Sonstiges

Stick mit Olivenöl und Rosmarin

Stick mit Olivenöl und Rosmarin

Ich habe ein Rezept für Rosmarinkleber vorbereitet

  • 450 g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • Rosmarin Kotanyi

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Paste mit Oliven- und Rosmarinöl:

In eine Schüssel Mehl mit Salz, Zucker und Hefe vermischen und in die Mitte ein Loch formen, in das warmes Wasser und Öl gegeben werden.

Mit einem Holzlöffel von innen nach außen mischen; Lassen Sie den Löffel beiseite und kneten Sie ihn 5-10 Minuten lang, bis Sie einen nicht klebrigen Teig erhalten.

Den Teig auf einem bemehlten Brett 15 Minuten ruhen lassen, währenddessen den Backofen vorheizen. Ein Blech ist mit Backpapier ausgelegt. Die Teigkugel in der Pfanne verteilen, mit Olivenöl einfetten und mit Kotanyi-Rosmarin bestreuen.

Etwa 20 Minuten backen!


Focaccia mit Oliven und Kräutern


Aus dem Kapitel klassische kulinarische Rezepte, alt seit der Welt, aber immer "im Trend": Focaccia. Focaccia mit Oliven und Kräutern, um genauer zu sein. Nichts ist vergleichbar mit selbstgebackenem Brot. Und ehrlich gesagt, nachdem ich ein Haar in dem Brot gefunden hatte, das wir normalerweise kaufen, begann ich ernsthaft darüber nachzudenken, Brot zu Hause zu backen und das kommerzielle Brot ganz aufzugeben.

In diesem Sinne beabsichtige ich, eine Brotmaschine zu nehmen. Wenn Sie bereits ein bestimmtes Modell oder von einem bestimmten Hersteller besitzen, sagen Sie mir bitte, was Sie von dem Gerät selbst halten und wie das Brot herauskommt.

Aber bevor wir zur Brotmaschine kamen, haben wir noch etwas anderes gemacht: Wir haben angefangen, Focaccia herzustellen, das Brot italienischen Ursprungs, das sehr aromatisch ist. Es ist sehr einfach zuzubereiten und Sie benötigen keinen Mixer, keine Küchenmaschine oder Brotmaschine, da es leicht von Hand geknetet wird. Aus den untenstehenden Mengen kommt eine Focaccia mit 28 cm Durchmesser und ca. 5 cm Dicke, was (in unserem Fall Familie mit 2 Erwachsenen + Kind) 2 Tage reicht. Das Rezept selbst ist sehr einfach, es dauert wirklich eine Weile, bis die Kruste wächst. Aber ich versichere Ihnen, es lohnt sich: Es ist ein hausgemachtes Brot, Sie wissen genau, was es enthält! Sie würzen es nach Belieben und es ist immer frisch und griffbereit.

Zutaten Focaccia mit Oliven und Kräutern

  • 350g Weißmehl
  • 200ml warmes Wasser
  • ein Päckchen Trockenhefe
  • 2 Teelöffel Zucker
  • ein Teelöffel Salz
  • ein Esslöffel Olivenöl
  • 150g entsteinte und in Scheiben geschnittene Oliven
  • oder Teelöffel Oregano
  • ein Teelöffel Basilikum
  • ein Teelöffel Rosmarin

Zutaten zum Garnieren

Zuerst Wasser, Hefe, Zucker und Salz mischen, bis sich die Hefe aufgelöst hat, dann 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, um die Hefe zu aktivieren. In einer großen Schüssel das Mehl sieben und ein Loch in die Mitte machen, in das wir die Hefemischung (Mayonnaise) gießen. Dann das Olivenöl einfüllen und ca. 5 Minuten kneten, oder bis wir einen homogenen Teig haben. Anschließend den Teig auf ein leicht mit Mehl ausgelegtes Brett schieben (der Teig sollte überhaupt nicht an den Fingern oder Tisch kleben, daher ist das Mehl eher eine vorbeugende Maßnahme) und weitere 5 Minuten kneten, bis ein elastischer Teig entsteht, der das tut es klebt gar nicht.

