Backen

Diätkleie Pfannkuchen

Diätkleie Pfannkuchen

Zutaten für die Herstellung von Kleiepasteten

  1. Haferkleie 2 Esslöffel
  2. Weizenkleie 1 Esslöffel
  3. Maisstärke 2 Esslöffel
  4. 1 Hühnerei
  5. Kefir fettfrei 130 Gramm
  6. 3 Gramm Backpulver
  7. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Eier, Kefir
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung, Spatel, Teller, Mixer, Esslöffel.

Kochen Diätkleie Krapfen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Kefir und Ei in einem Teller vermengen. Mischen Sie sie mit einem Schneebesen oder einer Gabel, um eine homogene Masse zu erhalten.
In einer separaten Platte Weizen- und Haferkleie, Stärke, Backpulver und Salz mischen.
Gießen Sie nun die trockenen Zutaten in eine Mischung aus Kefir und Eiern. Mischen Sie homogenen Teig.
Damit die Kleie ein wenig quillt und sich der Teig besser vermischt, lassen Sie ihn ruhen 10 Minuten bei Raumtemperatur.

Schritt 2: Kleie Kleie Pfannkuchen braten.


Die Pfanne vorheizen. Den Teig umrühren und einen Esslöffel davon zum Braten verteilen. Da die Pfanne antihaftbeschichtet ist, benötigen Sie kein Öl.

Auf beiden Seiten goldbraun braten. Sofort nach dem Kochen servieren.

Schritt 3: Kleiekleiepfannkuchen servieren.


Kleie zum Tee servieren. Sie können ihnen saure Sahne oder natürlichen Joghurt hinzufügen, um sich überhaupt keine Sorgen um Ihre Seiten zu machen. Probieren Sie diese leckere, nahrhafte und gesunde Leckerei. Sie sind besonders gut zum Frühstück.
Guten Appetit!