9. Salz nach Geschmack
  10. Mayonnaise nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • Teil 3-4

Inventar:

Messer, Salatschüssel, Brett, Teller, Sieb

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Alle Salatzutaten finden Sie im nächsten Supermarkt. Apple wählt saftig, süß und sauer.

Schritt 2: Den Lauch hacken.


Den Lauch der Länge nach halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Den Lauch in ein Sieb geben, mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen.

Schritt 3: Braten Sie die Nüsse.


Die geschälten Nüsse in einer trockenen Pfanne anbraten. Braten Sie, bis sie leicht die Farbe ändern. Stellen Sie sicher, dass nichts anfängt zu brennen. Wenn es verbrannt wird, wird es bitter.

Schritt 4: Äpfel und Hühnchen hacken.


Die Äpfel gut abspülen, nach Belieben schälen, in Würfel schneiden. Das geräucherte Huhn in gleich große Würfel schneiden. Dies ist ein Schinken, aber Sie können auch die Brust verwenden.

Schritt 5: Mischen Sie den Salat mit geräuchertem Huhn, Mais und Äpfeln.


Alle zuvor zubereiteten Zutaten mit Ausnahme der Nüsse in einer tiefen Salatschüssel vermischen. Gemüse, Salz, Pfeffer, Mayonnaise und Joghurt hinzufügen. Gut mischen, am Ende Nüsse hinzufügen und erneut mischen. Sie können es auf den Tisch servieren!

Schritt 6: Servieren Sie geräuchertes Hähnchen, Mais und Apfelsalat.


Geräucherter Hähnchen-, Mais- und Apfelsalat ist wirklich lecker. Es besteht aus leicht verfügbaren und preiswerten Zutaten, so dass Sie es für jeden Tag kochen können. Die Kombination der Geschmäcker macht das Gericht jedoch zu einem originellen Gericht, das für einen festlichen Tisch geeignet ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Walnüssen können Sie auch Erdnüsse verwenden.