Dann den Teig in eine saubere, leicht mit Olivenöl eingefettete Schüssel geben und an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Nach einer Stunde oder wenn sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat, drücken wir ihn leicht mit den Fingern, um die Luft zu entfernen, und verteilen ihn dann auf dem Brett (mit dem Nudelholz). Oliven und Kräuter dazugeben. Vergessen Sie nicht, einige Oliven zum Garnieren aufzubewahren.

Wir schließen das Teigblatt (wie ein Stück Pizza-Calzone), damit die Füllung in der Mitte bleibt und wir kneten es gut, damit sich die Füllung gleichmäßig im Teig verteilt. Wir legen es dann in eine Kuchenform mit abnehmbaren Wänden und ebnen es mit einem Löffel schön aus.

Sie können jede andere Form verwenden, nicht unbedingt runde, oder Sie können den Teig einfach auf ein Blech legen und ihm eine Form geben.

Lassen Sie den Teig erneut gehen und stellen Sie das Blech an einen warmen Ort, bedeckt mit einem sauberen Handtuch oder einer durchsichtigen Lebensmittelfolie, weitere 20 Minuten.

Nach 20 Minuten machen wir mit dem Finger einige Löcher in den Teig, nicht sehr oft, aber auf der gesamten Teigoberfläche. Lassen Sie es weitere 20 Minuten gehen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Am Ende der Gärzeit Olivenöl über den Teig gießen. Das Öl muss gut in die Löcher passen, die ich in den Teig gemacht habe. Streuen Sie Meersalz und Kräuter darüber, aber auch ein paar Scheiben Oliven, die ich beiseite lege. Dann das Blech für 20-25 Minuten in den Ofen stellen oder bis es schön wächst und eine schöne goldene Kruste hat. Wir öffnen die Wände des Tabletts, nehmen die Focaccia heraus und wenn wir noch Geduld haben, lassen wir sie etwas abkühlen. Danach können Sie handeln (Schlucken, wie es kommen würde).

Ich kann mit meinen plumpen Worten nicht beschreiben, wie es im Haus riechen kann, während Focaccia mit Oliven und Kräutern gekocht wird. Und allein wegen des Geruchs lohnt es sich, dieses Brot zu backen! Das Gute daran ist, dass es viele Variationen des Rezepts gibt. Anstelle von Oliven können Sie sich fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Kirschtomaten und beliebige Gewürze in den Kopf setzen. Ich zeige Ihnen nacheinander andere Focaccia-Varianten, die ich gemacht habe und machen werde. Ich hoffe, ich habe Ihnen alles, was ich geschrieben habe, klargestellt, dass es sich um ein hausgemachtes Brot handelt, das probiert werden muss. Und wenn ich es nicht geklärt habe, werde ich mich mit den Bildern unten noch einmal bemühen. Gern geschehen!


FOCCACIA - Italienisches Brot mit ROSMARY und OLIVENÖL

Foccacia ist eine Art von Italienisches Brot, das in Aussehen, Textur und sogar im Geschmack Pizza sehr ähnlich ist. Einige Quellen behaupten, dass das Originalrezept zum ersten Mal im antiken Rom erfunden wurde, während andere sagen, dass es von den alten Griechen stammt.

Heute wird Foccacia mit Ligurien in Verbindung gebracht, einer Region in Norditalien. Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen Pizza und Foccacia. Im Gegensatz zu Pizza mit einer dünnen Arbeitsplatte ist Foccacia flauschiger und größer, weil im Rezept mehr Hefe verwendet wird.

Foccacia & #8211 Brot mit Rosmarin und Olivenöl

Gleichzeitig hat die Pizza eine runde Form, während die Foccacia in einem rechteckigen Blech gebacken und in Quadrate oder Rauten geschnitten wird.

Foccacia wird zubereitet mit Olivenöl, Salz und einige Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Knoblauch, Basilikum oder Thymian. In einigen Varianten kann Foccacia auch mit anderen Zutaten angereichert werden Tomaten, Oliven, Zwiebeln, Käse, Parmesan oder Champignons. Es wird als Vorspeise, als Brot am Tisch, als Snack oder für Sandwiches verwendet.

