Backen

Schokoladen-Vanille-Cupcakes

Schokoladen-Vanille-Cupcakes

Die Zutaten

  1. Weizenmehl 450 Gramm
  2. Margarine 150 Gramm
  3. Zucker 3/4 Tasse
  4. Vanille 0,5 Schote
  5. Eier 2 Stück
  6. Milch 1,5 Tassen
  7. Backpulver für den Test 1,5 Teelöffel
  8. Dunkle Schokolade 150 Gramm
  • Hauptzutaten: Milch, Mehl, Kakao und Schokolade
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Backformen, Mixer, Backofen, Löffel.

Kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


In einer tiefen Schüssel das gesiebte Mehl, die Margarine (zuerst bei Raumtemperatur einweichen), Zucker, Eier, Milch und ein Backpulver für den Teig mischen. Die Kerne von der Vanilleschote schälen und zum Teig geben.

Alles mit einem Mixer gut mischen, bis alles glatt ist.

Schritt 2: Den Teig in Formen auslegen.


Formen nehmen, zum Schmieren ist kein Silikon erforderlich, sondern mit Öl bügeln. Und geben Sie jeden Teig hinein und füllen Sie das Formular zur Hälfte aus.
Legen Sie ein Stück Schokolade in die Mitte jedes Cupcakes.

Die Schokolade darüber mit dem restlichen Teig bedecken.
Insgesamt sollten Cupcakes nicht mehr als 2/3 der Höhe der Form einnehmen, da sie immer noch steigen.

Schritt 3: Vanillemuffins mit Schokolade backen.


Den Backofen vorheizen auf 180 Grad und sende Cupcakes dazu 25-30 Minuten.
Nach dem Backen die Cupcakes auf einem Rost auskühlen lassen. Auf Wunsch können Sie sie mit im Wasserbad geschmolzener Schokolade dekorieren.

Schritt 4: Die Vanillemuffins mit Schokolade servieren.


Vanillemuffins mit Tee servieren. Es ist besser, sie mit einer Gabel zu essen, da die Schokoladenfüllung im Inneren feucht, fließend und sehr lecker ist. Der Teig ist weich und luftig.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Um dem Teig Vanillearoma zu verleihen, können Sie auch Vanillezucker oder -essenz verwenden.


Sehen Sie sich das Video an: Muffins Grundrezept - mein Lieblingsrezept Cake Basics Sallys Welt (Juni 2021).