Fleisch

Schweineschulter im Ärmel

Schweineschulter im Ärmel

Zutaten für die Herstellung von Schweineschulter in einem Ärmel

Fleisch

  1. Schweineschulter 1,2-1,5 kg
  2. Knoblauch 3 Nelken

Marinade

  1. Pflanzenöl 3 Esslöffel
  2. Gewürz Universal 1,5-2 Teelöffel
  3. Thymian 1 Teelöffel
  4. Estragon 1 Teelöffel
  5. Majoran 1 Teelöffel
  6. Süßer Paprika 1/2 Teelöffel
  7. Peperoni 1/2 Teelöffel
  8. Salz nach Geschmack
  9. Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • Portion 6-8

Inventar:

Backblech, Backhülse, Teller, Löffel, Küchenmesser.

Kochen:

Schritt 1: Marinade vorbereiten.


Alle Zutaten für die Marinade auf einem Teller vermischen. Dank der Tatsache, dass Sie alles mit Öl züchten, erhalten Sie eine Paste, die sich leicht auf Fleisch auftragen lässt.

Schritt 2: Die Schweineschulter beizen.


Waschen Sie die Schweineschulter, trocknen Sie sie und bedecken Sie die Marinade sehr sorgfältig von allen Seiten. Dann machen Sie kleine Schnitte im Fleisch. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden und in zuvor vorgenommene Schnitte einführen.
Decken Sie das Fleisch mit Frischhaltefolie oder einem Deckel ab, damit es nicht wickelt, und legen Sie den Spatel mindestens in den Kühlschrank 1 Stundeaber besser nachts.

Schritt 3: Backen Sie die Schweineschulter in den Ärmel.


Legen Sie die eingelegte Schulter in den Ärmel und packen Sie sie fest ein. Jedes Kilogramm Fleisch sollte 1 Stunde lang gebacken werden, das heißt, Ihr Stück ist in etwa fertig 1,2-1,5 Stunden. Schicken Sie es aber vorher vorgewärmt an 220 Grad Backofen an 15 Minutenund reduzieren Sie dann die Temperatur auf 180 und backen 1,2-1,5 Stunden.
Zum Schluss den Ärmel öffnen und das Fleisch zurückschicken, so dass es oben leicht gebraten ist und eine bräunliche Kruste bekommt.
Nachdem Sie die Schweineschulter verlassen haben, ruhen Sie sich auf dem Tisch aus 10-15 Minutenund kann serviert werden.

Schritt 4: Die Schweineschulter im Ärmel servieren.


Schneiden Sie die gekochte Schweineschulter in portionierte Portionen und servieren Sie sie mit einer Gemüsebeilage. Das Fleisch behält seine Saftigkeit im Inneren und absorbiert das Aroma und den Geschmack von Gewürzen. Tolles Urlaubsgericht.
Oder Sie können den Spatel komplett abkühlen und damit einfach atemberaubend leckere Sandwiches kochen.
Guten Appetit!