In Ligurien gibt es auch eine Version von "süße Foccacia“, bestreut mit Zucker, Rosinen oder Honig. Foccacia mit Rosmarin, das Rezept, das wir unten vorstellen, ist bei den Italienern am beliebtesten.

• 500 g Mehl
• 25 g frische Hefe
• 100 ml Esslöffel Olivenöl
• 300 ml lauwarmes Wasser
• 2 Teelöffel Salz
• 1 Teelöffel Zucker
• getrockneter oder grüner Rosmarin

Als erstes muss die Mayonnaise zubereitet werden. In einer kleineren Schüssel die Hefe mit einer Gabel zerdrücken, etwas lauwarmes Wasser, Zucker, Salz und ein paar Esslöffel Mehl hinzufügen. Gut mischen, bis Sie eine feine Zusammensetzung erhalten.

Das ist Mayonnaise. 10-15 Minuten gehen lassen.

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Fügen Sie die Mayonnaise hinzu und beginnen Sie mit den Händen zu kneten. Nach und nach das Wasser dazugeben, bis ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss etwas mehr als die Hälfte des Olivenöls hinzufügen und verkneten, bis es vollständig eingearbeitet ist.

Gießen Sie noch ein paar Tropfen Olivenöl in die Schüssel und lassen Sie den Teig etwa 40 Minuten gehen, oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Pfanne geben. Fetten Sie Ihre Hände mit etwas Öl ein und verteilen Sie den Teig, bis er die gesamte Oberfläche des Blechs bedeckt. Mit den Fingern kleine Löcher in den Teig stechen. Zum Schluss die gesamte Oberfläche mit dem restlichen Olivenöl bestreuen und mit getrocknetem oder grünem Rosmarin, fein gehackt, bestreuen.

Sie können auch andere Gewürze wie Basilikum oder Knoblauchpulver hinzufügen. Den Teig weitere 15 Minuten in der Pfanne gehen lassen, dann die Pfanne in den auf 220 Grad Celsius vorgeheizten Backofen stellen. Es ist in etwa 20-25 Minuten fertig, wenn es golden wird.

* Die auf dieser Website verfügbaren Ratschläge und Gesundheitsinformationen dienen zu Informationszwecken und ersetzen nicht die Empfehlung des Arztes. Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn einer Kur oder natürlichen Behandlung Ihren Arzt zu konsultieren, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Durch das Verschieben oder Unterbrechen klassischer medizinischer Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit gefährden.


Hummer in nativem Olivenöl mit Knoblauch und Rosmarin

Zutaten
4 Portionen, 1 mittelgroßer frischer / gefrorener Hummer, Olivenöl, ½ Glas Wein, Zitronensaft, 1 Teelöffel Rosmarin, 1 Knoblauchzehe, zerdrückt, 1 Glas Wasser, Salz, Pfeffer

Schwierigkeit: Durchschnitt | Zeit: 45 Minuten


Bleibe bei Olivenöl

Bleibe bei Olivenöl aus: Pizzateig, Knoblauch, Olivenöl, Rosmarin, grobes Salz.

Zutat:

  • 1 Portion Pizzateig
  • 3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • ein großzügiges Pulver aus grobem Salz

Zubereitungsart:

Den Backofen auf 7/220°C vorheizen und das Blech hineinschieben. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche in einer 1 cm dicken Scheibe verteilen. Mit einer Serviette abdecken und 10 Minuten gehen lassen. Währenddessen Öl und Knoblauch in einer kleinen Schüssel bei schwacher Hitze 5 Minuten erhitzen, bis der Knoblauch leicht gebräunt ist.

Wenn der Teig genug aufgegangen ist, direkt auf das heiße Backblech geben. Bohren Sie mit den Fingern Löcher in den Teig und legen Sie jedes aromatisierte Öl hinein, wobei Sie die Knoblauchscheiben beiseite legen. In jedes Loch Rosmarin streuen und dann salzen.

10-12 Minuten backen, bis sie gebräunt und durchdrungen sind. Mit dem restlichen Öl beträufeln und die beiseite gestellten Knoblauchscheiben darüberstreuen.


