+
Backen

Bananenstückchen

Bananenstückchen

Zutaten für die Herstellung von Bananenstückchen

  1. Bananen 4 Stück
  2. Eier 3 Stück
  3. Buttermilch 500 Milliliter
  4. Weizenmehl 2 Tassen
  5. Backpulver für Teig 1 Teelöffel
  6. Gemahlener Zimt 1 Teelöffel
  7. Gemahlener Kardamom nach Geschmack
  8. Vanillezucker 1-2 Teelöffel
  9. Speiseöl optional
  • Hauptzutaten Eier, Bananen, Mehl
  • Teil 3-4

Inventar:

Bratpfanne, Pfanne, Spatel, Teller, Schneebesen, Küchenmesser, Schneidebrett.

Bananenstückchen zubereiten:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Schlagen Sie die Eier in einer ausreichend tiefen Schüssel und schlagen Sie sie mit einer Gabel oder einem Schneebesen.
Fügen Sie die Buttermilch hinzu und schlagen Sie gut wieder.
Mischen Sie in einer sauberen Schüssel gesiebtes Mehl, Backpulver für Teig, Vanillezucker, Zimt und Kardamom.
Mischen Sie nun langsam die feuchten Zutaten mit den trockenen und kneten Sie einen einheitlichen Teig. Rühren Sie, bis Sie alle Klumpen brechen.
Die Bananen schälen, in kleine Würfel schneiden und zum fertigen Teig geben. Gründlich mischen, so dass die Bananenscheiben gleichmäßig über den Teig verteilt sind.

Schritt 2: Die Bananenstückchen anbraten.


Öl in einer Pfanne erhitzen. Da wir Pfannkuchen in der Form braten, legen Sie es zuerst in eine Pfanne. Dann mit einem Esslöffel die Form mit dem Teig füllen und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Masse fest wird. Nachdem der Teig teilweise frittiert ist, entfernen Sie die Form und drehen Sie den Pfannkuchen um. Weiter kochen, bis beide Seiten goldbraun sind.
Tauchen Sie die Krapfen nach dem Braten in Papiertücher, um überschüssiges Fett zu entfernen.

Schritt 3: Bananenpfannkuchen servieren.


Bananenpfannkuchen heiß servieren. Fügen Sie Karamell, saure Sahne oder Naturjoghurt als Ergänzung hinzu, und Sie finden besser kein Frühstück! Probieren Sie es sicher aus.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können Pfannkuchen ohne Form backen, dann werden sie nicht so elegant, aber nicht schlechter schmecken.