Sonstiges

Käsekuchen

Käsekuchen

In einer Schüssel das Mehl sieben, salzen und mischen und dann ein Loch in die Mitte machen, das geschlagene Ei mit einer Gabel, die Hefe mit etwas Milch aufgelöst, das Öl hinzufügen und mit dem Kneten beginnen, wobei die Milch nach und nach hinzugegeben wird.

Kneten Sie einen homogenen und nicht klebrigen Teig.

Teilen Sie den Teig in 6 gleiche Stücke, die wir mit einem Handtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

Jedes Stück auf einem Blatt verteilen, mit Schmalz einfetten, 2 Blätter hinzufügen Mit Schmalz fetten 3 Blätter hinzufügen und falten, mit den anderen 3 Blättern wiederholen. Wir wickeln jedes Paket in Frischhaltefolie ein und kühlen es 30 Minuten lang.

Währenddessen die Füllung vorbereiten: Kartoffeln schälen und gut waschen, in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Öl und einem Tropfen Wasser beträufeln.

Lassen Sie sie sehr gut abkühlen und mischen Sie sie dann mit Käse, Semmelbröseln, gehackten Zwiebeln, Petersilie, Gewürzen nach Geschmack.

Jedes Päckchen in ein dünnes Blech streichen und etwa 3 cm breite Streifen schneiden, jeden Streifen eng zusammenrollen und mit den Daumen die Seiten von innen nach außen drücken, um einen Trichter zu erhalten, die Füllung hinzufügen und die Ränder nach innen ziehen, damit sie gut kleben.

Wir legen sie in eine mit Öl gefettete Schale mit dem Lot nach unten.

In den vorgeheizten Backofen geben, bis sie etwa 25 Minuten schön braun sind.