ROZMARIN und OLIVENÖL Haarspülung (Rezept)

Obwohl er oft zum Würzen verwendet wird, wird Rosmarin auch als wertvolles Mittel zur Haarpflege geschätzt. Rosmarin verlangsamt das Fortschreiten der vorzeitigen Haarbleiche. Die regelmäßige Anwendung dieser Pflanze hilft, die Haarfollikel zu stimulieren und längeres und stärkeres Haar zu wachsen.

Rosmarinöl für Haare

Natürliche Haarspülung - Rezept

Obwohl Sie in Apotheken verschiedene Haarpflegeprodukte auf Rosmarinbasis finden, können Sie eine Behandlung zu Hause vorbereiten.

• 1 Tasse Oliven- oder Kokosöl
• 2 Esslöffel getrockneter Rosmarin

Rosmarin und Olivenöl (oder Kokosöl) in einen Topf bei starker Hitze geben. Bei schwacher Hitze 1 Stunde oder länger erhitzen und nach dem Abkühlen durch eine Gaze abseihen.

Mit dem gewonnenen Öl die Kopfhaut massieren, dann auf dem Haar verteilen und alle Strähnen bedecken. Zum Schluss das Haar durchkämmen und 15 Minuten einwirken lassen. Es dauert mehrere Shampoo-Wäsche, um das Öl aus den Haaren zu entfernen. Diese Behandlung führt zu guten Ergebnissen, wenn sie mindestens einmal im Monat angewendet wird.

Zu diesem Rezept kann Minze hinzugefügt werden, die die Durchblutung und die Haarfollikel anregt und den natürlichen pH-Wert der Kopfhaut erhält, wodurch die übermäßige Ölproduktion kontrolliert wird.

Rosmarin ist ein außergewöhnliches Heilmittel für Kopfhaut und Haare. Diese aromatische Pflanze hat die Eigenschaft, das Haarwachstum und die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen und dem Haar mehr Glanz zu verleihen. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften reinigt Rosmarin die Haarfollikel gründlich.

Rosmarin in Olivenöl hat die Fähigkeit, vorzeitigen Haarausfall und das Bleichen zu verlangsamen. Es ist daher ein ausgezeichnetes Tonikum für Menschen mit oder mit Anzeichen von Kahlheit, aber auch ein natürlicher Farbstoff, der dem Haar einen dunkleren Ton verleiht und die weißen Strähnen maskiert.

Rosmarinöl wirkt viel besser als handelsübliche synthetische Haarspülungen, die aufgrund der enthaltenen Chemikalien tatsächlich Reizungen und Trockenheit der Kopfhaut verursachen.

Ätherisches Rosmarinöl (in Reformhäusern erhältlich) kann verwendet werden, um Schuppen zu entfernen. Mit Olivenöl verdünnen und die Kopfhaut massieren. Zur Behandlung von Kopfhautproblemen kann ätherisches Rosmarinöl mit ätherischem Teebaumöl und ätherischem Basilikumöl kombiniert werden.

* Die auf dieser Website verfügbaren Ratschläge und Gesundheitsinformationen dienen zu Informationszwecken und ersetzen nicht die Empfehlung des Arztes. Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn einer Kur oder natürlichen Behandlung Ihren Arzt zu konsultieren, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Durch das Verschieben oder Unterbrechen klassischer medizinischer Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit gefährden.


Rezept für Focaccia & #8211 einfach oder mit Tomaten und Kräutern

Rezept für Focaccia & #8211 einfach oder mit Tomaten und Kräutern (Rosmarin, Basilikum), mit Oliven, Knoblauch oder Feta-Käse. Focaccia ist ein traditionelles italienisches Brot, das in einem Blech gebacken wird und eine Höhe von 2-3 cm hat. Olivenöl verleiht ihm einen besonderen Geschmack und ist sowohl im Teig als auch auf der Oberfläche des Brotes reichlich vorhanden.

Focaccia ist ein Art von Beitrag, die verschiedene Beläge haben können. Die einfachste Version der Focaccia (Fügassa) ist die Alla Genovese, mit Olivenöl bestreut und mit Salz bestreut. Im Mittelmeerraum werden verschiedene Varianten von Focaccia zubereitet & # 8211 für die Franzosen gibt es Fougasse oder Pissaladiere (mit Sardellen) etc.

