Fleisch

Hühnchen-Magen-Gulasch

Hühnchen-Magen-Gulasch

Zutaten für Hähnchengulasch

  1. Hühnermägen 1 kg
  2. Muskat 1/2 Teelöffel
  3. Lorbeerblatt 1-2 Stück
  4. Piment 4-5 Erbsen
  5. Ghee 1 Esslöffel
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pfeffer nach Geschmack
  8. Weizenmehl optional
  • Hauptzutaten: Huhn, Mägen
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Spatel, Schneidebrett, Küchenmesser.

Kochen:

Schritt 1: Waschen Sie die Hühnermägen.


Die Mägen (ich habe sie schon geschält) werden gründlich gewaschen, dann mit Handtüchern getrocknet, in kleine Stücke geschnitten und allseitig in Mehl zerbröckelt.

Schritt 2: Braten Sie die Hühnermägen.


Erhitze eine tiefe Pfanne und schmelze die Butter darin und wirf dann die Mägen so, dass sie von allen Seiten leicht gebraten sind. Bei mittlerer Hitze braten.

Fügen Sie Muskatnuss, Piment und Lorbeerblatt zu Ihren Mägen hinzu.

Schritt 3: Hühnermagen schmoren.


Gießen Sie heißes Wasser ein, damit es den Magen vollständig bedeckt. Shuffle. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum und kochen Sie die Hühnermägen für 1,5 Stundenbis sie weich werden. Zum Schluss nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen. Und alle! Gulasch ist fertig! Sie können es an den Tisch servieren.

Schritt 4: Hähnchengulasch servieren.


Gulasch aus Hühnermägen muss mit einer Beilage serviert werden. Es kann etwas Originelles sein, zum Beispiel Gnocchi oder Polenta, oder man kann sich nicht die Mühe machen und Salzkartoffeln, Reis oder Buchweizen kochen.
Guten Appetit!