Focaccia (hier finden Sie mehr Informationen dazu) wird aus Hefeteig hergestellt, der eine viel höhere Feuchtigkeit hat als die Pizza. Das heißt, das Wasser / Mehl-Verhältnis beträgt 0,7 & # 8211 0,8. Auf 1 kg Mehl 700 & # 8211 800 ml Wasser geben. Der Teig ist weich, fast fließend. Das Mehl, aus dem Focaccia hergestellt wird (und übrigens jedes andere Brot oder Kuchen) ist eines mit viel Gluten. Ich habe in Selgros ein außergewöhnliches italienisches Mehl entdeckt! Es kostet etwa 3,5 Lei / kg (so viel wie das ungarische Totkomlosi Malom Liszt) und verhält sich im Sauerteig außergewöhnlich. Ich habe es auf Panettone und Pizza getestet und konnte nicht glauben, wie gut es beide gemacht haben!

Wenn Sie schwächere Mehle verwenden, müssen Sie die Flüssigkeitsmenge (Wasser) reduzieren, da diese nicht die gleiche Aufnahmefähigkeit haben wie die stärkeren Mehle.

Aus den untenstehenden Mengen erhalten Sie ein Focaccia-Tablett von 33 x 42 cm und einer Höhe von 2 cm. Ich habe 2 Tabletts (aus doppelter Portion) gemacht und diese anders belegt: ein Tablett mit Rosmarin, Tomaten und Oliven und eines mit Tomaten, Basilikum, Knoblauch und Feta (Kuhmilch). Ich fordere Sie auf, einfache Focaccia zu probieren, die nur mit Meersalz bestreut und mit viel Olivenöl bestreut ist.


Olivenöl für die Haare

Olivenöl wird aus Oliven gewonnen, wobei deren Geschmack, Vitamine und Eigenschaften erhalten bleiben. Die Menschen verwenden Olivenöl seit der Antike für die Haare, da die Nährstoffe, die Teil seiner Zusammensetzung sind, für die Gesundheit von Haar und Kopfhaut so vorteilhaft sind.

Was enthält Olivenöl?

Die Zusammensetzung von Olivenöl umfasst:

  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • C-Vitamin
  • Vitamin E
  • Vitamin-D.
  • Vitamin K
  • Eisen
  • 85% ungesättigte Fettsäuren
  • 15% gesättigte Fettsäuren
  • Chlorophyll
  • Polyphenole

Olivenöl ist die natürliche Quelle der am meisten einfach ungesättigten Fette.

Welche therapeutischen Eigenschaften hat Olivenöl?

Olivenöl ist in der Ernährung weit verbreitet und indiziert, da es vom Magen sehr gut vertragen wird. Es ist sogar für Kinder geeignet. Dieses Öl hat mehrere therapeutische Indikationen für den menschlichen Körper, unter denen wir auflisten:

  • reguliert das LDL (schlechte) Cholesterin und verhindert so das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • fördert die Verdauung und verhindert das Auftreten von Geschwüren und Gastritis
  • beugt Diabetes vor
  • beugt Krebs vor
  • wird in der Haut- und Haarpflege verwendet

Wohltuende Eigenschaften von Olivenöl für Haare und Haut

  • ideal für trockenes Haar
  • schützt das Haar vor dem Austrocknen
  • lässt deine Haare glänzen
  • verhindert Spliss
  • hilft Juckreiz auf der Kopfhaut zu reduzieren

Welche Arten von Olivenöl gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Olivenöl:

  • Olivenöl es ist rein von minderer Qualität
  • natives Olivenöl es ist weniger verarbeitet und raffiniert wird aus der ersten Pressung der Oliven gewonnen und ist von bester Qualität
  • kaltgepresstes Olivenöl wird aus der zweiten Pressung von Oliven gewonnen

Was sind die Vorteile von Olivenöl für das Haar?

Aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts ist Olivenöl eines der am häufigsten verwendeten Naturheilmittel bei der Behandlung und Pflege von Haaren.

Die Vorteile von Olivenöl bei der Haarbehandlung sind:

  • reinigt die Kopfhaut von abgestorbenen Zellen
  • gleicht die Talgproduktion der Talgdrüsen aus
  • verhindert und heilt Schuppen
  • stellt den Glanz und die Geschmeidigkeit des Haares wieder her
  • gibt dem Haar Widerstand
  • geschädigtes Haar reparieren
  • fördert das Haarwachstum
  • beugt Haarausfall vor

Wenn Sie sich für eine solche Behandlung entschieden haben, wählen Sie zunächst ein hochwertiges Olivenöl. Für maximalen Nutzen empfehlen wir die Verwendung eines nativen Olivenöls extra, das nach dem ersten Pressen gewonnen wird, um eine Haarmaske mit Olivenöl gegen Haarausfall herzustellen.

Olivenöl für Haare & # 8211 Rezepte

Haarspülung mit Olivenöl

4-5 EL Olivenöl in eine Schüssel geben und etwas erhitzen. Tragen Sie es auf die gesamte Oberfläche der Kopfhaut und des Haares auf und bedecken Sie dann Ihren Kopf mit einer Plastikbadekappe. Lassen Sie die Spülung mindestens eine Stunde im Haar, dann shampoonieren und spülen Sie Ihr Haar gut aus. Nach der Anwendung dieser Spülung haben Sie weiches, glänzendes und gesundes Haar.

Behandlung mit Henna und Olivenöl für die Haare

Mischen Sie 1 Esslöffel farbloses Henna mit 1 Esslöffel Olivenöl, 1 Eigelb, 1 Esslöffel Brandy und 1 Esslöffel Honig. Tragen Sie diese Mischung auf die Haarwurzel auf und verteilen Sie sie dann bis zu den Spitzen auf den Haaren. Mindestens 1 Stunde im Haar einwirken lassen, dann waschen. Die Behandlung wird 4 mal im Monat zur Haarregeneration durchgeführt.

Heilmittel mit Jojobaöl und Olivenöl für die Haare

Mischen Sie 1 Esslöffel Olivenöl mit 1 Esslöffel Jojobaöl und tragen Sie die Mischung auf Kopfhaut und Haar auf. Lassen Sie die Maske mindestens 1 Stunde einwirken und waschen Sie dann Ihre Haare wie gewohnt. Diese Behandlung nährt trockenes Haar, macht es glänzend und seidig.

Haarmaske mit Olivenöl und Eigelb

Mischen Sie 2 Esslöffel Olivenöl mit 2 Eigelb, bis Sie eine Paste erhalten. Tragen Sie die Paste auf das Haar auf und bleiben Sie mindestens 30 Minuten damit auf Ihrem Kopf, dann waschen Sie Ihr Haar mit einem sanften Shampoo. Diese Behandlung stellt Ihre Haarstruktur wieder her. Sie werden gesundes und glänzendes Haar haben.

Haarmaske mit Oliven- und Avocadoöl

Eine Avocadofrucht gut passieren, dann 1 Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Honig hinzufügen. Gut mischen, bis es glatt ist. Tragen Sie die Paste auf das Haar auf und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten einwirken, dann waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Shampoo. Diese Behandlung wird für trockenes Haar und trockene Kopfhaut mit Juckreiz, Schuppen und Reizungen empfohlen.

Abhilfe mit Zitronensaft und Olivenöl für die Haare

Mischen Sie 2 Esslöffel Oliven mit 1 Esslöffel frischem Zitronensaft. Die Mischung in einem Dampfbad erhitzen, dann auf die Haarwurzel auftragen und die Mischung sanft in das Haar einmassieren. Bedecken Sie Ihren Kopf mit einer Plastikduschhaube und lassen Sie sie mindestens 3 Stunden lang auf dem Kopf, damit sie einwirken kann. Waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Shampoo. Diese Behandlung beugt Haarausfall vor und stimuliert sein Wachstum.

Maske mit Honig, Joghurt und Olivenöl für die Haare

1 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Joghurt und 1 Esslöffel Honig mischen und auf das Haar auftragen. Lassen Sie die Zusammensetzung 30 Minuten lang einwirken und waschen Sie dann Ihr Haar gut. Die Maske belebt Ihr Haar und verleiht ihm Glanz.

Behandlung mit ätherischem Rosmarinöl und Olivenöl für die Haare

50 ml Olivenöl mit 3-4 Tropfen Rosmarinöl mischen, auf Kopfhaut und Haar auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Waschen Sie Ihre Haare nach einer halben Stunde gut. Verwenden Sie diese Behandlung für strapaziertes und trockenes Haar.

Behandlung mit Bananen, Milch und Olivenöl für die Haare

Wenn Sie geschädigtes Haar haben und eine einfache und natürliche Behandlung wünschen, die die Gesundheit Ihres Haares wiederherstellt, probieren Sie diese Behandlung mit Olivenöl, Milch und Bananen. Eine reife Banane gut passieren lassen, dann 2 Esslöffel Olivenöl und 2 Esslöffel Milch hinzufügen. Gut mischen, bis es glatt ist, dann diese Zusammensetzung auf die Kopfhaut und das Haar auftragen. Lassen Sie es mindestens 1 Stunde einwirken und waschen Sie dann Ihr Haar wie gewohnt.

Behandlung mit Mandelöl und Olivenöl für die Haare

Dies ist eine Behandlung, die zur Bekämpfung von Schuppen empfohlen wird. Mischen Sie 2 Esslöffel Olivenöl und 2 Esslöffel Mandelöl, dann tragen Sie die Mischung auf die gesamte Kopfhaut auf und versuchen Sie, die gesamte Kopfhaut gut zu bedecken. Lassen Sie die Zusammensetzung 15 Minuten einwirken und waschen Sie Ihr Haar gut mit einem sanften Shampoo. Die Behandlung wird zweimal pro Woche wiederholt, um die Schuppen endgültig zu entfernen.

Haarmaske mit Kokosöl und Olivenöl für die Haare

2 Esslöffel Olivenöl mit 2 Esslöffel Kokosöl mischen und bei schwacher Hitze warm werden lassen. Tragen Sie die Mischung auf die Kopfhaut und das Haar auf und bedecken Sie dann Ihren Kopf mit einer Plastikduschhaube. Lassen Sie die Maske mindestens 45 Minuten auf dem Haar und waschen Sie Ihre Haare dann mit Shampoo. Diese Behandlung macht Ihr Haar glänzend und samtig.

Regenerative Behandlung mit Olivenöl für die Haare

Mischen Sie eine halbe Tasse frischen Karottensaft, 1 Eigelb, 2 Esslöffel Olivenöl, 10 Tropfen Vitamin A, 5 Tropfen Vitamin E und den Saft einer halben Zitrone gut. Nach dem Homogenisieren diese Zusammensetzung 30 Minuten lang auf das Haar auftragen und dann das Haar wie gewohnt waschen. Diese Behandlung regeneriert Ihr Haar, wenn sie wöchentlich wiederholt wird.

Wenn Sie Olivenöle zur Haarpflege verwenden, verwenden Sie das Öl jedoch in moderaten Mengen und vermeiden Sie übermäßigen Kontakt mit der Kopfhaut. Zu viel Öl macht Ihr Haar schwer und fettig, daher sollte Olivenöl nach der Behandlung gut ausgespült werden. Wenn die Haarspitzen gespalten sind, kann nur die Schere etwas lösen. Olivenöl, wie alle anderen Haarpflegeprodukte, kann kaputtes Haar nicht reparieren, aber es kann es schützen und Spliss verhindern.

Sie sind wahrscheinlich skeptisch, aber versuchen Sie es trotzdem mit Olivenölbehandlungen. In jedem Fall wird es deinem Haar nicht schaden, und wenn du merkst, dass es nichts für dich ist, kannst du jederzeit aufhören, Olivenöle zu verwenden.


Als erstes bereiten wir die libanesischen Leime vor:

Die Hefe löst sich in warmem Wasser zusammen mit einem Teelöffel Zucker auf. Nachdem es zu sprudeln beginnt, fügen Sie mit Salz vermischtes Mehl hinzu und kneten Sie. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, dann in 6 teilen.

Jeder Teil des Teigs wird in einem dünnen runden Blech ausgebreitet, das dann in einer Pfanne ohne Öl gebraten wird.

Die Zucchini mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Paprika etwas anbraten.

Avocado schälen und in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, entkernte Oliven, Paprika und gehackte Tomaten dazugeben.

Die fein gehackte Zucchini und Petersilie dazugeben, das gesamte Gemüse mischen, bei Bedarf noch mehr Olivenöl und die 2 fein gehackten Knoblauchzehen hinzufügen.

In die Mitte jedes libanesischen Stäbchens Gemüse geben, aufrollen und servieren.


Lernen Sie, Geschmack zu treffen. Was passt zu Oliven

Sie eignen sich nicht nur als Vorspeise oder zum Einstecken von Zahnstochern ins Martiniglas. Oliven können neben vielen Gewürzen und Lebensmitteln ein gutes Haus und einen perfekten Geschmack ergeben. Lassen Sie sich von unseren Kombinationen inspirieren und kreieren Sie beeindruckende Gerichte.

Wer hätte gedacht, dass Olive zu weißer Schokolade oder Anis passt? Niki Segnit schreibt in Geschmacksthesaurus dass diese Kombinationen ebenso überraschend wie schmackhaft sind. Ob schwarz oder salzig oder salzig, Oliven sind eine Zutat, die Ihrem Essen Farbe verleihen kann.

Olive und Anis

Einige grüne Oliven wie Picholine (aus Frankreich stammend und mit einem salzigen Geschmack) haben auch einige Anisnoten, daher ist die Kombination mit Anis in ihrem Fall nicht übertrieben. Sie können die Oliven mit einer Kräutermischung (Thymian, Rosmarin, Koriander), Sternanis, Zimt und Olivenöl marinieren. Sie können sie zu einem Cocktail oder als Aperitif servieren.

Oliven und Rindfleisch

Sie sind eine starke Kombination, wenn Sie wissen, welche Art von Oliven Sie verwenden müssen. Die besten sind schwarze Kalamata-Oliven (aus Griechenland) oder Nicoise (aus Frankreich). Erstere sind salziger, weil dies der Konservierungsprozess ist, aber beide sind sehr duftende Sorten. Sie können sie 10 Minuten vor dem Servieren zu Rindfleischgerichten wie & ldquoVita Bourguignon & rdquo hinzufügen.

Oliven und Kapern

Es ist die Kombination, die ihn berühmt gemacht hat Tapenade - Provence-Gericht aus Oliven, Kapern, Sardellen und Olivenöl. Es ist sehr beliebt in Südfrankreich, wo diese dicke Paste als Vorspeise auf Brot konsumiert wird. Wenn Sie beeindrucken wollen, können Sie damit nichts falsch machen, auch wenn es auf den ersten Blick bitter erscheinen mag. Das Geheimnis besteht darin, grüne (Picholine) oder schwarze (Nicoise) Oliven französischer Herkunft zu mischen.

Oliven und Knoblauch

Eine häufige Kombination in grünen Oliven, die mit einer Knoblauchpaste gefüllt sind. Es ist nicht ratsam, die bereits im Laden in Dosen zubereiteten auszuwählen. Wenn Sie Geduld haben, füllen Sie sie besser selbst. Oder einfacher, sagt Mark Bittman, man kann die Oliven über Nacht in einer Mischung aus zerdrücktem Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Zitronenschale marinieren.

Oliven und weiße Schokolade

Es schien uns auf den ersten Blick die seltsamste Kombination, aber wenn wir bedenken, dass es noch andere Kombinationen von Schokolade (süß) und knusprig-salzigen Cornflakes oder sogar Meersalz gibt, erscheint die Erfindung der Vogesen-Chocolatiers nicht mehr so ​​ungewöhnlich. .

Wenn Sie zu den klassischen Kombinationen von Oliven mit verschiedenen Zutaten gehen möchten, können Sie die Vorspeise probieren:

  • Schwarze Kalamata-Oliven oder grüne Mammut-Oliven mit Parmesan
  • Oliven gefüllt mit Käse mit Birnenform
  • Oliven gefüllt mit Feta mit Heißkleber
  • Oliven gefüllt mit Gorgonzola mit Feigen
  • Würzige grüne Oliven mit Cheddar
  • Kalamata-Oliven ohne Kerne mit Feta
  • Gaeta Oliven & Ndash Italienische schwarze Oliven in Salz eingelegt, mit Öl eingefettet und mit Rosmarin gewürzt

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.